Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Heart of Thorns zugänglich.

Das Ende des Beichtvaters

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Allgemeine Lösung; Weitere Rätselfragen; Dialog in der Scheune mit Canach als Waldläufer

Das Ende des Beichtvaters
Das Ende des Beichtvaters.jpg
Klassifizierung
Karte
Das Ende des Beichtvaters Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Die Geschichte spielt sich in Caudecus Beetlestones Anwesen ab, das normalerweise nur über das Verlies Caudecus' Anwesen zu betreten ist. Da das Anwesen aber heimlich betreten werden soll, wird ein Hintereingang vom Doric-See aus genommen.

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Findet und besiegt Beichtvater Caudecus.

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Euch mit Demmi am Hintereingang zum Herrenhaus Beetlestone am Doric-See.
Persönliche Geschichte Icon.png Geht weiter zum versteckten Eingang des Anwesens.
Persönliche Geschichte Icon.png Kommt an den Jade-Konstrukten vorbei.
Persönliche Geschichte Icon.png Ihr wurdet entdeckt! Beseitigt beide Jade-Konstrukte! (optional)
Persönliche Geschichte Icon.png Geht weiter in die Tunnel.
Persönliche Geschichte Icon.png Truppen des Weißen Mantels / Besiegt die Banditen. Nutzt das Gelände zu Eurem Vorteil.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Angriff Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Untersucht das Geräusch.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den Inquisitor. / Besiegt den Hochinquisitor.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Angriff Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Geht weiter an die Oberfläche.
Persönliche Geschichte Icon.png Betretet das Herrenhaus Beetlestone.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den Tierbändiger und seine Schläger.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Umgeht die verschlossene Tür.
Persönliche Geschichte Icon.png Konfrontiert Caudecus.
Persönliche Geschichte Icon.png Beichtvater Caudecus / Besiegt Beichtvater Caudecus Beetlestone.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Veteran Jade-Rüstung / Besiegt das Jade-Konstrukt.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Benutzt das Portal, um Caudecus zu folgen.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet Caudecus in seinem 'inneren Refugium'.
Persönliche Geschichte Icon.png Beichtvater Caudecus / Besiegt Beichtvater Caudecus Beetlestone.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zurück zu Demmi.
Persönliche Geschichte Icon.png Betretet Caudecus' Gemächer.
Persönliche Geschichte Icon.png Durchsucht Caudecus' Zimmer nach wichtigen Hinweisen.

Belohnung[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Der Kopf der Schlange Icon.png Der Kopf der Schlange – Erleuchtung 1 Erfolgspunkt.png
Lasst einem bestimmten ahnungslosen Gegner einen Kronleuchter auf den Kopf fallen.
Kehraus!
Einen Kronleuchter auf Caudecus' Kopf fallen gelassen 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Der Kopf der Schlange Icon.png Der Kopf der Schlange – Gut geschlichen 1 Erfolgspunkt.png
Umgeht beide Jade-Konstrukt-Wachposten, statt sie zu besiegen.
Für jene, die alles am liebsten ganz im Stillen tun.
An den Jade-Konstrukt-Wachposten vorbeigeschlüpft 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Der Kopf der Schlange Icon.png Der Kopf der Schlange – Rätselraten 1 Erfolgspunkt.png
Schließt "Das Ende des Beichtvaters" ab, ohne eine einzige Rätselfrage falsch zu beantworten.
Und haltet Eure Lieblingsfarbe bereit.
Alle Rätsel ohne Fehler gelöst 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Der Kopf der Schlange Icon.png Der Kopf der SchlangeWer zieht die Strippen?
Versteckter Erfolg
8 Erfolgspunkt.png
Sammelt private Briefe, die im Herrenhaus Beetlestone verstreut sind. 1 Brief von Caudecus gefunden 1 Erfolgspunkt.png
10 Briefe von Caudecus gefunden 2 Erfolgspunkt.png
21 Briefe von Caudecus gefunden 5 Erfolgspunkt.png
Erfolg Der Kopf der Schlange Icon.png Der Kopf der Schlange – Wie bei den Wachsamen 1 Erfolgspunkt.png
Besiegt beide Jade-Konstrukt-Wachposten, statt ihnen aus dem Weg zu gehen.
Für jene, die lieber offen kämpfen als die ganze Zeit rumzuschleichen.
Die Jade-Konstrukt-Wachposten besiegt 1 Erfolgspunkt.png

