In der Tiefe des Winters

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Belohnung
In der Tiefe des Winters
In der Tiefe des Winters.jpg
Klassifizierung

Überblick[Bearbeiten]

Findet einen Weg durch die Fallen und in Mazdaks Gruft.

Persönliche Geschichte Icon.png Verschafft euch zutritt zu Mazdaks Gruft.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet das innere Refugium von Mazdak dem Verfluchten.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den Lich und seine Diener.
Persönliche Geschichte Icon.png Überreicht Trahearne das Schwert Caladbolg.

Belohnung[Bearbeiten]

  • Erfolg Held Icon.png ??? - ???.
  • 4.455 Erfahrungspunkte (und zusätzliche Erfahrung, wenn der Charakter über Stufe 28 ist.)
Wahlweise

Lösung[Bearbeiten]

Nachdem die Mission begonnen hat findet sich der Charakter erst einmal vor einem verschlossenen Tor wieder, welches scheinbar nicht geöffnet werden kann. Verbeugt man sich jedoch vor dem Tor (/verbeugen), geht es auf. Spricht der Charakter Iowerth an, solange das Tor noch zu ist, gibt dieser einem einen Tipp.

Anschließend gelangt man in einen Gang mit 3 Feuerfallen die in kurzer Zeit sehr viel Schaden anrichten können. Kurz vor den Flammenfallen (2 befinden sich links an der Wand und eine rechts) sind 3 weiße Steine im Boden zu erkennen. Bei diesen handelt es sich um die Druckplatten, welche die Fallen auslösen. Wenn diese Platten nicht berührt werden, werden die Fallen gar nicht erst ausgelöst, so das sich der Charakter problemlos durch den kurzen Gang bewegen kann. Ein Elementarmagier kann sich beispielsweise auch einfach mit Lichtblitz auf die andere Seite des Ganges Teleportieren.

Nun kommt ein kleiner Raum in dem einige Auferstandene besiegt werden müssen. Anschließend gelangt man wieder in einen größeren Raum, an dessen rechter Seite sich ein verschlossenes Tor befindet. Mit diesem kann der Charakter zwar wieder Interagieren, es aber nicht öffnen. Diesmal hat auch Iowerth keinen hilfreichen Tipp. Im Raum befindet sich jedoch ein recht großer Sarkophag. Spricht der Charakter diesen nun an und öffnet ihn erscheint der Geist von Hauptmann Bragen. Nach einer kurzen Filmsequenz öffnet dieser das Tor.

Der nächste Gang ist gespickt mit Speerfallen. Diese sind durch einen roten Kreis am Boden jedoch gut zu erkennen und können mit etwas Geduld umgangen werden. Links gelangt man dann in den nächsten Raum. In diesem muss der Charakter zunächst gegen einige Auferstandene kämpfen. Sind diese besiegt findet man sich erneut vor einem verschlossenen Tor. Links und rechts neben dem Tor befinden sich je 3 Kohlepfannen/Flammenschalen welche es zu entzünden gilt. Dafür muss man an den Anfang des Raumes zurück, dort befindet sich ein, durch Schutt und Spinnennetze, etwas schwer zu findender Gang. In diesem lassen sich immer wieder Spinnen von der Decke fallen, diese dürften aber kein Problem darstellen. An 2 Stellen findet der Charakter nun die Knochen eines Ahnen. Diese müssen zu den Kohlepfannen gebracht werden. Mit dem ersten Knochen kann die erste Kohlepfanne entzündet werden, mit dem zweiten alle weiteren. Nun geht das Tor auf und man kann hindurch gehen.

Kaum hat der Charakter den Raum betreten folgt eine kurze Filmsequenz. Danach hält der Charakter das Schwert Caladbolg in der Hand, welches nicht gewechselt werden kann. Der Kampf muss also mit dem Schwert bestritten werden. Mazdak ist zwar kein schwacher Boss und hat einige Auferstandene an seiner Seite, dennoch ist er selbst mit Klassen die keine Nahkämpfer sind gut zu besiegen.

