Chronik/Meine Geschichte/Dem Traum folgen

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fehlende Informationen: Bild von Mission "Hammer und Stahl".

Dem Traum folgen ist die erste Episode der persönlichen Geschichte als Sylvari. Der Geschichtsverlauf ist in 6 Einzelmissionen unterteilt und abhängig von der Biographie des Charakters. Zu dieser Chronik-Episode wird der Erfolg Die Herausforderung annehmen vergeben.

Missionsbeginn[Bearbeiten]

1325 n.E. Dem Traum folgen 1 Beherrschungspunkt Zentraltyria Icon.png
Bekämpft den Albtraum.jpg Mission 1
Bekämpft den Albtraum
Das Gift des Albtraums ist aus dem Traum gewichen.

Der Mondschild[Bearbeiten]

1325 n.E. Biographie Sylvari Der Mondschild.png Der Mondschild
Erwachen.jpg Mission 2
Erwachen
Ich sprach mit der Heilkundigen Aviala und fragte sie, wie man ein Gegengift für das von Caithe erwähnte Gift findet. Es ist so selten, dass ich es wohl von den Trollen stehlen muss. Die Trolle waren nicht besonders interessiert daran, ihre Salbe herauszurücken, aber ich war fest entschlossen. Ich hoffe, das ist es, was Aviala braucht. Der Troll-Schleim war ekelhaft...
Der Kampf gegen die Finsternis.jpg Mission 3
Der Kampf gegen die Finsternis
Zusammen mit Caithe und den Hütern gelang es mir, Kastell Grasgrün zu schützen und den Albtraumhof daran zu hindern, Renvari zurückzuholen. Nun müssen wir einen Weg finden, wie wir ihn dazu bringen, uns zu sagen, was er weiß.
Ein schlauer Trick.jpg Mission 4
Ein schlauer Trick
Caithe schmiedete einen gewagten Plan, den wir nutzten, um den Schurken Renvari aus dem Gefängnis zu befreien. Sobald er mich für vertrauenswürdig hielt, sorgte ich dafür, dass er mir verriet, wo der Albtraumhof zusammenkommt. Ich schätze, wir werden Ysvelta dort finden.
Verworrene Wurzeln.jpg Mission 5
Verworrene Wurzeln
Nach einem wagemutigen Rettungsversuch mussten wir feststellen, dass das Unvorstellbare geschehen war: Tiachrens geliebte Ysvelta stand unter dem Einfluss des Albtraumhofs. Werden wir sie davon befreien können? Und wenn wir es versuchen, wird das Dorf Astorea leiden müssen, weil wir nicht dort sein können, um den nächsten Angriff des Hofs zurückzuschlagen?
Der Mond scheint kalt.jpg Mission 6
Der Mond scheint kalt
Dialog Entscheidung Icon.png Dem Dorf helfen

Ysvelta war ohne Frage ein hoffnungsloser Fall, uns so beschlossen Caithe und ich, das Dorf zu retten. Tiachren und Ysvelta kamen beide vom Albtraum gezeichnet, und ich musste sie beide töten.
Ich sprach mit dem Blassen Baum und berichtete ihm ...

Das Albtraumherz.jpg Mission 6
Das Albtraumherz
Dialog Entscheidung Icon.png Ysvelta helfen

Wie haben versucht sie zu retten, aber der Albtraum wollte Ysvelta nicht freigeben. Caithe hatte recht - einmal vom Pfad abgekommen, gibt es keinen Weg zurück zum Traum. Der arme Tiachren war gezwungen eine tragische Entscheidung zu treffen. Es hat sein Herz gebrochen.

Der Grüne Ritter[Bearbeiten]

1325 n.E. Biographie Sylvari Der Grüne Ritter.png Der Grüne Ritter
Dem Tod zum Trotz.jpg Mission 2
Dem Tod zum Trotz
Als ich mich mit Caithe und meinem Zyklusführer traf, gab es im Hain Unruhe. Es war schon seltsam, dass es genau so ein Sylvari in grüner Rüstung war, wie ich ihn in meinem Traum sah! Ich muss Nachforschungen anstellen und herausfinden, was meine Aufgabe ist.
Verliebt und verloren.jpg Mission 3
Verliebt und verloren
Ich reiste zur Morgan-Spirale, um Gairwen, Bercilaks jüngstes Ziel seiner Zuneigung zu treffen. Er ermordete ihre wahre Liebe und sie hasst ihn dafür. Nachdem ich Ihr bei der Verteidigung des Grabes ihres Liebsten geholfen hatte, erzählte sie mir, dass Bercilaks Rüstung ihm große Macht verleihen soll. Um herauszufinden, warum, werde ich den Schmied aufsuchen, der sie geschmiedet hat.
Alle Mühen umsonst.jpg Mission 4
Alle Mühen umsonst

Auf Gairwens Rat hin suchte ich nach dem Schmied, der Bercilaks grüne Rüstung gefertigt hatte. Zu meiner Überraschung musste ich feststellen, dass er vom Albtraumhof entführt worden war!