Chronik[Bearbeiten]

Das Ende des Beichtvaters.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Als wir die Belagerung des Doric-Sees gut im Griff hatten, wendeten wir unsere Aufmerksamkeit Caudecus zu, der sich in seinem Anwesen versteckte. Mit Hilfe von Anise und Caudecus' Tochter Demmi fanden und besiegten wir den Beichtvater, doch erst, nachdem er seine eigene Tochter tödlich verwundet hatte. Im Anwesen verstreutes Beweismaterial bestätigte unseren Verdacht, dass das Wesen, das uns als "Lazarus" bekannt war, ein Hochstapler war ... Aber wer ist er wirklich?


Lösung[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

...

Erfolg "Wie bei den Wachsamen"[Bearbeiten]

Es gilt beide Veteran Jade-Konstrukte am Tunneleingang zu besiegen.

Erfolg "Gut geschlichen"[Bearbeiten]

Demmi Beetlestone bleibt am Tunneleingang für einen Dialog stehen. Wartet nicht auf sie, sondern lauft weiter zum Tor. Versucht nicht ins Blickfeld der Jade-Konstrukte zu geraten. Am verschlossenen Tor warten, bis Demmi ebenfalls angelaufen kommt. Ist sie bei Euch, lauft etwas zurück, hinter ihr und wieder auf das geschlossene Tor zu. Der Erfolg und der Fortgang der Geschichte sollten dann ausgelöst werden.

Erfolg "Erleuchtet"[Bearbeiten]

Caudecus teleportiert sich zu einem, wenn die Besondere Aktionstaste (ß) ausgelöst wird. Das bricht seine Trotzleiste und er ist kurzzeitig betäubt.
Im Kampf muss man sich unter dem Kronleuchter positionieren und die Taste auslösen, sobald sie aktiviert werden kann.

Erfolg "Rätselraten"[Bearbeiten]

Es gilt die Rätselfragen im inneren Refugium richtig zu beantworten. Jeder Antwortsockel öffnet die dahinterliegende Tür und führt zum nächsten Raum mit einer neuen Frage. Eine falsche Antwort startet wieder mit der ersten Frage.
Die Rätselfragen und korrekten Antworten stehen weiter unten im Dialog.

Dialog[Bearbeiten]

Trefft Euch mit Demmi am Hintereingang zum Herrenhaus Beetlestone am Doric-See[Bearbeiten]

In der Nähe
Demmi Beetlestone: Da wären wir. Es gibt einige geheime Tunnel, über die wir nach oben ins Anwesen gelangen.
Demmi Beetlestone winke <Charaktername> heran.
<Charaktername>: Ja, ich war schon mal da ... seid Ihr in Ordnung?
Demmi Beetlestone: Ich hatte schon vermutet, dass es einiges Tages hierzu kommen würde, aber wieder hier zu sein ... Nun, wie dem auch sei. Die Treppe hoch, da links.
Demmi Beetlestone: Wir werden entweder unterwegs auf Caudecus treffen, wenn er zu fliehen versucht, oder wir finden ihn in seiner Bibliothek, wenn er kämpfen möchte.

Geht weiter zum versteckten Eingang des Anwesens[Bearbeiten]

Am Tunneleingang
Demmi Beetlestone: Moment. Die waren noch nicht da, als ich das letzte Mal hier war. Caudecus muss sein Sicherheitssystem verbessert haben.
Demmi Beetlestone: Wenn die Information aus der Abtei Durmand stimmt, würde ich vorschlagen, dass wir uns vorbeischleichen oder sie sie nacheinander ausschalten.
Demmi Beetlestone: Aber vielleicht ist die Methode der Wachsamen am besten: einfach mit gezückten Schwertern hineinstürmen!

Ihr wurdet entdeckt! Beseitigt beide Jade-Konstrukte![Bearbeiten]

Von einem Jade-Konstrukt entdeckt
Demmi Beetlestone: Sie haben uns gesehen! Schaltet sie aus, bevor wir weitergehen. Wir dürfen das Überraschungsmoment nicht verlieren.