Caladbolgs Fertigkeiten

(1) Dämmerklinge Icon.png Dämmerklinge
(2) Elektrolysieren Icon.png Elektrolysieren
(3) Himmelsfall Icon.png Himmelsfall
(4) Zwielichtsaufprall Icon.png Zwielichtsaufprall
(5) Mahlstromschlag Icon.png Mahlstromschlag

Wenn er und seine Diener erst einmal Tot sind kommt ein kurzer Film. Danach muss der Charakter Caladbolg nur noch an Trahearne übergeben damit die Mission abgeschlossen wird.

Nun gibt es die Belohnung und den Erfolg Verästelungen.

Meine Geschichte[Bearbeiten]

In der Tiefe des Winters.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Mazdak der Verfluchte wurde vernichtet. Riannocs Geist kann endlich in Frieden ruhen. Ich habe Caladbolg zum Blassen Baum zurückgebracht, aber vielleicht werde ich das Schwert eines Tages wiedersehen. Zwischenzeitlich bin ich der Abtei Durmand beigetreten. Ich freue mich darauf, mehr von der Welt zu sehen.


Dialoge[Bearbeiten]

Filmsequenz am Anfang der Mission
Iowerth: Willkommen, Novize/Novizin.Heute bekommt Ihr den ersten Vorgeschmack auf die Abenteuer, die für ein Mitglied der Abtei Durmand zum täglichen Brot gehören.
Iowerth: Ich bin so aufgeregt für Euch! Das Grab von Mazdak. Ich könnte mir keine bessere Prüfung für Eure Fähigkeiten vorstellen.
<Charaktername>: Ich freue mich darauf. Also... was erwartet uns in der Krypta?
Iowerth: Eine Herausforderung! Unser kleines, aber schlaues Team wird euren Anweisungen folgen.
Iowerth: Wir müssen Mazdaks Kammer in dem Grabmal finden. Sobald wir da sind, müssen wir dann einen Weg finden, ihn zu besiegen. Da bin ich ganz sicher.
Trahearne: Dieses Grabmal ist uralt. Es könnte sogar noch aus der Zeit stammen, als die ersten Menschen Tyria besiedelten.
Caithe: Solche Orte sind meist gespickt mit Fallen und anderen Gefahren. Wir müssen sehr vorsichtig reingehen.
<Charaktername>: Ich bin bereit dafür. Ich schwöre bei Caladbolgs Dornenklinge: Wir werden Mazdak besiegen.
Mit Trahearne
Wir werden beide körperlich wie mental auf die Probe gestellt. Bleibt an Iowerths Seite. Er ist weiser, als sein Alter vermuten lässt.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich werde daran denken. Ich bin froh, Euch bei uns zu haben, Trahearne.
Mit Caithe
Wir suchen das Monster in seinem Unterschlupf und töten Mazdak in seiner Schlafstätte.
Dialog Abbrechen Icon.png Riannocs Tod wird endlich gerächt.
Mit Iowerth
Wie soll man einer Tür Respekt zollen? Soll ich ihr Blumen bringen?
Dialog Weiter Icon.png Keine Ahnung. Irgendwelche Vorschläge?
Verbeugungen sind doch ein Zeichen des Respekts. Vielleicht wäre es einen Versuch wert?
Dialog Abbrechen Icon.png Vielleicht.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich habe eine Idee.
Nachdem die ersten Fallen überwunden wurden
Iowerth: Bewahrt einen kühlen Kopf und seid auf der Hut.
Iowerth: Archäologie ist gefährlich, aber ein scharfer Verstand kann schützen
Caithe: Ich sehe keine Feinde. Was redet ihr von Gefahr?
Iowerth: Gefährlich sind Dinge, die man nicht sieht.
Iowerth: Schaut euch diese Muster an! Prä-krytanisch! Das könnte sogar die Grabstätte eines antiken Königs sein!
Iowerth: Die Tür ist verzaubert. Sie öffnet sich nicht. Habt ihr eine Idee, wie wir durchkommen?
Mit Tor
Nur ein eingeschworener Beschützer Krytas kann diese geheiligten Tore öffnen.
