Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Entzünden der Flamme (Prolog)

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Icons, siehe NSC hinweis in bearbeitung

Entzünden der Flamme (Prolog)
Entzünden der Flamme (Prolog).jpg
Klassifizierung
Jahr
1330 N.E.
Chronik
Path of Fire
Episode
Entzünden der Flamme
Stufe
80
Region
Kryta
Gebiet
Löwenstein
Gegend
Kommodore-Viertel
Vorgänger
Letzte Chance
Nachfolger
Entzünden der Flamme
Karte
Entzünden der Flamme (Prolog) Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Entzünden der Flamme (Prolog) Karte 2.jpg
Innerhalb der Instanz

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Lest die Nachricht von Kapitän Ellen Kiel.

Persönliche Geschichte Icon.png Lest die Nachricht "Krise in der Wüste" von Kapitän Ellen Kiel.

Begebt Euch nach Löwenstein, um mit Kapitän Ellen Kiel zu sprechen.

Persönliche Geschichte Icon.png Begebt Euch zu Kiels Schreibstube.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Kapitän Ellen Kiel.
Persönliche Geschichte Icon.png Begleitet Kapitän Ellen Kiel.

Chronik[Bearbeiten]

Entzünden der Flamme (Prolog).jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Kapitän Kiel wollte, dass ich sie in Löwenstein treffe. Sie sprach von "gemeinsamen Interessen", deshalb gehe ich davon aus, dass die Berichte über den Flüchtlingsstrom aus der Kristallwüste der Wahrheit entsprechen. Die Lage scheint den Kapitänsrat und die Löwengarde ganz schön auf Trab gehalten zu haben.
Berichte der ankommenden Flüchtlinge über eine Armee, die in dem Gebiet Plünderungen betreibt und nicht zuletzt die Vision, die ich vom Auge von Janthir erhielt, verleiten mich zur Annahme, dass Balthasar der Grund ist. Es ist noch nicht lange her, dass meine Gilde und ich seine Pläne zur Vernichtung zweier Alt-Drachen vereitelt haben, aber er wird es ganz sicher wieder versuchen. Jetzt hat er es auf Kralkatorrik abgesehen, also werde ich mich nach Löwenstein begeben und die Lage mit Kiel besprechen.

Nach meinem Gespräch mit Kapitän Kiel besteht kein Zweifel. Balthasar ist eindeutig in der Elonischen Wüste, wo er gegen Kralkatorrik und die Gebrandmarkten zu Felde zieht. Mir bleibt keine Wahl: Ich muss sicherstellen, dass sein Feldzug keinen Erfolg hat, sonst wird ganz Tyria unter den Konsequenzen leiden.


Briefe[Bearbeiten]

Vorlage Post Brief Icon.png

Kapitän Ellen Kiel

Krise in der Wüste


Kommandeur!

Der Konflikt in der Kristallwüste schwappt allmählich über nach Zentraltyria, denn jeden Tag strömen mehr Flüchtlinge nach Löwenstein. Königin Jennah hat bereits eine Gruppe Diplomaten aus Götterfels entsandt. Ihr und ich, wir haben ein paar gemeinsame Interessen. Ich würde sie gern unter vier Augen mit Euch besprechen; ich denke, wir können einander helfen.

Sucht mich in meiner Schreibstube auf, so bald Ihr könnte.

—Kapitän Ellen Kiel


  • Im Anhang befindet sich ein Anzeigen-Button, welcher auf Kapitän Kiels Schreibstube, mit dem Hinweis „Kapitän Kiels Schreibstube befindet sich im Kommodore-Viertel.“, zeigt.

Dialog[Bearbeiten]

Sprecht mit Kapitän Ellen Kiel[Bearbeiten]