Kommt an den Jade-Konstrukten vorbei[Bearbeiten]

Gegner wurden besiegt oder Schleichen erfolgreich
Gräfin Anise: Psst. Hier drüben.
Demmi Beetlestone: Gräfin? Was macht Ihr hier?
Gräfin Anise: Wisst Ihr, ich habe etwas darüber nachgedacht und beschlossen, dass Canach Caudecus schon einmal hat entwischen lassen.
Gräfin Anise: Dieses Mal darf ich nichts dem Zufall überlassen.
<Charaktername>: Wir sollten zu Canach stoßen und dafür sorgen, dass das nicht noch einmal passiert. Wo befindet er sich?
Demmi Beetlestone: Sie weiß es nicht. Die Glänzende Klinge hat den Kontakt zu Canach und seinen Männern vor Stunden verloren.
<Charaktername>: Anise, ist das wahr? Wieso habt Ihr mir das nicht gesagt?
Gräfin Anise: Irreführung, Kommandeur. Ich mag die scharfe Zunge dieses Sylvari, aber unser Ziel ist Caudecus.
Gräfin Anise: Wir können jetzt Zeit mit Streitereien vergeuden, oder wir verschaffen und einen Überblick über die Lage.
<Charaktername>: Wenn Canach etwas zustößt, mache ich Euch persönlich dafür verantwortlich.
Gräfin Anise: Diese Mission ist wichtiger als ein einzelner Soldat. Geht voran, Fürstin Beetlestone.

Geht weiter in die Tunnel[Bearbeiten]

Im Tunnel
Gräfin Anise: Eine Menge Hunde hier ... Habt Ihr einen Plan, meine Dame?

Besiegt die Banditen. Nutzt das Gelände zu Eurem Vorteil[Bearbeiten]

Nachdem Demmi Beetlestone auf die Banditen-Munition geschossen hat
Gräfin Anise: Hm. Ein guter Plan.
Demmi Beetlestone: Tybalt hat mir mal gesagt "Nutzt das Terrain zu Eurem Vorteil". Vor allem, wenn es "Bumm" macht.
Demmi Beetlestone: Diese Munition ist eine der Sachen, auf die ich gestoßen bin und wegen denen ich gehen wollte ... Wer weiß, was er seitdem für Schrecken angesammelt hat.
Alle Gegner besiegt
Gräfin Anise: Wohin als Nächstes?
<Charaktername>: Ich schätze, wir sollten den Leichen folgen.
Am nächsten Tor
Gräfin Anise: Glänzende Klingen. Gefoltert.
Demmi Beetlestone: Kommandeur, es tut mir leid, dass ich Caudecus und seine Männer nicht schon vorher erwähnt hab. Mir gehen gerade tausend Sachen durch den Kopf.
<Charaktername>: Ihr seid auf einer Mission, Euren Vater zu eliminieren. Ich denke, das ist zu verzeihen.
Demmi Beetlestone: Es ist aber nicht nur das ... Falls wir auf Valette Wi stoßen, lasst mich bitte mit ihr sprechen ... Sie ist meine Freundin ... und gehört zur Familie.
Demmi Beetlestone: Vielleicht kann ich sie ja zur Vernunft bringen.
Gräfin Anise: Wie hoffnungsvoll doch die Jungen noch sind. Ihr werdet nicht zu ihr durchdringen können, Kind. Sie ist eine Verräterin und eine Verbrecherin. Wir werden sie nicht verschonen.
Demmi Beetlestone: Dann werdet Ihr erst an mir vorbeikommen müssen ...
<Charaktername>: Schhh. Habt Ihr das gehört?
Hochinquisitor Victor: Bringt den Letzten rein. Dieser Mann hat gestanden; er braucht seine Zunge nicht mehr.
Demmi Beetlestone: Lasst mich. Das Schloss kriege ich auf.

Untersucht das Geräusch[Bearbeiten]

In der Nähe
Hochinquisitor Victor: Alle müssen gestehen! Befreit Euch von der Last Eurer Geheimnisse, bevor wir Euch von Eurem Leben befreien!
Canach: Danke, aber ich finde schon allein hinaus!

Besiegt den Hochinquisitor[Bearbeiten]

<Charaktername>: Canach!
Canach: Hallo, Kommandeur. Könntet Ihr mir wohl helfen, den Rest dieser Idioten zu töten?
Hochinquisitor Victor: Ausgezeichnet! Es sind noch mehr hier, um zu gestehen! Holt sie Euch, aber das Flüstern ihres letzten Atemzugs ist für mein Ohr bestimmt!

