Halloween 2012

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halloween Schriftzug
Halloween ist fast schon da.
Ein unheilvoller Mond steigt auf und die Luft ist kühl und klar.
Geister sind wegen ihrer einsamen Gräber bedrückt;
die Fledermäuse im Glockenturm fliegen umher wie verrückt.
Gruselige Kostüme – Süßes nektargleich.
Es ist bald schon Zeit für: “Leckerbissen oder Streich!”

Allgemein[Bearbeiten]

Halloween ist ein Feiertagsevent, das erstmals vom 23.10. bis 02.11.2012 gefeiert wurde. Im Geiste vergangener Feierlichkeiten spielte auch hier der Verrückte König Thorn eine Rolle, der sich in den vergangenen 250 Jahren nicht mehr hat blicken lassen und von der Bevölkerung mittlerweile nur noch als Sagengestalt behandelt wurde. Das Halloween-Fest war Teil des Updates Der Schatten des Verrückten Königs. Während des Events wurden einige Briefe verschickt. Eine Übersicht dazu ist hier zu finden.

Feierlichkeiten und Zeitplan[Bearbeiten]

Löwenstein (Halloween)-Ladebildschirm.jpg

Die Halloween-Feierlichkeiten begannen nach deutscher Zeit am Morgen des 23. Oktober. Sie wurden mit einem Spielupdate implementiert und liefen bis zum frühen Morgen des 02. November. Die Ereignisse waren in vier Akte aufgeteilt, die über mehrere Tage verteilt begannen, wobei in jedem Akt zusätzliche Aktivitäten verfügbar waren.

Erster Akt (23. Oktober)[Bearbeiten]

Halloween ist da! Die Bewohner von Löwenstein und über seine Grenzen hinaus haben bereits begonnen, die eine Woche lang andauernden Festivitäten mit Süßigkeiten, Kostümen, Dekorationen und natürlich den traditionellen als Verrückter König verkleideten Spaßvögeln zu feiern. Doch inmitten der Feierlichkeiten und dem Spaß gibt es auch einige laute Stimmen, die behaupten, dass der Verrückte König Thorn an seinem 500. Todestag zurückkehren wird.

Brandneue Events: Merkwürdige Energieschwankungen und gruselige Halloweenphänomene bereiten den Gelehrten der Abtei Durmand Sorgen. Helft ihnen, die Geschichte und das Rätsel um den Verrückten König in einer Reihe nagelneuer Events zu enthüllen.

Verwunschenes Tor: Was steckt hinter den geheimnisvollen Türen, die überall in Tyria auftauchen? Wenn ihr euch nicht fürchtet, klopft an einem dieser Halloweenportale an und wartet ab, wer euch öffnet.

Schnitzkürbisse[Bearbeiten]

In der Welt waren Kürbisse verteilt, die durch Verwendung geschnitzt werden konnten. Nach 150 geschnitzten Kürbissen wurde der Titel „Meisterschnitzer“ verliehen, und der zugehörige Erfolg abgeschlossen. Die Kürbisse konnten jeden Tag neu aufgesucht werden, was die Aufgabe somit etwas vereinfachte. Wenn man auf einen Überlaufserver kam, konnte man dort die Kürbisse noch einmal schnitzen.

Fundorte sind im Artikel Schnitzkürbis gesammelt.

Verrückte Memoiren[Bearbeiten]

Bei Magistra Tassi in Löwenstein konnte mit dem Bonbon-betriebenen Materiemeter eine Schnitzeljagd begonnen werden, die aus der Suche nach den sechs Teilen der Memoiren des Verrückten Königs bestand. Für den Einsatz des Materiemeters war ein Candy-Corn nötig.

Ein kompletter und detaillierter Lösungsguide ist auf der Gegenstandsseite zu finden.

Zweiter Akt (26. Oktober)[Bearbeiten]

Der zweite Akt begann am Freitag um 21:00 MESZ.

Halloween hat in Tyria eine finstere Wendung genommen. Die alten Geschichten haben sich als wahr erwiesen: Es gibt den Verrückten König Thorn tatsächlich und er droht, mit seinem Wahnsinn Verderbnis über ganz Tyria zu bringen. Brandneue Halloweenaktivitäten, Karten, Rätsel, Events und Überraschungen warten auf wackere Abenteurer.

Reich des Verrückten Königs: Die mysteriösen Spuktüren können sich in Portale verwandeln, durch die ihr ins Reich des Verrückten Königs und wieder zurück gelangt. Ihr bestimmt mit euren Handlungen, ob die verrückten Bestien kommen oder gehen. Betretet das Verrückte Reich selbst und findet eine makabre neue Karte, randvoll mit gruseligen Kreaturen, Halloween-Events und Dingen, die nachts ihr Unwesen treiben.

Verrückte Inquisition: Im Reich des Verrückten Königs ist nicht alles beim Rechten. Einmal mehr erheben sich seine Untergebenen gegen ihn. Macht ihr mit ihnen gemeinsame Sache oder verteidigt ihr den König selbst? Irrsinn ist ansteckend, seid also vorsichtig, sonst könntet ihr euch auf der falschen Seite wiederfinden!

Grollen des Sensemannes: Erntet in der Kürbisfeldarena des Verrückten Königs den Sieg. Erntet in diesem gefährlichen Spiel trickreicher Taktik, was ihr gesät habt. Schließlich fängt Halloween erst dann an, wenn jemand einen Kürbis an den Kopf bekommt.

