Bedrängt

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedrängt
Bedrängt.jpg
Klassifizierung
Karte
Bedrängt Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Folgt der Spur des Meisters des Friedens und seines Verfolgers.

Geht ins Gebiet in Trockenkuppe, wo die Spur endet.
Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Eure Freunde dort, wo Euch die Untersuchung hingeführt hat.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Taimi.
Persönliche Geschichte Icon.png Untersucht die letzte Sichtung des Meisters des Friedens.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Saboteur Aerin.
Persönliche Geschichte Icon.png Beseitigt die Ranken, die Taimi vom Rankentor fernhalten.
Persönliche Geschichte Icon.png Fangt den Saboteur Aerin, bevor er den meister des Friedens findet.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Saboteur Aerin.
Persönliche Geschichte Icon.png Verwendet einen gesplitterten Sonnenkristall, um den Schild des Saboteurs zu zerstören.
Persönliche Geschichte Icon.png Saboteur Aerin
Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Marjory.
Persönliche Geschichte Icon.png Durchsucht die Leiche des Saboteurs nach Hinweisen.

Belohnung[Bearbeiten]

Chronik[Bearbeiten]

Bedrängt.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Ich habe mich mit Marjory, Kasmeer, Braham, Rox und Taimi wieder zusammengeschlossen, um nach dem Meister des Friedens zu suchen, bevor der Saboteur ihn finden konnte. Wir haben Aerin entdeckt und ihn weit in die Schlucht hinein verfolgt. Aerin war verrückt, fast wie Scarlet in ihren letzten Tagen. Er hat wie wild gekämpft, doch letztendlich verloren. Der Meister des Friedens sagte, dass Erin große Macht wollte, aber zurückgewiesen wurde. Was das genau bedeuten soll, hat er uns nicht erklärt; er verschwieg auch, wohin er als nächstes gehen wollte. Sein Rucksack war voll mit Sachen - vermutlich Vorräte. Er könnte sich also auf eine lange Reise begeben.


Ich habe Aerins Leiche durchsucht. Er trug einen Zettel mit wilden Kritzeleien bei sich, wie "Anführer wird sterben" und "der Rest wird sich fügen". Meinte er damit den Meister des Friedens oder jemand anderes? Ich habe auch Tierhaar auf Aerins Leichnam entdeckt, das wohl von Vieh aus Wohlstand stammt. Wir sollten dorthin zurückkehren, um unsere Untersuchung fortzuführen.


Dialog[Bearbeiten]

