Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Der Sturmangriff

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlende Informationen: Lösung/Workthrough
Der Sturmangriff
Der Sturmangriff.jpg
Klassifizierung
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Greift Rata Primus an, um Joko aufzuhalten.

Persönliche Geschichte Icon.png Geht an Bord von Sayidas Luftschiff.
Persönliche Geschichte Icon.png Dringt in Rata Primus ein.
Persönliche Geschichte Icon.png Sucht einen Weg in den Hauptkomplex.
Persönliche Geschichte Icon.png Untersucht das südwestliche Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Durchsucht die Verbrauchertor-Forschung.
Persönliche Geschichte Icon.png Untersucht das nördliche Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Durchsucht die Abteilung für Hologramm-Dynamik.
Persönliche Geschichte Icon.png Untersuch das südöstliche Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Durchsucht das Drachenfusion-Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Öffnet die Tür zu den unteren Ebenen.
Persönliche Geschichte Icon.png Sucht die unteren Ebenen nach dem Portalknotenpunkt ab.
Persönliche Geschichte Icon.png Mechanismen der Ankunft-Portale zerstören
zerstört: X/3
Persönliche Geschichte Icon.png Erreicht Gorriks Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Stoppt den Angriff auf Gorriks Labor.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Betretet das Keller-Labor.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Gorrik.
Persönliche Geschichte Icon.png Betretet die Sicherheitskammer.
Persönliche Geschichte Icon.png Erreicht den Portalknotenpunkt.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Kommandeur Lonai.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png

Bezwingt Kommandeur Lonai und findet einen Weg zurück nach Rata Primus.

Persönliche Geschichte Icon.png Die sterbenden Sterne vernichten, um die Bürger zu schützen: X/3
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Kommandeur Lonai.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Schickt ein Energiesignal an Blish.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Wartet auf das Ende.

Bringt Blish und Gorrik wieder mit Taimi zusammen.

Persönliche Geschichte Icon.png Folgt Blish.

Belohnung[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Ein Fehler im System Icon.png Ein Fehler im System – Der Sturmangriff 0 Erfolgspunkt.png
Haltet Jokos Invasion auf und rettet Taimis Freunde.
Chronik: Der Sturmangriff
Gegenstand: Kiste mit Inquestur-Beute Icon.png Kiste mit Inquestur-Beute
"Der Sturmangriff" abgeschlossen 0 Erfolgspunkt.png
Erfolg Ein Fehler im System Icon.png Ein Fehler im System – Ende der Erweckung 2 Erfolgspunkt.png
Haltet Kommandeur Lonai davon ab, Bürger von Götterfels zu töten und zu Erweckten zu machen.
Story-Instanz: Der Sturmangriff
Erweckung in Kryta verhindert 2 Erfolgspunkt.png
Erfolg Ein Fehler im System Icon.png Ein Fehler im System – Skritt-Rettung 1 Erfolgspunkt.png
Findet Versuchsobjekt S in dem Giftkorridor, evakuiert es und bringt es zum Luftschiff.
Story-Instanz: Der Sturmangriff
Die Labor-Ratte befreit 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Ein Fehler im System Icon.png Ein Fehler im System – Inquestur.Info 1 Erfolgspunkt.png
Ihr habt alle geheimen Daten in Rata Primus gefunden.
Story-Instanz: Der Sturmangriff
Inquestur-Geheimnisse entdeckt 1 Erfolgspunkt.png

Lösung[Bearbeiten]

Chronik[Bearbeiten]

Der Sturmangriff.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Während Rox sich den Olmakhan für den Angriff über Land angeschlossen hatte, drangen Braham und ich mit Hilfe von Sayida und ihrem Luftschiff von oben nach Rata Primus ein. In der basis kämpften Jokos Erweckte gegen die Inquestur-Truppen. Wir fanden schließlich den Portalknotenpunkt, besiegten eine beträchtliche Zahl an Erweckten, deaktivierten die Portale und bereiteten so Jokos Invasion Tyrias ein Ende.