Mit Kapitän Ellen Kiel
Kapitän Ellen Kiel: Oh, gut. Ihr habt es geschafft.
<Charaktername>: Ich habe gerne geholfen gegen das Feuer.
Kapitän Ellen Kiel: Ich glaube, ich spreche für jeden im Kapitänsrat, wenn ich sage, dass wir mehr als dankbar sind, eine Gruppe von Leuten wie Euch an unserer Seite zu haben.
Kapitän Ellen Kiel: Wir können ablegen, sobald der Rest der Drachenwacht hier ist.
<Charaktername>: Ähm ... das ... außer mir kommt keiner.
Kapitän Ellen Kiel: Oh. Eine Person. Gegen einen Kriegsgott ...
Kapitän Ellen Kiel: Ich bin sicher, das ... wird schon gutgehen.
<Charaktername>: Taimi und ich haben schon mal gegen Balthasar gekämpft, aber er ist uns durch die Finger geschlüpft. Das wird nicht nochmal vorkommen.
Kapitän Ellen Kiel: Taimi ... das ist die Kurze, richtig? Ich habe gehört, sie leidet ziemlich an Größenwahn.
Kapitän Ellen Kiel: Was gibt es? Wieso schaut Ihr so drein?
Taimi: Ich bin sicher, der Kommandeur versucht Euch insgeheim zu warnen, dass die kleine Narzisstin zuhören könnte.
Kapitän Ellen Kiel: Äh ...
<Charaktername>: Das ist Technologie. Ein Kommunikationsgerät für größere Entfernungen.
Taimi: Jep! Ich bin beim Kommandeur. Obwohl ... die Kristallwüste ziemlich weit weg ist. Auf solche Entfernungen haben wir dieses Ding noch nie getestet.
Taimi: Möglich, dass ich nicht ständig in Kontakt mit Euch beleiben kann.
<Charaktername>: Was für eine Enttäuschung!
Taimi: Ha! Seht Euch das an: Ihr habt Schraddels Sarkasmometer getoppt. Na, egal, ich mach mich dran, eine Lösung für das Problem zu finden, damit wir nie mehr getrennt sind. Tschüssi!
Kapitän Ellen Kiel: Das ist ...
<Charaktername>: Echt typisch.
Kapitän Ellen Kiel: Nun, ein Bataillon meiner besten Kämpfer ist abmarschbereit. Sprecht mit dem Ersten Maat Fidus, er wird Euch auf den neusten Stand bringen.
Kapitän Ellen Kiel: Ich leihe Euch mein persönliches Luftschiff für die Reise nach Amnoon. Lasst es ganz. Ich habe gehört, das fällt Euch bei den Dingern nicht immer leicht.
<Charaktername>: Hmm. Ich kann nichts versprechen.
Kapitän Ellen Kiel: Vielleicht sollte ich es doch lieber versichern lassen ...
Kapitän Ellen Kiel: Viel Glück, Kommandeur. Das ist ein Pulverfass da drüben, und der Irre hat schon die Lunte angezündet.
Kiel zu ihrer Assistentin
Kiels Assistentin: Aye-aye, Käpt'n!
Kapitän Ellen Kiel: Reden wir über die Details der Verschiffung.
Kapitän Ellen Kiel: Ich brauche einen Bericht, wie es mit dem Nachschub aussieht.
Kiels Assistentin: Er ist unterwegs. Ich musste allerdings ein paar Lieferungen umleiten. Die ursprünglichen Empfänger beschweren sich schon deswegen.
Kapitän Ellen Kiel: Das ist Sache des Rates ... überlasst das mir. Die Flüchtlinge brauchen Nahrungsmittel und Medikamente. Wer wen wann bezahlt, diese Erbsenzählerei kann warten.
Kiels Assistentin: Es gibt noch ein Problem: Die meisten Flüchtlinge haben keine passende Kleidung für das kältere Klima hier.
Kapitän Ellen Kiel: Schaut, ob die Rüstkammer überzählige Uniformen abgeben kann, und verteilt so viele davon wie möglich.
Kiels Assistentin: Wird erledigt. Ich habe auch die Kaufleute informiert, dass wir fest mit Spenden von ihnen rechnen.
Kapitän Ellen Kiel: Erinnert sie daran, dass der Rat ihre Großzügigkeit — oder den Mangel daran — bei künftigen Vertragsverhandlungen berücksichtigen wird.
Kiels Assistentin: Stimmen die Berichte?
Kapitän Ellen Kiel: Wir müssen uns da an die Berichte der Flüchtlinge halten, also ... ja.
Kiels Assistentin: Aber wie konnte einer der Sechs ... ich meine, wieso ...?
Kapitän Ellen Kiel: Schwer zu sagen. Das gehört zu den Sachen, die der Kommandeur hoffentlich im Rahmen unseres Wüsten-Hilfseinsatzes herausfinden kann.
Kapitän Ellen Kiel: Aber bis dahin können wir nur denen helfen, die unsere Hilfe brauchen, und auf die Götter vertrauen.
Mit Kapitän Magnus der Bluthändige