Geht weiter an die Oberfläche[Bearbeiten]

Den Hochinquisitor besiegt
Demmi Beetlestone: Waren das alle? Die Luft scheint rein zu sein ...
Canach: Schön, Euch zu sehen, Kommandeur. Ich hoffe, wir können das hier endlich zu Ende führen, damit ich nicht länger dieser schrecklichen Frau unterstehe.
Canach: Oh, hallo Anise. Ihr standet genau in meinem Blick, da hatte ich Euch gar nicht bemerkt.
Gräfin Anise: Wenn ich nur daran denke, dass ich Euch fast vermisst hätte.
Demmi Beetlestone: Habt Ihr meinen Vater gesehen - Caudecus?
Canach: Ein animalischer Mann mit äußerst beunruhigendem Barthaar? Ja.
Canach: Er schien ziemlich wütend zu sein, das er nicht auf dem Thron Krytas sitzt ... so sehr, dass er ... Ist er wirklich Euer Vater? Das tut mir leid.
Demmi Beetlestone: Was hat er getan?
Canach: Nun ... er hat Blutstein konsumiert, den seine Lakaien aus den Überresten der Explosion gesammelt haben. Ihr werdet ihn vielleicht nicht wiedererkennen.
Demmi Beetlestone: Ich sehe ihn schon seit langer Zeit nicht mehr als meinen Vater.
Demmi Beetlestone: Wir sollten aufbrechen, bevor er seinen Zorn gegen Zivilisten richtet. Er würde Kryta lieber brennen sehen, als es nicht zu beherrschen.
Am Durchbruch zur Scheune
Demmi Beetlestone: Bei den Sechs, wer hat denn dieses Loch in die Scheunentür gesprengt?
<Charaktername>: Ich fürchte, das war ich. Ich hätte gedacht, dass sie das inzwischen repariert hätten.
Demmi Beetlestone: Arbeiter von Caudecus' Jahrmarkt. Einige von ihnen waren Soldaten und haben mit ihm im Krieg Ascalons gegen die Charr gekämpft.
Demmi Beetlestone: Ich habe einige ihrer Gespräche in den Tunneln mitbekommen, bevor ich gegangen bin. Sie sind Separatisten, die nach einem Weg zurück in die Heimat suchen.
Gräfin Anise: Kümmert Ihr Euch um diese Trottel. Ich sage Logan Bescheid, dass er seinen Angriff beginnen soll.

Besiegt den Tierbändiger und seine Schläger[Bearbeiten]

Nach dem Öffnen des Scheunentors
Veteran Tierbändiger: Er hat seit Tagen nichts gegessen. Der erste Seraph, der uns in die Quere kommt, wird gefressen werden!
Veteran Tierbändiger: Seht mich nicht so an! Man wird nicht zweiter Meister-Tierbändiger im Zirkus, indem man nett ist ...
Veteran Tierbändiger: Wie war das, mein Junge? Du riechst ein paar verdorbene Kollaborateure? Los, zeigt Euch, wenn Ihr Euch traut!
Als Waldläufer und nach Brechen der Trotzleiste des Veteran Jagdhund
Canach: Ihr könnt doch gut mit Tieren umgehen, Kommandeur. Vielleicht könnt Ihr ihn überzeugen, an unserer Seite zu kämpfen?
Als Waldläufer nach Interagieren mit dem Veteran Jagdhund
<Charaktername>: Wer ist ein guter Junge? Du! Ja, du bist ein guter Junge!
Veteran Tierbändiger: Nein! Platz! Ich befehle es dir! Ich bin dein Herr!

Umgeht die verschlossene Tür[Bearbeiten]

Am Herrenhaus
Gräfin Anise: Logan ist unterwegs. Wie läuft es bei uns?
Canach: Gestoppt von einer weiteren abgesperrten Tür. Könntet Ihr nochmal Euren Fuß-Schlüssel einsetzen, Kommandeur?
Mit Demmi Bettlestone sprechen (Alternative 1)
<Charaktername>: Demmi kann das vermutlich etwas weniger auffällig erledigen.
Canach: Hm. Aber der Fuß-Schlüssel ist so befriedigend.
Mit Tür des Herrenhauses interagieren (Alternative 2)
<Charaktername>: Stets zu Euren Diensten.
Canach: Vielleicht wäre eine etwas leisere Herangehensweise klüger ...