Wir erreichten das Labor, in dem sich Gorrik und Blish verkrochen hatten, und mussten erschreckt feststellen, dass Blishs Geist in den Körper eines Golems übertragen worden war. Aber ehe wir ausführlich darüber nachdenken konnten, wurde der Alarm der Sicherheitskammer ausgelöst und Gorrik hatte noch einmal schlechte Nachrichten für uns: Die Inquestur hatte Proben der alten, tödlichen Skarabäen-Seuche in Fahranur gefunden, und die wollte sich Joko nun holen. Wir stürmten zur Sicherheitskammer, aber wir kamen zu spät. Joko machte sich mit der Seuche aus dem Staub, zerstörte das letzt Asura-Portal und hetzte uns Mondsichel-Kommandeur Lonai auf den Hals. Das beschädigte Portal sog uns ein und Braham und ich machten uns für den bevorstehenden Kampf bereit. Braham und ich kämpften gegen Lonai, während wir an immer entlegenere und seltsamere Orte versetzt wurden. Als wir sie endlich besiegt hatten, konnten Blish und Gorrik uns zurück auf Sayidas Luftschiff transportieren, kurz bevor das Selbstzerstörungsprotokoll von rata Primus ausgeführt wurde.

Ich war in Sorge gewesen, wie Taimi die Nachricht von Blishs Golem-Zustand aufnehmen würde, aber sie freute sich über das Wiedersehen. Die drei beschlossen, bei unseren Vorkehrungen gegen jegliche Schurkereien, die Joko mit der Skarabäen-Seuche vorhaben mag, zusammenzuarbeiten.


Dialog[Bearbeiten]

Geht an Bord von Sayidas Luftschiff[Bearbeiten]

Rox: Die Olmakhan kommen voran, Kommandeur.
Rox: Die Inquestur und die Erweckten sind so miteinander beschäftigt, dass sie uns gar nicht kommen sehen. Wir kämpfen uns locker durch sie hindurch.
<Charaktername>: Gute Arbeit. Bleibt an ihnen dran. Ich melde mich, sobald ich kann.
Taimi: He, Kommandeur!
<Charaktername>: Taimi ... wie ich sehe, hattet Ihr eine Mitfahrgelegenheit.
Taimi: Ja, Käpt'n Sayida ist ein Schatz.
Taimi: Hört mal, ich weiß, das Wichtigste für Euch ist die Vernichtung von Jokos Portalknotenpunkt. Aber dass Ihr mir bitte Gorrik und Blish nicht vergesst, ja?
Taimi: Sie brauchen Hilfe ... Aber sie kennen sich auch hier aus, also könnten sie vielleicht auch uns helfen.
<Charaktername>: Ich werde mein Bestes tun. Das bringt uns allerdings zu einem guten Punkt ...
<Charaktername>: Wir wissen zwar, das Joko drinnen Ärger gemacht hat, aber nicht, wie es dort tatsächlich aussieht. Lässt sich das irgendwie rausfinden?
Taimi: Die Inquestur hat ja immer Aufzeichnungen von allem. Wäre vermutlich eine gute Idee, mal nachzusehen, was sie auf ihren Konsolen alles gespeichert haben.
Sayida die Listige: Flugabwehr! Verdammt ... dieses Schiff ist nicht schnell genug, um den Geschütztürmen auszuweichen!
Boticca: Wir können helfen!
Sayida die Listige: Das verstehen die also unter Hilfe? Ein Sturm? Klar, macht einem die Steuerung leichter. Kinderleicht ...
Braham Eirsson: Die Blitze schalten die Geschütztürme aus, SOLLTE also wirklich kinderleicht sein!
Sayida die Listige: Näher kommen wir nicht ran, Kommandeur. Ihr werdet springen müssen.

Sucht einen Weg in den Hauptkomplex[Bearbeiten]

Braham Eirsson: Das ist ja riesig hier. Wo fangen wir an?
Taimi: Durchsucht die Labore nach Sicherheitskonsolen.
Lautsprecher-Ansagerin: Achtung! Abriegelung-Protokoll läuft. Zu- und Austritt nicht mehr erlaubt.
Braham Eirsson: Das wird es uns nicht leichter machen, reinzukommen.
Taimi: Jedes Labor, das ich bisher gesehen habe, hat Notfallcodes, mit denen man reinkommt, sogar im Fall einer Abriegelung. Seht nach, ob Ihr welche finden könnt.
Braham Eirsson: Keine Asura, nur Golems. Und diejenigen, die noch nicht kaputt sind, benehmen sich ... komisch.
Taimi: Das ist ja mal überhaupt nicht gruselig.

