Ascalonischer Geist

Aus Guild Wars 2 Wiki
(Weitergeleitet von Ascalonische Geister)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ascalonische Geister entstanden durch das Feindfeuer, welches König Adelbern mit seinem magischen Schwert Magdaer beschwor, als die Charr kurz vor der Eroberung des Königreiches Ascalon standen. Jeder noch lebende Ascalonier starb augenblicklich, jedoch wurden ihre Geister in der Welt der Lebenden gehalten. Sie sind nun an das Land gebunden und haben auch im Tode nur das eine Ziel, Ascalon vor jeglicher Bedrohung zu beschützen. Jeder, der nicht einer von ihnen ist, wird hierbei als Feind angesehen und bekämpft. Da die ascalonischen Geister sich ihrer selbst nicht bewusst sind, sind sie immer noch in dem Augenblick gefangen, in dem sie starben, sodass sie in einigen Dialogen untereinander noch von alltäglichen Dingen berichten.

Das Feindfeuer führte dazu, dass ihre Körper zu einer Art Ektoplasma wurden, welches sich mit der Zeit selbst regeneriert. Daher ist es unmöglich Ascalonische Geister zu töten. Man kann sie zwar mit gewöhnlichen Waffen treffen und auch besiegen, jedoch ist dies nur vorübergehend und sie erscheinen je nach dem, nach einigen Stunden oder Tagen erneut.

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Bezwinger Icon.png Bezwinger – Geisterjäger 16 Erfolgspunkt.png
Tötet Geister.
Sendet die Geister in die Nebel, wo sie in Frieden ruhen können.
10 Tötungen 1 Erfolgspunkt.png
100 Tötungen 5 Erfolgspunkt.png
500 Tötungen 5 Erfolgspunkt.png
1.000 Tötungen 5 Erfolgspunkt.png

Mitglieder[Bearbeiten]