Konfrontiert Caudecus[Bearbeiten]

Beim Betreten des ersten Raums im Ostflügel
Fürst Faren: Ich bin reich, wisst Ihr.
Beim Betreten des großen Salons
Demmi Beetlestone: Caudecus! Hört auf! Es ist vorbei!
Beichtvater Caudecus: Wer ist das? Jemand, der sich für meine verschwundene Tochter ausgibt? Überall nur Verräter um mich!
Beichtvater Caudecus: Ihr seht aus wie Demmi, aber Ihr könnt es nicht sein - sie ist tot! Sie ist an dem Tag gestorben, an dem sie mich verraten hat! Genau wie Ihre hinterlistige Mutter!
Beichtvater Caudecus: Die ich um die Ecke bringen ließ!
Demmi Beetlestone: Vater! Mörder!

Besiegt Beichtvater Caudecus Beetlestone[Bearbeiten]

Zum Kampfbeginn
Canach: Kommandeur, betäubt ihn unter dem Kronleuchter. Ob wir den guten Minister nicht etwas erleuchten können?

Besiegt das Jade-Konstrukt[Bearbeiten]

Beichtvater Caudecus bei 50% Leben
Demmi Beetlestone: Valette! Bitte! Ihr müsst einsehen, dass es nun sinnlos ist! Es ist vorbei!
Beichtvater Caudecus: Seid still! Sie gehört mir! Sie würde Papa niemals im Stich lassen!
Canach: Findet das sonst noch jemand absolut verstörend?
Zwischensequenz
Beichtvater Caudecus: Aber ich kann das in Ordnung bringen.
Beichtvater Caudecus: Wir werden es noch einmal versuchen. Ihr und Eure Mutter ...
Beichtvater Caudecus: Ich werde euch beide in den Nebeln ...
Übersetzungsfehler: Gesprochen wird der Satz komplett bis zum Ende: "... treffen." (Eingetragen am: 19.2.2017 | Meldung im Forum)
Fürstin Valette Wi: NEIN!
Beichtvater Caudecus: Wir werden wieder eine Familie sein.
Fürstin Valette Wi: Demmi!
Nach der Zwischensequenz
Fürstin Valette Wi: Bitte! Bitte nicht ...
Demmi Beetlestone: Valette ... haltet ihn auf ...
Canach: Er ist abgehauen. Das Ding ist ... massiv.
Fürstin Valette Wi: Es war ... Er meinte, Kryta würde ... Es tut mir leid. Es tut mir leid, Demmi.
Demmi Beetlestone: Lasst ... ihn keine weiteren Leben vergiften ...
Gräfin Anise: Tretet weg von ihr, Verräter! Ihr seid für dieses Chaos verantwortlich UND Caudecus ist verschwunden!
Logan Thackeray: Gräfin, was ... Demmi!
Fürstin Valette Wi: Ich wollte nicht ... ich kann Euch zu ihm bringen!
Fürstin Valette Wi: Ich werde Euch zu diesem Monster führen, damit Ihr ihn erledigen könnt. Damit wir ihn erledigen können.
Gräfin Anise: Und dann verratet Ihr uns während des Kampfs? Sehe ich aus wie eine Idiotin?
Fürstin Valette Wi: Ich will nur diese Sache zu Ende bringen. Dann werde ich jedes Schicksal akzeptieren, dass Ihr für angemessen haltet.
Übersetzungsfehler: Gesprochen wird: "Ich will nur diese Klage zu Ende führen." (Eingetragen am: 19.2.2017)
<Charaktername>: Anise, Ihr meintet, Caudecus wäre unser Ziel ...
Gräfin Anise: So sei es ... Logan, bleibt Ihr bei ihr?
Logan Thackeray: Natürlich. Die Seraphen haben den Rest des Anwesens gesichert. Ich werde sehen, ob ich einen Sanitäter finden kann.
Fürstin Valette Wi: Er ist in einer Unterkammer unter uns. Dort hat er Blutstein gelagert, wir müssen also vorsichtig sein.