Untersucht das nördliche Labor[Bearbeiten]

<Charaktername>: Schwer zu sagen, wer hier die Oberhand hat, die Inquestur oder die Erweckten.
Erweckte Mumie: Ich rieche frisches Blut!
Lautsprecher-Ansagerin: Portalausfall aufgezeichnet. Rückverfolgung: katastrophale Inkompetenz des Benutzers Gorrik.
Taimi: Gorrik mag ja merkwürdig sein, aber nicht inkompetent. Das hat er wahrscheinlich absichtlich getan, damit Jokos Erweckte nicht durchkamen.
Braham Eirsson: Dann geht es ihm also nicht bloß um seine eigene Haut. Vielleicht ist das mal einer von der Inquestur, mit dem wir was anfangen können.
Taimi: Aber von Blish war gar nicht die Rede. Ich frage mich, wo er steckt. Oh, ich hoffe, es geht ihm gut ...

Untersucht das südwestliche Labor[Bearbeiten]

<Charaktername>: Nochmal Gorrik. Er verbarrikadiert eine Tür - verschanzt sich vermutlich irgendwo tief im Inneren der Anlage.
<Charaktername>: Rox, wir kommen voran. Kämpft Ihr Euch immer noch locker durch?
Rox: Aber ja, Kommandeur. Die Olmakhan sind sogar noch bessere Kämpfer als ich gedacht hatte!

Untersuch das südöstliche Labor[Bearbeiten]

Lautsprecher-Ansagerin: Ausfall der Gegensprechanlage registriert. Letzter eingehender Kommunikationsversuch von: Gorrik. Möchtet Ihr den Anruf erwidern?
<Charaktername>: Äh, ja ... Ist da jemand? Gorrik?
Gorrik: Hallo? Wer ... (Rauschen) ... denn da?
Taimi: Gorrik! Ich bin's!
<Charaktername>: Das ist Taimi, und ich bin ein/e Freund/in. Wir sind hier, um zu helfen.
Blish: TAIMI? Wie?
Taimi: Ist das Blish? Geht es Euch gut? Ich habe mir solche Sorgen gemacht!
Gorrik: Wir sitzen in der Falle ... (Rauschen) ... Labor im untersten Stock.
<Charaktername>: Wir kommen Euch holen. Aber wir müssen auch die Portale deaktivieren, um Jokos Armee aufzuhalten.
Gorrik: {{hellblau|Der Portalknotenpunkt liegt auf dem Weg. Aber die größere Gefahr ist ... (Rauschen) Wenn Joko das in die Finger bekommt .... (Rauschen)
Lautsprecher-Ansagerin: Übertragung fehlgeschlagen.
Taimi: Oh Mann.
<Charaktername>: Ja. Das Wichtigste zuerst: Wir haben diesen Portalknotenpunkt ausgeschaltet. Rox, sagt den Olmakhan, sie sollen durchhalten; die Sache könnte eine Weile dauern.

Mechanismen der Ankunft-Portale zerstören[Bearbeiten]

<Charaktername>: Da ist der Portalknotenpunkt.
Braham Eirsson: Äh, da sind ein HAUFEN Erweckte drin. Ist vielleicht nicht der beste Plan, da einfach reinzumarschieren.
Taimi: Die Inquestur hat vermutlich überall Schutzvorkehrungen getroffen. Wenn Ihr eins dieser Sicherheitspasswörter hättet, könnte das vielleicht hilfreich sein?
Taimi: Das Ausgang-Portal lässt sich sicher programmieren. So schickt Joko seine Truppen in ganz Tyria herum!
<Charaktername>: Und durch die kleineren Portale kommen sie HIER hinein.
Taimi: Macht Euch nicht die Mühe, die Portal-Steuerung zu hacken. Zerschlagt sie einfach - so vernichtet Ihr sie.
Braham Eirsson: Es sind zu viele! Probiert mal die Geschützturmsteuerung aus!
<Charaktername>: So, die Ankunft-Portale wären deaktiviert. Das sollte die Invasion fürs Erste aufhalten.
Taimi: Bis ein Erweckter Asura kommt und die Steuerung repariert. Vielleicht fällt Gorrik und Blish ja eine Dauerlösung ein.
<Charaktername>: In der Zwischenzeit ... Rox, die Steuerung für eingehende Erweckte haben wir deaktiviert. Was bedeuten könnte, dass noch mehr auf unserer Seite festsitzen.
Rox: Verstanden. OLMAKHAN! Ihre Flucht-Portale sind gesperrt! Macht Euch auf einen Massenansturm gefasst!