Mit Taimi
Perfektes Timing. Gerade wollte ich Schraddel einen Weg durch das Rankentor schlagen lassen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich werde Euch nicht um Weg stehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Hebt Euch diese Idee einen Moment auf.
Auf der anderen Seite
Aerin: (murmelt) Ist es hier? Es muss hier sein. Irgendwo. Nein ...
Braham Eirsson: Da ist er! Halt!
Marjory Delaqua: Wo ist der Meister des Friedens?
Aerin: Geht weg! Geht weg, geht weg, geht weg. Er gehört mir!
Während des Kampfes
Aerin: Es reicht, es reicht!
Aerin: Schlimme Zeiten. Schlimm. Muss den Meister finden. Ja, ganz recht. Darf nicht zulassen, dass sie mich aufhalten.
Nach der Flucht des Saboteurs
Taimi: Hm. Führt er Selbstgespräche?
Rox: Der hat eindeutig etwas am Kopf. Bloß sitzen wir hier fest, bis wir irgendwie durch diese Ranken kommen.
Taimi: Ich habe eine Idee. Seht Ihr zu, dass die Ranken Schraddel kein Bein stellen, und ich schlage mich irgendwie durch.
Braham Eirsson: Dann los! Dieser Kerl jagt mir einen Schauer über den Rücken.
Taimi: Ich brauche Deckung, während ich diese Ranken zerschmettere.
Auf der anderen Seite
Kasmeer Meade: Oh! Da ist er!
Aerin: Ihr habt gesagt, es wäre hier!
Aerin: Irgendwo, irgendwo ... Ja, richtig - bin gleich da!
Kasmeer Meade: Die Kluft ist zu groß. Ich krieg uns von hier aus nicht rüber.
Taimi: Keine Sorge. Die Option, dass Schraddel uns rüberschmeißt, steht immer ...
Rox: Nein.
Kasmeer Meade: Danke für das Angebot, Taimi, aber ich denke, da stimme ich Rox zu.
Marjory Delaqua: Ich könnte eine Knochenbrücke beschwören, aber die würde nicht ganz reichen. Sie hält auch nicht ewig, aber vielleicht lang genug, damit einer von Euch rüberkommt.
Kasmeer Meade: Ich werde gehen. Wenn ich drüben bin, schaffe ich ein Portal von hier nach dort. Ihr müsst mir nur Deckung geben.
Danach
Aerin: nein, nein, nein. Nicht richtig. Vielleicht ...
Braham Eirsson: He! lasst das sofort bleiben - auf der Stelle!
Aerin: Nicht um Euer Leben, aber Euer Verrecken vielleicht. Ich mache weiter, und ich werde siegen.
Aerin: Es reicht, es reicht!
Kasmeer Meade: Versucht's mal damit!
Kasmeer Meade: Lasst ihn nicht entkommen!
Meister des Friedens: Aerin!
Aerin: Was? Wie? Ihr seid hier?
Meister des Friedens: Aerin, Ihr habt Eure zephyritischen Gelübde gebrochen.
Aerin: Banale Gelübde. Banales Volk. Ich habe das große Ganze gesehen. Ihr seid mir im Weg.
Meister des Friedens: Ihr habt Euren Verstand und Euer wahres Herz verloren. ihr werdet nicht siegen.
Nach dem Sieg
Meister des Friedens: Habt Danke für Eure Hilfe. es tut mir leid, dass Ihr mit hineingezogen wurdet.
Taimi: Was wollte er von Euch?
Meister des Friedens: Auf dem Schiff verlor er den Verstand. Er ist derjenige, der es sabotiert hat, wisst Ihr?
Rox: Ja, wissen wir. Wollte er sich für irgendetwas an Euch rächen?
Meister des Friedens: Nein. Er wollte, dass ich ihm Macht gebe. Große Macht, mit der er nicht umgehen konnte. Ich lehnte ab. Er ließ nicht locker.
Kasmeer Meade: Wollt Ihr jetzt zurück? Wir könne Euch begleiten.
Meister des Friedens: Nein. Meine Reise hat erst begonnen. Sagt Ihr meinem Volk, dass es mir gut geht und ich die Reise fortsetzte?
Braham Eirsson: Aber ja. Wir sagen es ihnen. Werden sie nicht fragen, wo Ihr hinwollt?
Meister des Friedens: Nein. Wer mein Ziel nicht kennt, weiß genug, um nicht zu fragen. Lebt wohl. Schön, dass wir uns heute begegnet sind.
Mit Marjory
Wir sollten uns seinen Leichnam genauer ansehen. Ich möchte alles über ihn wissen. Er hat Wohlstand durchquert. Vielleicht sollten ein paar von uns dorthin zurück gehen und herausfinden, ob ihn noch jemand gesehen hat.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Gute Idee. Vielleicht hat er dort ja mit irgendjemanden gesprochen.
Man kann nie wissen. Wir haben noch keine Ahnung, warum er so erpicht darauf war, den Meister des Friedens zu töten. Ich muss zugegeben, sein wahnsinniges Gerede hat mich auf eine unbehagliche Weise an Scarlet erinnert.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Mich auch. Glaubt Ihr, er war einer ihrer Verbündeten?