Benutzt das Portal, um Caudecus zu folgen[Bearbeiten]

In der Unterkammer
Gräfin Anise: Soll das ein Witz sein? Das Ego dieses Mannes.
Fürstin Valette Wi: Das ist sein "innerstes Heiligtum". Jedes Mal, wenn er von hier zurückkam, war er ein wenig mehr verrückt.
Canach: Was meint Ihr, wie lief wohl das Gespräch mit dem Bildhauer ab, als er diese Dinger in Auftrag gegeben hat?
Canach: "Ich brauche mindestens sechs Reliefe meines Gesichts. Nein, nein, größer. Mindestens zweieinhalb Meter hoch."
Canach: "Es muss etwas sein, das mein innerstes Wesen einfängt: eine schrecklich fehlgeleitete, überhebliche Pestbeule!"

Findet Caudecus in seinem 'inneren Refugium'[Bearbeiten]

Die erste Frage wird automatisch gestellt, die weiteren nach Interaktion mit der Rätselkugel.
Minister Caudecus: Erst werft Ihr das Äußere weg und kocht das Innere. Dann esst Ihr das Äußere und werft das Innere weg. Was habt Ihr gegessen?
Mit dem Mais-Sockel interagieren.
Minister Caudecus: Ich habe einen Kopf wie eine Katze. Und ich habe Füße wie eine Katze. Aber ich bin auch dümmer als eine Katze.
Mit dem Charr-Sockel interagieren.

Besiegt Beichtvater Caudecus Beetlestone[Bearbeiten]

In der inneren Kammer
Beichtvater Caudecus: Ihr habt mir das angetan! Ihr habt alles zu nichtegemacht!
Canach: Äh ... Er ist etwas größer und noch verrückter geworden seit unserer letzten Begegnung ...
Gräfin Anise: Bei den Göttern! Eine Maske mit seinem Gesicht darauf? Canach, beenden wir diesen Irrsinn.
Canach: Nur zu gerne. Nach einem gerechten Verfahren vor dem Thron Krytas werdet Ihr hiermit verurteilt ... ach, vergesst es. Töten wir ihn einfach.
Beichtvater Caudecus: Ihr kommt mit mir!
Gräfin Anise: Sein Schild ist zu stark! Stellt Euch, übergroßer, maskierter Feigling!
Fürstin Valette Wi: Nutzt die Scherben! Zu viel Blutsteinmagie wird ihn überwältigen!
Canach: Ich soll dem mit Magie durchdrungenen Verrückten noch mehr Magie geben?
Fürstin Valette Wi: Vertraut mir, ich habe ein paar Dinge aufgeschnappt. Eine Überlastung endet nicht schön für das "Versuchsobjekt".
Beichtvater Caudecus: Auch Ihr, Valette? Der Verrat nimmt heute kein Ende!
Fürstin Valette Wi: Ihr habt sie erschossen! Eure eigene Tochter!
Beichtvater Caudecus: SIE hat MICH verlassen! Dafür hat Eure Mutter gesorgt! Deshalb habe ich mich für Euch entschieden!
Beichtvater Caudecus: Jetzt werden alle bezahlen müssen!
Caudecus besiegt
Canach: Wahnhaft bis zum bitteren Ende.
Gräfin Anise: Wir müssen fort von diesem verdorbenen Ort.
Fürstin Valette Wi: Hier.

Kehrt zurück zu Demmi[Bearbeiten]