Erreicht Gorriks Labor[Bearbeiten]

Braham Eirsson: All diese Geschütztürme. Die Inquestur will eindeutig verhindern, dass da jemand reinkommt.
<Charaktername>: All diese Leichen ... Jokos Schläger haben sich ziemlich angestrengt.
Braham Eirsson: Da muss schon was Gutes drin sein.
Gorrik: Ha! Zugriff verweigert, Ihr widernatürlichen Narren!
Braham Eirsson: Das müssen sie sein.
<Charaktername>: Blish? Gorrik?
Gorrik: Oh, der Alchemie sei Dank! Ich war mir nicht sicher, wie lange wir diese Schufte draußen halten konnten!

Stoppt den Angriff auf Gorriks Labor[Bearbeiten]

Defekter Golem: Fremde-Substanz-entdeckt. Interne-Systeme-gefährdet.
<Charaktername>: Merkt Euch, wo wir stehen geblieben sind.

Betretet das Keller-Labor[Bearbeiten]

<Charaktername>: Entwarnung.
Gorrik: Ich mache jetzt die Tür auf.
Gorrik: Nein, meine Versuchsobjekte! Tut ihnen nicht weh!
Braham Eirsson: Tut mir LEID.
Kleiner Golem: Seht Ihr, das sind sie. Ich habe Euch ja gesagt, das war kein Trick.

Sprecht mit Gorrik[Bearbeiten]

<Charaktername>: Gorrik? Wo ist Euer Bruder?
Kleiner Golem: Hier! Halle, ich bin Blish.
Gorrik: Es ist dringend. Etwas, das wir in Fahranur entdeckt haben ...
Lautsprecher-Ansagerin: Alarm. Einbruch in die Sicherheitskammer im Gang. Alarm.
Gorrik: Nein! Das ist Joko - er wird sich die Proben holen!
<Charaktername>: Erklärt das. Auf der Stelle.
Gorrik: Die Kammer enthält Proben der alten Skarabäen-Seuche. Der tödlichsten Pestilenz aller Zeiten. Die hat Elona entvölkert.
Gorrik: Stellt Euch vor, Joko ließe sie auf ganz Tyria los. Nichts und niemand würde überleben.
Lautsprecher-Ansagerin: Aktiviere radikales Dekontamination-Protokoll, Stufe zwei. Selbstzerstörung eingeleitet.
Braham Eirsson: Was ist das nur mit diesen Inquestur-Laboren, die sich selbst zerstören.
Gorrik: Das ist die automatische Ausfallsicherung. Wir müssen zur Kammer! Beeilt Euch!

Betretet die Sicherheitskammer[Bearbeiten]

<Charaktername>: Wie konnte das geschehen?
Gorrik: Die Inquestur hat die Skarabäen-Seuche in Fahranur entdeckt. Wir haben damit experimentiert ...
Braham Eirsson: Wartet einen ... diese grauenhaften Seuchenversuche mit den Olmakhan? Das wart IHR?
Gorrik: Nein! Ich studiere Insekten - die Skarabäen selbst. Ich war gegen die Versuche. Obwohl die Ergebnisse schon faszinierend waren.
Gorrik: Außerdem ist es technisch gesehen keine Seuche; es ist eine Pestilenz. Das ist eine ziemliche Fehlbenennung ...
Taimi: Gorrik!
Taimi: Was ist mit der Selbstzerstörung?
Blish: Wenn das Dekontamination-Protokoll erst einmal läuft, kann es nicht abgeschaltet werden.
<Charaktername>: Verdammt ... Rox! Rata Primus wird sich selbst zerstören! Schafft die Olmakhan so weit weg, wie Ihr könnt.
Gorrik: Oh nein ... Die Tür ist weit offen.
Lautsprecher-Ansagerin: Warnung: Eine Ansteckung in dieser Kammer kann zur Zerstörung von Gewebe, zu Parasitenbefall oder zum Tod führen.
<Charaktername>: Zu spät - sie sind weg.
Taimi: Probiert's am Portalknotenpunkt!