Kapitän Magnus der Bluthändige: Kommandeur! Im Namen des Kapitänsrates danke ich Euch dafür, dass Ihr unsere Hilfsbemühungen unterstützt.
<Charaktername>: Obwohl Ihr und Kiel die einzigen Ratsmitglieder seid, die ich sehe. Diese Operation ist doch etwas ... unüblich für Löwenstein, oder?
Kapitän Magnus der Bluthändige: Keine Bange, Kiel und ich, wir kümmern uns um den Rest des Rates. nun geht da raus und tretet Balthasar seine göttlichen Zähne ein!
<Charaktername>: Betrachtet es als erledigt. Wenn wir uns das nächste Mal unterhalten, werden wir einen verrückten Gott weniger haben, der uns Sorgen bereitet.
Mit Ogden Steinheiler
<Charaktername>: Magister Steinheiler? Vielen Dank für die Hilfe der Abtei. Ich glaube, ich sollte Euch warnen, ...
Ogden Steinheiler: ... dass Ihr die Sicherheit meiner Gelehrten und Exploratoren nicht garantieren könnt. Keine Bange, unsere Leute können auf sich selbst aufpassen.
Ogden Steinheiler: Teilt uns nur alle wichtigen Entdeckungen mit, die Ihr macht. Elona war so lange von der Welt abgeschnitten.
Ogden Steinheiler: Da muss es einen wahren Schatz an Informationen geben; über die Vergessenen, den Aufstieg und die Drachen. Der wartet nur darauf, entdeckt zu werden!
Ogden Steinheiler: Ich bin auch neugierig, inwiefern sich ihre Gesellschaft anders entwickelt hat als unsere, und ob die Zwergenkultur beleibende Eindrücke hinterlassen hat.
<Charaktername>: Ich werde Euch Leute unterstützen, so gut ich kann. Aber ich habe auch eine eigene Mission zu erledigen. Viel Glück, Ogden. Wir werden uns wiedersehen.
Mit Fürst Faren
Fürst Faren: Unterwegs in die Wüste, Kommandeur? Schwertmeister Faren, der Fürst von Beetletun ist bereit! Chaosbringer und Quaggantreter dieser Welt, hütet Euch!
<Charaktername>: Ähm ... danke, aber ich brauche Euch hier. Nur Ihr seid zäh und verschlagen genug, um die Vorräte zu bewachen, bis sie verladen werden.
Fürst Faren: Gut überlegt! Das hier ist schließlich Löwenstein! Diese Spenden könnten "beim Transport verloren gehen", bevor sie auch nur den Hafen verlassen.
<Charaktername>: Aber nicht, so lange Ihr über sie wacht. Danke, ich fühle mich viel besser, wenn jemand, dem ich vertrauen kann, hier alles im Auge behält.
Fürst Faren: Immer erfreut, meinen Beitrag zu leisten. Gute Reise, Hals- und Beinbruch!
<Charaktername>: Faren, mein Freund, wünscht das nie jemanden außer Schauspielern. Seereisenden wünscht man Mast- und Schotbruch.
Fürst Faren: Oha! Tut mir leid, hätte ich wissen müssen, besonders nach dem Drama bei den Bienenstöcken neulich mit Merula. Ich habe sie dauernd "Honigschätzchen" genannt.
Fürst Faren: Sie gibt mir immer noch die Schuld an jedem einzelnen Beinenstich. (seufzt) Aber woher hätte ich wissen sollen, das die kleinen Summsen so gute Ohren haben?
Mit Konstablerin Turma
<Charaktername>: Konstablerin? Ich wollte Euch nur sagen, wie froh ich bin, dass Kiel Euch hergeholt hat. Diese Aufgabe verlangt nach Fertigkeiten und Kenntnissen wie den Euren.
Konstablerin Turma: Ich weiß sogar mehr, als Kiel glaubt. Sie und Magnus arbeiten nicht mit dem ganzen Rat zusammen. Darum haben sie mich hergeholt.
Konstablerin Turma: Entweder sind sie die ewigen Debatten leid ... oder sie wollen mehr Macht ... Oder sie trauen dem Rat einfach nicht zu, das Richtige zu tun.
Konstablerin Turma: Das liebe ich so an dieser Stadt: Selbst unsere Anführer leben nach der Regel "Es ist leichter, um Entschuldigung zu bitten als um Erlaubnis".
<Charaktername>: Da könntet Ihr Recht haben. Aber selbst wenn die beiden tricksen: Diese Wüstengegend braucht dringend Hilfe. Und Balthasar muss aufgehalten werden.
Konstablerin Turma: Oh, klar, ich unterstütze unsere Sache ja auch. Ich will nur nicht die Prügel kriegen, wenn der Rat etwas rausfindet. Gute Jagd, Kommandeur.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Asura
Menschen
Golems
Norn
Zwerge
Variabel