Zurück im Herrenhaus
Fürstin Valette Wi: Wie geht es ihr?
Logan Thackeray: Sie hat nach Euch gefragt, Valette.
Canach: Anise, während die anderen beschäftigt sind ... was meinen Häftlingszettel angeht ...
Gräfin Anise: Ihr verliert keine Zeit, wie?
Canach: Nicht, wenn es meine eigene sein sollte.
Gräfin Anise: Ihr habt mir treu gedient, und abgesichts der Tatsachem dass das bärtige Reptil irgendwo unter mir begraben liegt, ist es wohl angebracht zu sagen, dass Ihr Euren Teil der Abmachung eingehalten habt.
Gräfin Anise: Ihr dürft Euch als freier Sylvari betrachten.
Canach: (holt tief Luft)
<Charaktername>: Wie fühlt es sich an?
Canach: Es fühlt sich gut an.
Demmi Beetlestone: (hustet)
Fürstin Valette Wi: Demmi! Nicht ...
Demmi Beetlestone: Oh ... er ist hier ...
Demmi Beetlestone: Meister Tybalt ... Ihr habt mich gefunden ...
Logan Thackeray: Sanitäter, bringt sie zurück zu ihren Pateneltern in Götterfels. Sie werden sich um die Bestattung kümmern wollen ...
Gräfin Anise: Danke, dass Ihr das Schweigen gebrochen habt, Hauptmann. Nun, ich hoffe, Ihr seid bereit, ihr in die Nebel zu folgen, Valette ...
Fürstin Valette Wi: Ich ... ja.
<Charaktername>: Gräfin. Valette hat geholfen, obwohl sie es nicht musste. Und ich bin mir nicht sicher, ob Demmi das gewollt hätte ...
Canach: Sie sollte vor Gericht gestellt werden. Frühere Taten ... man sollte die Chance haben, diese wiedergutzumachen.
Gräfin Anise: (seufzt) Es sind ... heute schon zu viele gestorben. Und bei mir ist kürzlich eine Position frei geworden ...
Gräfin Anise: Sie wird bei mir bleiben und ihre Strafe als mein Mündel verbüßen.
Fürstin Valette Wi: Danke. Für Eure Gnade.
Canach: Wartet mit Eurem Dank, bis Ihr ihr eine Weile gedient habt. Ihr werdet Euch schon nach wenigen Tagen nach einer Zelle sehnen.
Fürstin Valette Wi: Nun ... als ersten Schritt auf diesem Weg möchte ich Euch sagen: Seht Euch Caudecus' Gemächer an.
Fürstin Valette Wi: Ich denke, Ihr werdet hier mehr als nur ein paar Dinge von Interesse finden ...
Gräfin Anise: Geht. Logan und ich werden sie nach Götterfels bringen. Vielleicht wird sie eines Tages Buße tun für ihre Taten und ... sich bessern.
<Charaktername>: Wie die krytanische Faltenlilie.
Gräfin Anise: Kommandeur, ich bin beeindruckt. Ihr kennt Euch mit Pflanzen aus. Das ist die Lieblingsblume der Königin, wusstet Ihr das?
<Charaktername>: Das wusste ich.
Canach: Ich wollte eigentlich gehen ... aber ich möchte unbedingt sein Zimmer sehen, schließlich war sein Verlies schon so beeindruckend.

Betretet Caudecus' Gemächer[Bearbeiten]

In den Gemächern
Canach: Oh, Minister Beetlestone, Ihr habt mich nicht enttäuscht. Wieso, glaubt Ihr, hat er ein Gemälde von Hauptmann Thackeray hier?
<Charaktername>: Das ... vielleicht, weil ... wenn er dachte ... Wisst Ihr was? Wir sollten Logan davon besser nie etwas erzählen.
Canach: Einverstanden. Der Mann hat genug durchgemacht. Und das würde ihm vermutlich mehr zusetzen, als in eine Vermoderte Kapsel gesteckt zu werden.

Durchsucht Caudecus' Zimmer nach wichtigen Hinweisen[Bearbeiten]