Das wäre möglih, aber er hat sie nie namentlich erwähnt.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich hab ein mulmiges Gefühl.
Ich war wegen ihm ziemlich entnervt. Ich konnte nur noch an Scarlet und Löwenstein denken. Was, wenn ...
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wenn Scarlet nur die Spitze des Eisbergs war?
Dialog Abbrechen Icon.png Denkt jetzt nicht daran.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich werde zurückgehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Einen Augenblick noch.
Mit Taimi
Ich weiß, was Ihr denkt, aber Ihr liegt falsch. Dieser Kriminelle hat mit Scarlet nichts gemein. Sie hatte eine Vision, aber dieser Typ ist nur bemitleidenswert. Sprengstoff? Im Ernst? Das ist schon seit den 1200ern total aus der Mode.
Dialog Weiter Icon.png Nichtsdestotrotz haben sie beide eine Menge Leute auf dem Gewissen.
Ich weiß. Das ist traurig und böse. Aber ihn mit ihr zu vergleichen ist trotzdem so, als würde man einen Bullen vom Bauernhof mit einem Dampfminotauren vergleichen.
Dialog Weiter Icon.png Ihr scheint mir etwas voreingenommen zu sein.
Ganz und gar nicht. Meine Methodik ist recht logisch. Vergleicht man Punkt für Punkt, so zeigt sich keine wesentliche Übereinstimmung. Außerdem ...
Dialog Abbrechen Icon.png Schon gut. Ich hab's kapiert.
Mit Braham Eirsson
Was haltet Ihr davon, wenn Rox und ich schon nach Wohlstand zurückkehren? Ihr könnt uns dort treffen. Ich bin am verhungern ...
Dialog Abbrechen Icon.png Ich bin selbst auf dem Weg dorthin.
Mit Rox
He, erinnert Ihr Euch daran, diesen Sylvari gesehen zu haben, als Euch die Zephyriten das letzte Mal besucht haben? Ich frage mich, wann er an Bord gelangt ist.
Dialog Weiter Icon.png Darüber muss ich erst nachdenken.
Wie dem auch sei, Frostbeißer und ich gehen mit Braham zurück nach Wohlstand. Wir sehen uns dort.
Dialog Abbrechen Icon.png In Ordnung.
Mit Kasmeer Meade
Findet Ihr es nicht seltsam, dass der Anführer der Zephyriten in die Wildnis aufbricht, wenn seine Leute ... tot im Wrack liegen? Was könnte für ihn so wichtig sein?
Dialog Weiter Icon.png Womöglich werden wir es nie erfahren.
Sie kamen mir nie besonders mitfühlend vor. Glaubt Ihr, er steht unter Schock?
Dialog Weiter Icon.png Nein, so kam er mir nicht vor. Es schien mehr so, als sei er auf einer Mission.
Ich habe mitbekommen, wie sich einige der Zephyriten über bestimmte Schätze unterhielten, die an Bord des Schiffes transportiert wurden. Vielleicht .. nun ja, vielleicht sucht er nach ihnen.
Dialog Weiter Icon.png Oder er versucht sie zu behüten.
Oh nein! Ihr nehmt doch nicht an, dass das der Grund dafür sein könnte, warum der Saboteur ihm auf den Fersen ist!? Um sich den Zephyriten-Schatz zu schnappen?
Dialog Abbrechen Icon.png Wenn dem so wäre, würde das einige unserer Fragen beantworten.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich habe keine Ahnung.
Interaktion mit der Leiche des Saboteurs
An Aerins Sachen finden sich Lama-Haare und Stroh, als ob er in einer Scheune oder einem Tierstall geschlafen hätte.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png In Wohlstand werden Tiere gehalten. Ich sollte mit jemandem von dort sprechen.
Ein Blatt Papier spitzt aus einer Tasche heraus.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Zieht es heraus und werft einen Blick darauf.
Das Papier ist zerrissen. Die Schrift ist hektisch und kaum leserlich.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Weiterlesen.
Die linke Hälfte des Blattes fehlt, aber auf dem Rest könnt Ihr Folgendes entziffern: "... Anführer wird sterben. Die anderen werden sich anschließen. Wir werden nicht versagen." Alles andere ist nicht lesbar.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Geht.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Sylvari
Pflanzen
Inquestur