Erreicht den Portalknotenpunkt[Bearbeiten]

<Charaktername>: Noch mehr Erweckte - für so etwas haben wir keine Zeit!
<Charaktername>: Joko! Ihr verdrehtes ... Bleibt stehen, seht mich an!
Palawa Joko: Bevor ich die Skarabäen-Seuche auf Euer geliebtes Tyria loslasse? Wovon träumt Ihr nachts?
Palawa Joko: Wäre ich noch wie früher, dann würde ich das so lange hinausziehen, bis Ihr die Todesschreie der tyrianischen Opfer hören würdet.
Palawa Joko: In meinem jetzigen Zustand hingegen ... Sicher ist sicher. Kommandeur Lonai?
Kommandeur Lonai: Ja, Herr.
Palawa Joko: Tötet sie.
Kommandeur Lonai: Wie Ihr befehlt.
<Charaktername>: Nein!
Palawa Joko: Ein kleines Abschiedsgeschenk.

Besiegt Kommandeur Lonai[Bearbeiten]

Lautsprecher-Ansagerin: Fehler. Fehler. Zielmatrix instabil. Polarität instabil.
Braham Eirsson: Wir werden hineingesaugt!
Kommandeur Lonai: Keine Sorge, Norn. Egal, wo wir landen, Ihr bekommt es trotzdem mit mir zu tun.
Lautsprecher-Ansagerin: Radikales Dekontamination-Protokoll, Stufe zwei: Zwischenspeicherung läuft.

Die sterbenden Sterne vernichten, um die Bürger zu schützen[Bearbeiten]

Braham Eirsson: Götterfels!
<Charaktername>: Alle Mann, verschwindet!
Braham Eirsson: Diese brennenden Felsbrocken, die sie herbeigerufen hat ... Sie töten die Stadtbewohner!
<Charaktername>: Blish, Gorrik - könnt Ihr mich hören?
Blish: Ja, unsere Instrumente empfangen Euer Signal. Es sieht aus, als hätte Joko das Portal beschädigt.
Braham Eirsson: Große Geister! Ihr seid voller Feuer!
Taimi: Beeilt Euch, Blish! Die Selbstzerstörung steht bevor!
Kommandeur Lonai: Tyrianer. Diese Narren wissen nicht, was sie haben: Die Freiheit, zu tun, was ihnen gefällt. Keinen Herrn, der sie kontrolliert.
<Charaktername>: Euer Herr hat Euch zum Sterben zurückgelassen.
Kommandeur Lonai: Ihr nehmt an, Ihr werdet mich besiegen. Da irrt Ihr Euch.
Braham Eirsson: Sie macht Stadtbewohner zu Erweckten. Lauft! Nichts wie weg hier!

Schickt ein Energiesignal an Blish[Bearbeiten]

Blish: Ich glaube, ich kann Lonais Energiesignatur benutzen, um ein Portal dorthin zu öffnen, wo Ihr seid. Aber das Leuchtsignal, das ich empfange, ist zu schwach.
Braham Eirsson: Gibt es irgendeinen Weg, es heller brennen zu lassen?
Blish: Signalstärke ist ausreichen. Portal wird jetzt geöffnet.
Braham Eirsson: Das Feuer, das Ihr von diesen brennenden Felsbrocken genommen habt ... Den Schatten zu sprengen könnte ein so starkes Leuchtsignal ergeben, dass Blish es sieht.
Braham Eirsson: Weniger reden, mehr öffnen!
Braham Eirsson: Wird schon schiefgehen ...

Besiegt Kommandeur Lonai[Bearbeiten]

Braham Eirsson: Der Mahlstromgipfel?
Blish: Das Portal hat nicht richtig funktioniert.
<Charaktername>: Das sehen wir, Blish. Was geht hier vor?
Blish: Ich verarbeite die Daten, so schnell ich kann!
Gorrik: Beeilung! Der Countdown läuft!
Kommandeur Lonai: Ich muss zugeben, diese Herausforderung hatte ich nicht erwartet.
Kommandeur Lonai: Ihr nehmt an, dass man sich Jokos Herrschaft so einfach entledigen kann. Auch da irrt Ihr Euch.
<Charaktername>: Koss hat es geschafft.
Blish: Ihr werdet das Signal weiter verstärken müssen. Es wird durch irgendetwas geschwächt - durch die Entfernung, oder vielleicht durch Störungen.
Blish: Ich berichtige Euren Standort ...
Lautsprecher-Ansagerin: Radikales Dekontamination-Protokoll: Endgültige Kalibrierung.
Braham Eirsson: Na, hoffentlich klappt es diesmal!
Braham Eirsson: Oder auch nicht. Frostweg-Tundra.
<Charaktername>: Bleibt an ihr dran! Sie hält das nicht ewig durch!
Kommandeur Lonai: Der Tod kommt einen von uns holen. Ich habe nicht vor, dass es mich trifft. Aber falls doch ...
<Charaktername>: Sagt schon.
Kommandeur Lonai: Lasst meine Überreste nicht dort, wo Joko mich erneut erwecken kann. Bitte ...
<Charaktername>: Na schön, Ihr beiden! Sagt mir, dass es gute Neuigkeiten gibt.
Gorrik: Kommandeur, (Rauschen) ... verlieren unser Signal! (Rauschen) Arbeiten daran, aber das Selbstzerstörungsprotokoll ...

