Wintertag

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wintertag.jpg

Wintertag ist ein jährliches Feiertagsevent, bei dem die Tyrianer Neujahr nach dem Mouvelianischen Kalender feiern. Es ist die Feier des Ende der Jahreszeit des Kolosses und dem Beginn der Jahreszeit des Zephyrs. Nach der Zerstörung Löwensteins wird Wintertag seit 1327n.E. in Götterfels gefeiert.

Jährliche Feierlichkeiten[Bearbeiten]

GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Wintertag.

Bisher wurden folgende Wintertage gefeiert:

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprung des Festes[Bearbeiten]

Der Wintertag hat bereits eine lange Tradition unter den Menschen. Ursprünglich diente er als eine Art Wettstreit zwischen Dwayna und Grenth, welche die kommenden Wochen nach dem Jahreswechsel ihrer Vorstellung des Jahresbeginnes anpassen wollten. Grenth und seine Anhänger wollten den Winter, die Jahreszeit des Kolosses, so lange wie möglich strecken. Dwayna und ihre Anhänger wollten wiederum Wärme in die Herzen der Menschen tragen und schnellstmöglich den Frühling, die Jahreszeit des Zephyrs, einleiten. In verschiedenen Aktivitäten sollten die Anhänger der beiden Gottheiten die gegnerischen Anhänger ausstechen, um so die Gunst der eigenen Gottheit zu erhöhen.

Die Anhänger Dwaynas begannen schnell Eigeninitiative zu zeigen und verpackten Geschenke, die sie während der Feiertage an ihre Mitmenschen verteilten. Besonders bei den Kindern war Dwayna daher stets sehr beliebt. Die Kinder begannen Schneemänner zu bauen, welche gelegentlich von Dwayna gesegnet und zu ihren Dienern wurden. Die Schneemänner sollten sich bei der Verbreitung von Wintertagsfreude beteiligen und verteilten Geschenke an das Volk. Nach Ende des Wintertages zogen sie sich dann gemeinsam in einen geheimen Unterschlupf zurück, bis sie im nächsten Jahr wieder gebraucht wurden.

Grenths Anhänger konnten mit all der Freude wenig anfangen. Sie hielten die Jahreszeit für eine Zeit der Stille und der Demut. Da ihnen die Schneemänner irgendwann zum Problem wurden, erschufen sie ihrerseits Grentche, Wesen mit winzig geschrumpften Herzen, welche von nun an das Treiben der Schneemänner beenden sollten. So zerstörten sie Schneemänner, klauten oder manipulierten Geschenke und erschreckten Kinder. Nach Ende der Wintertage, zogen sie sich in die Unterwelt zurück.

Seit die Götter sich tiefer in die Nebel zurückgezogen haben, begann der Wettstreit zwischen den Göttern immer weiter in den Hintergrund zu rücken. Mittlerweile ist die Tradition ausgestorben und der Wintertag gilt nur noch als Fest der Freude und der Bescherung. Während die Schneemänner immer noch aktiv an den Feierlichkeiten mitwirken, hat man seit etlichen Jahren keinen Grentch mehr zu Gesicht bekommen. Zudem begannen auch die anderen Völker Tyrias den Wintertag zu feiern.

Aktuelle Entwicklungen[Bearbeiten]

Im Jahr 1325 n.E. plante der Kapitänsrat von Löwenstein eine besondere Attraktion. Zum einen entwickelten die besten Ingenieure des Rates gemeinsam mit Zommoros die verzauberte Schneekugel. Zum anderen wurden keine Kosten und Mühen gescheut, Spielzeugmacher Tixx, den Großmeister des Wintertags in die Stadt einzuladen. Die Spaßwerker-Kru machte mit ihrem riesigen Golem-ähnlichen Luftschiff eine Rundreise durch alle Städte Tyrias und legte dann für einige Tage in der Piratenstadt an. Tixx war bekannt für seine großartigen Wintertag-Spielzeugs-Entwürfe und bei den Kindern aller Völker sehr beliebt. In diesem Jahr entwickelte er für jedes der Völker ein speziell auf diese angepasste Spielzeug-Kreation. Auch wenn es zu einigen Defekten und Problemen bei der Spielzeugproduktion kam, war der Wintertag ein voller Erfolg.

Tixx besuchte im darauffolgenden Jahr erneut Löwenstein, ließ jedoch seine Rundreise vorher ausfallen. Seit 1327 n.E. legt er jährlich in Götterfels an. Königin Jennah lässt für die Feierlichkeiten den Kronpavillon entsprechend schmücken. Außerdem wird die Seraph-Wache mit der Betreuung der Besucher beauftragt. Neben dem Verteilen von Geschenken und dem Teilnehmen an den verschiedenen Aktivitäten, steht mittlerweile auch das Spenden an arme Waisenkinder im Vordergrund.

Galerie[Bearbeiten]

Screenshots
Ladebildschirme
Konzeptkunst
Feiertagsevent
Mondneujahr 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Aprilscherz 2011 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Super Adventure Festival 2013 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Drachen-Gepolter 2013 2019 2020
Fest der Vier Winde 2013 2014 2018 2019 2020
Halloween 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Wintertag 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020