Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Chronik/Path of Fire

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Weitere Episoden; den Rest der da noch fehlt

Allgemein[Bearbeiten]

Die einzelnen Episoden wurden mit der kostenpflichtige Erweiterung Guild Wars 2: Path of Fire am 22. September 2017 ins Spiel eingeführt. Die Episoden werden linear mit dem Fortschritt die Geschichte verfügbar. Nach dem Abschluss einer Episode, können diese wiederholt werden, um unter anderem verpasste Erfolge nachzuholen:

Die Erfolge bieten als Belohnung Erfolgspunkte, Path of Fire-Beherrschungspunkte und aufgestiegenen Schmuck.

Zusammenfassung[Bearbeiten]

Hauptcharaktere[Bearbeiten]

Liste der Missionen[Bearbeiten]

Mission Chroniktext
160px Mission 1
Entzünden der Flamme (Prolog)
Kapitän Kiel wollte, dass ich sie in Löwenstein treffe. Sie sprach von "gemeinsamen Interessen", deshalb gehe ich davon aus, dass die Berichte über den Flüchtlingsstrom aus der Kristallwüste der Wahrheit entsprechen. Die Lage scheint den Kapitänsrat und die Löwengarde ganz schön auf Trab gehalten zu haben.
Berichte der ankommenden Flüchtlinge über eine Armee, die in dem Gebiet Plünderungen betreibt und nicht zuletzt die Vision, die ich vom Auge von Janthir erhielt, verleiten mich zur Annahme, dass Balthasar der Grund ist. Es ist noch nicht lange her, dass meine Gilde und ich seine Pläne zur Vernichtung zweier Alt-Drachen vereitelt haben, aber er wird es ganz sicher wieder versuchen. Jetzt hat er es auf Kralkatorrik abgesehen, also werde ich mich nach Löwenstein begeben und die Lage mit Kiel besprechen.

Nach meinem Gespräch mit Kapitän Kiel besteht kein Zweifel. Balthasar ist eindeutig in der Elonischen Wüste, wo er gegen Kralkatorrik und die Gebrandmarkten zu Felde zieht. Mir bleibt keine Wahl: Ich muss sicherstellen, dass sein Feldzug keinen Erfolg hat, sonst wird ganz Tyria unter den Konsequenzen leiden.
160px Mission 2
Entzünden der Flamme
Für die schnellstmögliche Überfahrt zum Wüstenhafen Amnoon hatte Kiel mir ihr Luftschiff geliehen. Wir kamen gut voran, doch dann endete unsere Fahrt abrupter, als wir erwartet hatte.

Bei unserer Ankunft wurden wir von der Heroldin des Balthasar begrüßt — einer bösartigen Schlächterin, die zahllose Dorfbewohner niedermetzelte, um ihre Geister in Balthasars Armee der Geschmiedeten aufzunehmen. Wir konnten sie vertreiben, erlitten dabei jedoch Verluste.
Nachdem unsere Arbeit getan war, schenkten uns die dankbaren Dorfbewohner Raptoren, die uns auf unseren Reisen durch die unendlichen Weiten der Wüste dienlich sein sollten. Ich reiste mit meinem zu den Toren der Hafenstadt Amnoon, wo zwei meiner Gilden-Kameraden schon auf mich warteten: Kasmeer Maede und Rytlock Brimstone.
Kasmeer hat die Wahrheit über Balthasars Feldzug herausgefunden und musste die Glaubenskrise bewältigen, in die sein Handeln sie gestürzt hat. Rytlock hielt sich wie üblich bedeckt, was die Gründe seiner Gegenwart hier betraf, aber ich verlasse mich darauf, dass er es ernst meint, wenn er sagt, er sei hier, um mir dabei zu helfen, Balthasar auszuschalten.
Fürs Erste reicht mir das. Doch bald wird Rytlock erklären müssen, was für Geheimnisse er die ganze Zeit gehütet hat.
160px Mission 3
Flammender Vorreiter
Ich schaute mir Amnoon genau an und erhielt aus mehreren Quellen wertvolle Informationen: von Flüchtlingen, die von Balthasars Geschmiedeten-Armee vertrieben worden, waren vom Oberhaupt eines einheimischen Schmugglersyndikats namens Zalambur und von Amnoons Ratsoberhaupt Imaan.
Ich beschützte Zalambur vor Archon Iberu, einem hochrangigen Offizier der Erweckten-Armee des tyrannischen Palawa Joko, und gemeinsam halfen wir dem Rat von Amnoon bei der Entscheidung, wie sich die Stadt am besten verteidigen sollte.
Weiterhin erfuhr ich, dass Vlast, Glints erstes Junges, Unschuldige vor den Gebrandmarkten bewahrt hat. Und dann traf ich in Zalamburs Kasino Canach. Der Sylvari-Söldner sagte, er habe eine große Summe auf mein Überleben bei dieser Sache verwettet und erklärte sich bereit, vorrübergehend wieder zu uns zu stoßen, um seine Investition zu schützen.

Zalambur rief mich wieder in sein Kasino zurück, um mich wissen zu lassen, dass Balthasar und seine Armee von Geschmiedeten sich derzeit auf Vlast konzentrieren, nicht auf Kralkatorrik. Warum, wusste er nicht genau, aber er wies mich in Richtung der Geschmiedeten-Lager in der Nähe des Temepls der Kormir im Nordosten. Die Antworten, die wir brauchen, befinden sich hier draußen in der Wüste, also befahl ich meinen Leuten, sich aufzuteilen und zu suchen. Kasmeer machte sich auf zum Tempel der Kormir, um Informationen zu sammeln, während Rytlock und Canach zu Aufklärungszwecken ins HauptGeschmiedeten-Lager [sic] aufbrauchen. Ich werde mich um die beiden kleineren Geschmiedeten-Lager kümmern.

160px Mission 4
Nacht der Feuer
160px Mission 5
Das Opfer
160px Mission 6
Erinnerungen im Kristall
160px Mission 7
Geheiligter Boden (Mission)
160px Mission 8
Der Wahrheit stellen
160px Mission 9
Der Weg nach vorn
160px Mission 10
Der Abschied
160px Mission 11
Der Archon kommt zum Vorschein
160px Mission 12
Feind meines Feindes
160px Mission 13
Bestie des Krieges
160px Mission 14
Gottesmord
160px Mission 15
Kleiner Sieg (Epilog)