Wartet auf das Ende[Bearbeiten]

Braham Eirsson: Was zum ... Wo im Namen des Eises sind wir?
<Charaktername>: Keine Ahnung. Gorrik? Taimi? Hört Ihr mich? Kann mich irgendwer hören?
Braham Eirsson: Meint Ihr, ... der Zähler ist ... abgelaufen?
<Charaktername>: Sieht nicht gut aus.
Kommandeur Lonai: Schenkt mir ... Frieden.
Braham Eirsson: Gibt schlimmere Orte, um das Zeitliche zu segnen, schätze ich. Ist irgendwie ... schön hier.
Braham Eirsson: Obendrein wird Joko Lonai hier kaum zur Erweckten machen können. Ich denke also, ihr Wunsch hat sich erfüllt.
<Charaktername>: Braham ... der Brief. Der, den Ihr Taimi geschickt habt.
Braham Eirsson: Sie hat Euch davon erzählt.
<Charaktername>: Das hat sie. Ich bin froh darüber.
Braham Eirsson: Dann haben wir wohl etwas zu besprech...
Gorrik: (Rauschen) Hallo? Könnt Ihr mich hören?
Braham Eirsson: Gorrik!
<Charaktername>: Oh, den Göttern sei Dank ...
Gorrik: Wo SEID Ihr? Die Koordinaten von dieser letzten Energiesignatur ergeben keinen Sinn.
Braham Eirsson: Dann stimmen sie wahrscheinlich.
<Charaktername>: Könnt Ihr uns hier rausholen oder nicht?
Blish: Ich öffne jetzt ein Portal. Ich schlage vor, Ihr beeilt Euch: Die Selbstzerstörung steht unmittelbar bevor.

Bringt Blish und Gorrik wieder mit Taimi zusammen[Bearbeiten]

Gorrik: Vorsicht! Es fliegt gleich in die Luft!
Sayida die Listige: Subtil. Ich mag Euren Stil.
Rox: Kommandeur, die Streitkräfte der Olmakhan haben es geschafft. Die letzten der Erweckten und der Inquestur knicken ein und laufen davon. Wir haben es vollbracht!
Boticca: Gut gemacht!
<Charaktername>: Sehr gut, Rox. Unsere Glückwünsche an die Ältesten.
Sayida die Listige: Wisst Ihr ... Eure kleine Freundin hat sich Sorgen gemacht. Ist reingegangen, um sich "allein an den Nägeln zu kauen", hat sie gesagt.
Braham Eirsson: Jetzt lässt es sich wohl nicht länger aufschieben.
<Charaktername>: Ja. Blish, Gorrik ... kommt Ihr mit?
Blish: Natürlich.

Folgt Blish[Bearbeiten]

