Energiesonde

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Energiesonde
Energiesonde.jpg
Klassifikation
Typ
Objekt
Eine zerstörte Energiesonde

Energiesonden waren kleine Türme, die über ganz Tyria verteilt waren. Sie wurden von einer Art Kraftfeld geschützt, welches sich nur deaktivieren ließ, indem man die Wachen der Türme, bestehend aus Gruppen von Ätherklingen, Verdrehten Uhrwerken, oder Mitgliedern der Feurigen, bzw. Toxischen Allianz besiegte. Nach dem Sieg über diese Truppen konnte die Sonde dann zerstört werden. Zusätzlich konnten aus den Trümmern Energiekern-Komponenten geborgen werden.

Es stellte sich heraus, dass Scarlet Dornstrauch die Sonden aufstellen ließ, um aus den gesammelten Informationen die Standorte der Ley-Linien zu ermitteln. Mithilfe dieser, wollte sie den Alt-Drachen Mordremoth erwecken. Unbeabsichtigt weckten die Vibrationen der Energiesonden auch den bis dahin schlafenden Großen Dschungelwurm in der Blutstrom-Küste.

Mittlerweile haben sich alle Sonden selbstzerstört oder sind aus anderen Gründen nicht mehr funktionsfähig. Nur noch Bruchteile befinden sich an den Orten wo sich die Sonden einst befanden. Während des Meta-Events Dreifacher Ärger kann man die Energiesonden an den Eventorten noch in Aktion erleben.

Standort[Bearbeiten]

Interaktion[Bearbeiten]

Mit zerstörter Sonde[Bearbeiten]

Sieht aus, als ob die Sonde sich selbst zerstört hat.
Dialog Abbrechen Icon.png In Ruhe lassen.

Vor Ein festlich-froher Wintertag[Bearbeiten]

Beim "Stein anfassen"
Welchen Teil von "NICHT ANFASSEN" habt Ihr nicht verstanden?
Dialog Abbrechen Icon.png Au!
Nach mehrfacher Interaktion in Folge
Tss, tss. Habt Ihr nun begriffen, dass Euch das nichts angeht?
Dialog Abbrechen Icon.png Au!

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Dialoge beim Berühren der Sonde bezogen sich auf den früheren Namen des Objektes, "NICHT ANFASSEN".
  • Nach wiederholter Interaktion mit dem Objekt wird der Charakter besiegt.