Dialog Abbrechen Icon.png Geht.
Mit Iowerth
Eingeschworener Beschützer? Krytanische Ahnen vielleicht? Hm, schwierig.
Dialog Weiter Icon.png Ich bin kein eingeschworener Beschützer Krytas. Was sollen wir jetzt machen?
Wir werden wohl jemanden finden müssen, der einer ist, oder?
Dialog Abbrechen Icon.png Einen Versuch ist es allemal wert.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich sehe in der Gruft nach, ob ich was Nützliches finde.
Nachdem der Sarg von Hauptmann Bragen geöffnet wurde (Sequenz)
Hauptmann Bragen: Ihr wagt es, die Grabruhe von Mazdak zu stören,dem mächtigen Eroberer aus alten Zeiten?
<Charaktername>: Hört mir zu, Geist! Mazdak, Euer Herr, wurde verdorben von einem uralten Bösen. Wir müssen zu seinem Grab.
<Charaktername>: Wir wollen seine Qual beenden, doch diese verzauberte Tür versperrt uns den Weg. Werdet ihr uns helfen, Beschützer?
Hauptmann Bragen: Verdorben? Von welcher wiederwärtigen Macht? Sprecht die Wahrheit, Eindringling, ich würde Lügen erkennen!
<Charaktername>: Von dem Alt-Drachen Zhaitan. Er hat den Körper Eures Herren gestohlen und seinen Geist mit dem Bösen erfüllt.
Hauptmann Bragen: Das ist schlimme Kunde. Mazdak war einst der Fürst dieses Landes, er diente dem Volk und den Göttern. Nun hören zu müssen, dass er ein Diener des Bösen geworden ist...
Hauptmann Bragen: Ich werde euch helfen, Reisende. Ich werde Euch den sicheren Weg durch das Grabmal weisen.
<Charaktername>: Vielen Dank, Hauptmann. Wir werden die Verderbnis des Drachen beenden und das Gute wiederherstellen.
Nachdem der Geist des Hauptmanns das zweite Tor geöffnet hat
Iowerth: Faszinierend, diese alten Gräber. Geister treibt man mit Geis... na, wie auch immer.
Hauptmann Bragen: Vorsicht, hier gibt es Fallen. Geht leise wie... wie ein Geist.
Trahearne: Wartet, Freunde. Ich habe eine Idee.
Trahearne: He! Das können wir besser, oder? Ich ende nicht wie mein armer Diener.
Iowerth: Gut gesagt, Trahearne. Geht vorsichtig! Ganz vorsichtig.
Am Ende des Ganges mit den Speerfallen
Hauptmann Bragen: Mögen die Götter von Arah über uns wachen! In die Schlacht!
Nach dem Kampf mit den Auferstandenen
Trahearne: Dieses Wesen war eine Abscheulichkeit, aber definitiv kein Lich.
Hauptmann Bragen: Das war ein Wesen der Finsternis. Es hatte in dieser Gruft nichts zu suchen.
Trahearne: Wo eins dieser Wesen auftaucht, sind meist noch mehr. Sie treten selten alleine auf.
Hauptmann Bragen: Dann könnten im nächsten Raum noch mehr sein. Da geht es zur Krypta meines Meisters Mazdak.
Hauptmann Bragen: Kommt, ich gehe vor.
Mit Tor
In unserer dunkelsten Stunde opferten sie ihr Leben. Das Licht wird es ihnen durch Gleiches vergelten.
Dialog Abbrechen Icon.png Geht.
Mit Hauptmann Bragen
Ich weiß nicht, welchem Volk Ihr angehört, Fremde, aber wenn Ihr mit Kryta verbündet seid, steht Euch mein Schwert zu Diensten.
Dialog Weiter Icon.png Könnt Ihr mir mehr über diesen Ort erzählen?
Das ist die Gruft von Mazdak, dem königlichen Sohn Orrs, der diese Ufer bestieg, damit die Menschen eine Nation gründen können: Kryta.
Dialog Weiter Icon.png Unglaublich, der Ursprung von Kryta.
Meine Kinder und Kindeskinder dienten Kryta und seinem Thron. Auch nach meinem Tod werde ich dieses Werk weiterführen.
Dialog Abbrechen Icon.png Sehr interessant.