Uhrturm des Verrückten Königs: Nur der Verrückte König selbst könnte sich ein solch hinterhältiges Springrätsel einfallen lassen. Um Anspruch auf den Schatz auf der Spitze des Turms des Verrückten Königs zu erheben, braucht Ihr Nerven wie Drahtseile und Standfestigkeit.

Es gab zwei Aktivitäten, die über die Startgebiete oder Löwenstein zu erreichen waren:

In einigen Gebieten in Kryta fanden Meta-Events zur Untersuchung der Verwunschenen Tore statt.

Nach dem Abschluss der Meta-Events konnte über jedes Verwunschene Tor im jeweiligen Gebiet das Reich des Verrückten Königs betreten werden. Dort befand sich

Verrückte Memoiren: Gesammelte Werke[Bearbeiten]

Die Suche nach den vollständigen Memoiren ging weiter. Teil VII bis XII waren in einem weiteren Gebiet verstreut, wobei sich der erste Hinweis auf den Standort auf dem ersten Teil der Memoiren findet. Für eine genauere Anleitung siehe Verrückte Memoiren: Gesamtausgabe.

Dritter Akt (28. Oktober)[Bearbeiten]

Das einleitende Event zum dritten Akt begann am Brunnen in Löwenstein am Sonntag, um 20:00 MEZ. Der Brunnen wurde zerstört und die Bedrohung durch den König Thorn wurde dringender. Das Verlies Aufstieg in den Wahnsinn befand sich direkt am Brunnen.

Noch ist es nicht Halloween, doch etwas stimmt nicht. Der Verrückte König droht, ins Land der Lebenden einzudringen! Wenn ihm das vor Halloween gelingt, fängt eine neue Schreckensherrschaft an! Werdet ihr seine wahnsinnigen Pläne verhindern? Ist das überhaupt möglich? Steigt zum Irrsinn auf: Die stattliche Löwenstatue in Löwenstein liegt in Trümmern und an ihrer Stelle steht jetzt ein Portal zum Reich des Verrückten Königs. Wappnet euch, wenn ihr beschließt, diese albtraumhafte Welt des Irrsinns und der Heiterkeit zu betreten, in der Helden darum kämpfen, dass der Verrückte König weiterhin eingesperrt und harmlos bleibt.


Youtube-Video zum einmaligen Erscheinen des Königs durch den Löwenhof.

Vierter Akt (31. Oktober)[Bearbeiten]

Der vierte Akt begann am 31. Oktober um 17:00 MEZ.

Wir haben die wahnsinnige Bedrohung eingedämmt, und jetzt ist es Zeit, in unseren schicken neuen Partyhütchen zu feiern! Einmal mehr wandelt der Verrückte König Thorn nur zu Halloween unter den Sterblichen und muss sich benehmen … mehr oder weniger. Versammelt euch mit euren Mitspielern in Löwenstein, um Halloween zu feiern. Das Finale des Lieblingsfeiertags des Verrückten Königs wird ein Riesenspaß werden!
  • Mit dem Start von Akt 4 war der Aufstieg in den Wahnsinn nicht mehr verfügbar, jedoch war der Zugang zum Reich des Verrückten Königs inklusive Labyrinth, dem Uhrturm und beiden Aktivitäten bis zum Ende des Events weiterhin erreichbar.
  • Mit Akt 4 begann in Löwenstein die Halloweenparty, die bis zum Ende des Events rund um die Uhr verfügbar war. Beginn des Events war jeweils ca. 45 min nach Abschluss des vorherigen:
    • Der Verrückte König erschien in Löwenstein und lief Witze erzählend zwischen Mystischer Schmiede und Löwenbrunnen hin und her.
    • Unregelmäßig forderte er alle Spieler zu einer Runde Der verrückte König sagt auf, was als Event zählte. Ziel dabei war es den Forderungen des Königs durch entsprechende Emotes nachzukommen. Wichtig dabei war, dass er vorher den Satz Der verrückte König sagt: sprach. Anschließend schient eine Truhe, aus der sich alle beim ersten Mal den Hexen-Hut holen konnten. Bei Wiederholungen erhielt man beim Abschneiden mit Gold 25 "Süßes oder Saures"-Taschen, mit Silber 10 und bei Bronze eine oder ein Stück Candy-Corn.
  • Das Portal in Löwenstein zum Verlies Aufstieg in den Wahnsinn war geschlossen. Nur ein grinsender Kürbis, zusammen mit der Aufschrift "Welcome to Madness" ("Willkommen zum Wahnsinn") zierte noch den ehemaligen Brunnen.

Veranstaltungsorte[Bearbeiten]

Im Verlauf der Feiertage waren einige Orte mit Halloween-Dekorationen versehen.

Gegenstände[Bearbeiten]

Artwork eines der exklusiven Halloween-Waffenskins.
Allgemein
Waffen

Diese exotischen Waffe für Stufe 80 können in der mystischen Schmiede hergestellt werden oder konnten in einer der Truhen nach den Gruppen-Events im Labyrinth des Verrückten Königs enthalten sein. Außerdem gab es sie in einer 4-Stunden-Version für 6 Silber oder 150 Stück Candy-Corn beim Halloween-Kaufmann Icon.pngKaufmann an der Mystischen Schmiede.

Handwerksmaterialien
Umgebungswaffen
Neue Gegenstände im Edelsteinshop
Neue Gegenstände aus Schwarzlöwentruhen und aus Truhen des Verrückten Königs
Rezepte
Herstellbare Gegenstände

Event-NSC[Bearbeiten]

Löwenstein
Königintal
Kessex-Hügel
Gendarran-Felder
Soran Draa
Dorf Astorea
Dorf Rauchheim
Schneeherren-Tor

Siehe auch[Bearbeiten]