<Charaktername>: Dürften wir um ein paar Minuten bitten?
Olmakhan-Sturmruferin: Natürlich, Fremdling. Lasst Euch Zeit.
Taimi: Kommandeur, Gorrik! Und ... Blish?
Blish: Hallo, Taimi.
<Charaktername>: Tut mir leid, Taimi. Ich wünschte, es gäbe einen leichteren Weg, es Euch zu sagen.
Taimi: Oh mein ... Ihr seid ...
Gorrik: Jetzt geht das wieder los. Was wird es sein: Ekel? Schrecken? Macht es nicht so spannend.
Taimi: Erstaunlich ... Wunderschön.
Blish: Das ist ... unerwartet.
Blish: Und vermutlich unzutreffend. Das Leben als Maschine ist für Lebendige nicht nachvollziehbar.
Taimi: Aber Ihr seid sicher. Vor den ... Unbilden des Lebens.
Gorrik: (grunzt) Sicher. Wir haben gerade unsere Mittel verloren, unser Labor, unsere Daten ...
Blish: Ebenfalls unzutreffend. Ich war in der Lage, substanzielle Daten in meinen lokalen Speicher zu sichern.
Gorrik: Meine Skarabäen-Archive?
Blish: Ja. Auch die Forschung über Kralkatorrik.
Taimi: Dann ist es also beschlossen! Ihr beiden arbeitet jetzt mit mir.
Gorrik: Nun ja ... Da wäre noch die Urheberschaftshierarchie für eventuelle Veröffentlichungen zu klären.
Gorrik: Und natürlich werden wir vereinbaren, dass Ihr keinerlei Kontrollinstanz seid. Aber ich denke, da wird man sich einigen.
Blish: Allerdings wird man das.
<Charaktername>: Gut. Heute konnten wir Jokos Invasion vielleicht aufhalten. Aber wir wissen, dass er etwas mit der Skarabäen-Seuche vorhat.
<Charaktername>: Und das ist gewiss nichts Gutes.
<Charaktername>: Um herauszufinden, was er vorhat und um ihn aufzuhalten, werden wir jede Hilfe brauchen, die wir kriegen können.
Blish: Wir haben eine Menge Daten auszuwerten, wir sollten uns an die Arbeit machen.


<Charaktername>: Ich war ziemlich erleichtert über Taimis Reaktion.
Blish: Ich auch. Willkommen geheimen zu werden ... wirklich GESEHEN zu werden, vor allem von jemand so Brillantem ... Das weiß ich zu schätzen. :Blish: Mir war gar nicht klar, wie sehr mir ihr Verstand gefehlt hat.
<Charaktername>: Muss schlimm sein, sein Labor auf diese Weise zu verlieren. Freut mich aber, dass Ihr eine Weile mit Taimi arbeiten werdet.
<Charaktername>: Wenn Joko die Seuche stiehlt, brauchen wir jedes intellektuelle Potenzial, das wir bekommen können. Ich wüsste zu gern, wie er sie zu entfesseln plant.
Gorrik: Ja. Und ja, ich denke, das ist recht offensichtlich. Ihr habt Glück, dass ich der führende Experte über Skarabäen bin.
Gorrik: Seid versichert, Ihr habt Fachkenntnis und eine reichliche Dosis Brillanz auf Eurer Seite.
<Charaktername>: Wie geht es Euch, Taimi? Ich kann mir kaum vorstellen, wie Ihr Euch jetzt fühlen müsst.
Taimi: Es ist kompliziert, (seufzt) Alle fragen mich dauernd — und ich weiß das zu schätzen — aber es geht mir gut. Weitgehend. Es ist... schon gut. :Taimi: Ich freue mich auf die Arbeit mit Gorrik und Blish. Ich glaube, wir können echte Fortschritte machen. Bei allem.
<Charaktername>: Tja, Kapitän, sieht aus, als stünde ich schon wieder in Eurer Schuld. Ich hoffe, das war nicht mehr, als Ihr geplant hattet.
Sayida die Listige: Macht Ihr Witze? Ich als erster Kapitän, der in Rata Primus eindringt? Und noch dazu Charr, die Stürme herbeirufen und ein Drache?
Sayida die Listige: Jedes Mal, wenn unsere Wege sich kreuzen, wird mein Ansehen besser und besser. Ruft mich jederzeit wieder, Kommandeur.
<Charaktername>: Das war eine brenzlige Sache, Braham. Ihr habt mich unterstützt. Danke.
Braham Eirsson: Na ja ... Ihr mich ja auch. Nur recht und billig.
Braham Eirsson: Seit wir das Dorf verlassen haben, kam kaum noch was von Rox. Und als wir dort waren, hieß es ständig nur "Olmakhan dies" und "Olmakhan das". Hmpf.
<Charaktername>: Ich glaube, wegen der Inquestur brauchen sich die Olmakhan keine Sorgen mehr zu machen.
Boticca: Ja. Im Moment scheinen wir in Sicherheit zu sein. Keine Experimente und keine Golem-Angriffe mehr.
Boticca: Da Narn tot ist, haben wir eine traurige Wahl vor uns. Aber wir sind mit Tragödien vertraut: Wir werden auch diese überstehen.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Menschen
Asura
Golem
Norn
Charr

Gegner[Bearbeiten]

Inquestur
Erweckte
Elementar

Objekte[Bearbeiten]