160px Mission 5
Hammer und Stahl
Dialog Entscheidung Icon.png Occam suchen

Wir haben Occam gefunden und gerettet. Zum Glück haben wir es noch in letzter Sekunde geschafft und konnten verhindern, dass er dem Albtraum anheim viel.

Die Schwäche des Herzens.jpg Mission 5
Die Schwäche des Herzens
Dialog Entscheidung Icon.png Falle stellen

Gairwen hat eingewilligt, Bercilak dazu zu bringen, seinen Helm abzulegen. Es war für sie nicht einfach, aber Caithe und ich konnten sie davon überzeugen, dass es der einzige Weg war, Bercilak zu bezwingen und seine bösartigen Spiele ein für alle mal zu beenden.

Das Ritterduell.jpg Mission 6
Das Ritterduell
Ich traf Bercilak auf dem Mabon-Markt und forderte ihn erneut zum Duell heraus. Dieses Mal kannte ich den Schwachpunkt seiner Rüstung und konnte ihn bezwingen. Bercilak wurde bezwungen und wird niemand mehr schaden können.

Ich sprach mit dem Blassen Baum und berichtete ihr...

Der Weiße Hirsch[Bearbeiten]

1325 n.E. Biographie Sylvari Der Weiße Hirsch.png Der Weiße Hirsch
Der Ruf der Pflicht.jpg Mission 2
Der Ruf der Pflicht

In der Verdenz wurde ein weißer Hirsch gesichtet. Genau wie in meinem Traum. Ich muss herausfinden, was es bedeutet.

Sylvari verbreiten die Erzählung von einem Weißen Hirsch im Caledon-Wald. Von solch einem Hirsch habe ich geträumt! Er mag ja scheu sein, aber ich glaube, dass ich ihn finden kann.

Bei meiner Suche nach dem legendären Hirsch stieß ich auf einen Jäger namens Gavin. Dem half ich aus der Klemme, und er bot an, mir bei der Suche zu helfen.

Hunde und Gejagte.jpg Mission 3
Hunde und Gejagte

Ich folgte den Spuren des Weißen Hirschs und konnte ihn stellen, doch im Moment meines Triumphs wurde ich von Gavin betrogen und er konnte mit der armen Kreatur entkommen. Ich hätte ihm nicht vertrauen dürfen, obgleich er einen ehrenhaften Eindruck machte.

Caithe findet, wir sollten den Albtraumhof ausspionieren. Sie müssten wissen, wohin Gavin den weißen Hirsch gebracht hat, und das könnte unsere beste Gelegenheit sein, ihn wiederzufinden.

Entmantelung der Dunkelheit.jpg Mission 4
Entmantelung der Dunkelheit

Caithe und ich haben die Pläne des Albtraumhofes erfahren. Gavin hat schreckliches mit dem weißen Hirsch vor. Wir müssen ihn aufhalten.

Rettet den Hirsch.jpg Mission 5
Rettet den Hirsch
Dialog Entscheidung Icon.png Ablenkung

Ich sorgte für eine Ablenkung und forderte Sariel vom Albtraumhof heraus, damit sich Caithe durch die Lager bei der Schierlingswiege schleichen konnte. Mit ein wenig Tollkühnheit und sehr viel Glück, ist der Weiße Hirsch jetzt wieder frei. Wir bringen den Hirsch jetzt wieder zurück in den Hain, wo er sicher ist.

Verborgen in der Dunkelheit.jpg Mission 5
Verborgen in der Dunkelheit
Dialog Entscheidung Icon.png Verkleidung

Caithe und ich stahlen Gewänder der Höflinge und schlichen uns zum Lager des Albtraumhofs bei der Schierlingswiege. Mit ein wenig Tarnung und sehr viel Glück, ist der weiße Hirsch wieder frei. Wir bringen den Hirsch jetzt wieder zurück in den Hain, wo er sicher ist.

Schwarze Nacht, weißer Hirsch.jpg Mission 6
Schwarze Nacht, weißer Hirsch
Ich besiegte Sariels Spießgesellen und bezwang Gavin im Duell. Was immer man über die Mitglieder des Albtraumhofs sagen mag, unehrenhaft sind sie nicht alle. Ich sprach mit dem Blassen Baum und berichtete ihm von dem weißen Hirsch. ...