Dialog Abbrechen Icon.png Ein heldenhaftes Erbe.
Dialog Abbrechen Icon.png Danke.
Mit Iowerth
Licht in der Dunkelheit. Klingt simpel genug.
Dialog Weiter Icon.png Ich bin nicht sicher. Was, glaubt Ihr, hat es zu bedeuten?
Licht heißt Feuer. Also, was können wir hier anzünden?
Dialog Abbrechen Icon.png Gute Idee. Ich finde schon etwas.
Dialog Abbrechen Icon.png Einverstanden.
Interaktion mit der Flammenschale
Grüne Funken beginnen in der Flammenschale aufzuglimmen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Berührt die Flammenschale mit den Knochen.
Grüne Funken fliegen, aber die Flamme entzündet sich nicht.
Dialog Zurück Icon.png Ich werde etwas anderes versuchen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Legt die Knochen in die Flammenschale.
Erfolg! Die Fackel entzündet sich.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Bewegt die Knochen wie bei einem Ritual vor der Schale hin und her.
Nichts geschieht.
Dialog Zurück Icon.png Ich werde etwas anderes versuchen.
Nachdem das dritte Tor geöffnet wurde
Iowerth: Das ist vermutlich Mazdaks Gruft. Macht euch auf das schlimmste gefasst.
Sequenz beim Betreten von Mazdaks Grabkammer
Mazdak der Verfluchte: Sylvari? Hier? Ihr habt ganz schön lange Wurzeln für so kleines Unkraut.
Mazdak der Verfluchte: Flieht, solange Ihr noch könnt! Als das Volk der Menschen einst so jung war wie eures jetzt, eroberte ich dieses Land und nannte es... Kryta.
Trahearne: Jetzt erkenne ich diese Symbole! Mazdak brachte die ersten Siedler nach Kryta, von Orr. Kein Wunder, das er so mächtig ist.
Trahearne: Als Sterblicher lebte er in Orr, als der Drache noch schlief, tief im Boden verborgen.
<Charaktername>: Ihr mögt einst ein Held gewesen sein, Mazdak, doch jetzt seid ihr nur noch Zhaitans Sklave. Wir fürchten euch nicht.
Mazdak der Verfluchte Das solltet ihr aber! Lasst mich euch etwas verraten, bevor ihr sterbt: Keine jemals geschmiedete Waffe kann mir etwas anhaben.
<Charaktername>: Ich trage eine Waffe, die nie geschmiedet wurde, Mazdak. Vielleicht erkennt ihr diese Klinge?
Mazdak der Verfluchte: Caladbolg? Ich dachte, sie sei vor langer Zeit zerstört worden. Na schön, Sylvari. Kämpfen wir also bis zum Tod... und darüber hinaus.
Während des Kampfes mit Mazdak
Mazdak der Verfluchte: Armselige, kleine Abenteurer. Kommt, kämpft gegen mich.
Mazdak der Verfluchte: Ihr könnt mich nicht besiegen! Ich werde Caladbolg vernichten - und euch gleich mit!
Mazdak der Verfluchte: Ihr wollt also Euren toten Bruder rächen? Auch ihr werdet fallen.
Mazdak der Verfluchte: Die Berührung dieses Schwertes brennt wie Feuer! Das kann nicht sein!
Sequenz nachdem Mazdak besiegt wurde
<Charaktername>: Mazdak der Verfluchte ist tot. Die Klinge Caladbolg hat Riannoc endlich gerächt!
Iowerth: Ihr habt Intelligenz und Mut bewiesen. Ich bewerte Eure Leistung als außergewöhnlich.
Iowerth: Ihr solltet euch nach Löwenstein begeben und Euren ersten offiziellen Auftrag erhalten. Es ist Zeit, Euch in den Einsatz zu schicken.
<Charaktername>: Vielen Dank. Ich werde bald abreisen.
<Charaktername>: Caithe? Ihr seid so still. Seid Ihr verwundet?
Caithe: Nein, ich denke nach. Riannoc starb, bevor er seine Wylde Jagd vollenden konnte. Er hat versagt, weil er allein war.
Caithe: Wenn wir gegen Zhaitan kämpfen wollen, dürfen wir uns nicht durch Angst oder Zorn entzweien lassen. Wenn wir keinen Weg finden, die Drachen zu besiegen, wird Tyria zerstört.
Caithe: Sagt mir, haltet ihr es für möglich, dass die Leute ihre Unterschiede vergessen? Dass sie sich zusammenschließen?
<Charaktername>: Unsere Träume inspirieren uns, Caithe. Wir dürfen nie die Hoffnung aufgeben, oder wir geben den Traum selbst auf.
Caithe Dann muss ich nach Löwenstein gehen. Es ist Zeit, die Klinge des Schicksals wieder zusammenzurufen.
Trahearne Mit eurer Erlaubnis werde ich Caladbolg zum Blasen Baum zurückbringen. Ich werde von Mazdaks Niederlage berichten.
<Charaktername>: Werde ich euch wiedersehen, Trahearne?
Trahearne: Ja, da bin ich sicher. Unsere Wylden Jagden sind miteinander verknüpft. Wir werden einander brauchen.
Trahearne: Mögen eure Wege mit Abenteuern und Freude gesegnet sein, bis wir uns wiedersehen.
Mit Trahearne
Ich werde Caladbolg zurück zum Blassen Baum bringen und von diesem Kampf berichten. Die Götter mit euch Herold/Heroldin.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Caladbolg ist ein wunderbares Schwert. Es war mir eine Ehre, es führen zu dürfen.
Vielleicht sehen wir es irgendwann mal wieder. Jetzt ist es erst mal sicher im Geäst der Mutter.
Dialog Abbrechen Icon.png Einverstanden.
Mit Trahearne
Gut gemacht, <Charaktername>. Wenn Ihr mich braucht, werde ich da sein. Darauf könnt Ihr Euch verlassen. Unsere Wylde Jagd bringt uns ein weiteres Mal zusammen.
Dialog Weiter Icon.png Ihr solltet mit mir kommen.
Nein, ich glaube nicht. Ich muss weitere Forschungen über Orr anstellen. Ihr werdet schon gut alleine zurecht kommen. Ich weiß es.
Dialog Abbrechen Icon.png Passt auf Euch auf, Trahearne.
Dialog Weiter Icon.png Was wird mit Caladbolg geschehen?
Ich werde das Schwert zum Blassen Baum zurückbringen. Wenn es sein soll, werden wir es sicher wieder zu Gesicht bekommen.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich hoffe, Ihr habt Recht.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich hoffe, ich sehe Euch bald.
Mit Caithe
Schließlich war Mazdak sterblich, und alles, was sterblich ist, kann besiegt werden. Wir sehen uns in Löwenstein, <Charaktername>.
Dialog Weiter Icon.png Bevor Ihr geht, könnt Ihr mir noch was über die Klinge des Schicksals erzählen?
Logan, Rytlock, Eir, Snaff und seine Schülerin und meine Wenigkeit. Wir machten uns für den Kampf gegen Kralkatorrik bereit ... aber dann ging alles schief.
Dialog Weiter Icon.png Den Kampf gegen einen Alt-Drachen? Glaubt Ihr, dass sie ihn hätten gewinnen können?
Damals? Ja. Aber jetzt nicht mehr. Nicht, solange sie so ... zersplittert sind. Vielleicht kommen sie noch zu Verstand.
Dialog Zurück Icon.png Vielleicht. Darf ich Euch noch etwas fragen?
Dialog Abbrechen Icon.png Wir sehen uns dort.
Dialog Weiter Icon.png Also, auf nach Löwenstein. An einem speziellen Ort in der Stadt?
Im Handelsforum, wo wir damals die Klinge des Schicksals gegründet haben. Ich hoffe, der Ort erinnert sie an bessere Zeiten.
Dialog Zurück Icon.png Klingt passend. Darf ich Euch noch etwas fragen?
Dialog Abbrechen Icon.png In Ordnung. Wir treffen uns dort.
Dialog Abbrechen Icon.png Wir sehen uns in Löwenstein.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Sylvari
Geister

Gegner[Bearbeiten]