Interaktion mit Unbekannt (Truhe)
Canach: In der Truhe ist nichts.
Interaktion mit Unbekannt (Schüssel)
Canach: Ich glaube nicht, dass es das ist.
Interaktion mit Unbekannt (Tisch)
Canach: Eigenartig. Aber vermutlich nicht das, was wir suchen.
Interaktion mit Unbekannt (Bett)
<Charaktername>: Ein überraschend normales Bett. Und dann ist da die Decke. Irre.
Interaktion mit Unbekannt (Statue)
Canach: Mal abgesehen von Caudecus' fraglichem Kunstgeschmack - ich glaube nicht, dass das hier das ist, wovon Valette gesprochen hat.
Interaktion mit Caudecus' Schreibtisch
<Charaktername>: Hier ist etwas.
Das scheint Caudecus' Tagebuch zu sein. Die jüngsten Einträge sind nahezu unleserlich.
Dialog Weiter Icon.png Ältere Einträge überfliegen..
Xera, diese Närrin, ist hinter meinem Rücken herumgeschlichen und hat nach ihrem verloren geglaubten "Ungesehenen" gesucht. Schlimmer noch, sie sagt, sie sei ihrem Ziel nahe.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Sie erfuhr, dass Lazarus gezwungen war, sich nochmals aufzuteilen, da seine Aspekte schon vor langer Zeit verdorben wurden ... Diesmal spaltete er sich in Artefakte auf statt in lebende Behältnisse. Anscheinend hatte diese Lektion einiges Lehrgeld gekostet ...
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Xera hat bereits vier der fünf Aspekte gefunden. Ich darf weder zulassen, dass sie das Ritual abschließt — noch werde ich meine Pläne von diesem "Ungesehenen" durchkreuzen lassen!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ihre Bemühungen wurden vereitelt. Ich habe einen der Aspekte gegen eine Fälschung ausgetauscht — und Xera ahnt nichts. Wenn der fünfte Aspekt gefunden wird und sie die magischen Worte spricht, ... steht ihr eine ziemliche Überraschung bevor.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Sobald sie als Betrügerin entlarvt ist, werden die Abergläubischen unter uns schon zu mir zurückgekrochen kommen. Normalerweise würde ich das Original einfach zerstören und fertig, aber ich will diese Mursaat-Essenz nicht in der Nähe meines Hauses haben.
Dialog Abbrechen Icon.png Mit dem Lesen aufhören und weggehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Mit dem Lesen aufhören und weggehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Mit dem Lesen aufhören und weggehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Mit dem Lesen aufhören und weggehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Mit dem Lesen aufhören und weggehen.
Canach: Was denn?
Übersetzungsfehler: Gesprochen wird "Was wünscht Ihr?", was im Zusammenhang mit der Aussage des Spielers keinen Sinn ergibt. (Eingetragen am: 19.2.2017 | Meldung im Forum)
<Charaktername>: Dieser Notiz zufolge ist es ... einer von Lazarus' Aspekten.
Canach: Ein was?
<Charaktername>: Ohne ihn hätten sie Lazarus niemals wiederbeleben können ... den WAHREN Lazarus.
<Charaktername>: Caudecus meinte es ernst, als er ihn einen falschen Gott nannte, nachdem er aufgetaucht war.
Canach: Wenn er ein Hochstapler ist, würde das erklären, wieso wir ihn sehen konnten.
Canach: Aber wer sollte sich als Lazarus ausgeben?
<Charaktername>: Jemand, der Zugang zu einem instabilen Blutstein wollte ... und eine Armee, die blind jeden Befehl befolgt.
Canach: Täuschend, taktisch geschickt und mächtig. Nicht unbedingt die beste Kombination.
<Charaktername>: Ich werde das an Vorstreiter Caulden von der Glänzenden Klinge schicken, um es prüfen zu lassen; so können wir sichergehen, dass es nicht nur Propaganda ist ...
<Charaktername>: Und dann: Marjory. Wir sollten sie da rausholen.
Übersetzungsfehler: Gesprochen wird, von allen Spielercharakteren(?), aber "Wir sollten sie hier rausholen.", was im Kontext falsch erscheint. (Eingetragen am: 19.2.2017)
Canach: Ich werde ihr eine Nachricht schicken, wenn ich mich auf den Weg mache nach ... nun, wo auch immer ich hingehe.
<Charaktername>: Also ... nichts mit der Drachenwacht?
Canach: Leider ... stehe ich schon zu lange unter einem fremden Joch. Es ist an der Zeit, dass ich ein freier Sylvari werde.
<Charaktername>: Nun, in der Gilde zu sein, bedeutet nicht ... aber ich verstehe schon. Danke für alles Canach. Ihr wart mir ein guter Freund.
Canach: Oh, jetzt weint nicht deswegen herum. Ich bin sicher, unsere Wege werden sich wieder kreuzen.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Menschen
Sylvari
Tiere
Variabel

Gegner[Bearbeiten]

Banditen
Elementare
Jade-Konstrukte
Menschen
Weißer Mantel
Sonstige

1 Auch als Veteran-Versionen möglich.

Objekte[Bearbeiten]

Umgebungswaffen

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Eingang zur Instanz ist das Endgebiet des Verlieses Caudecus' Anwesen, wo sich Spieler schon seit Beginn gefragt haben, was hinter dem Tor ist. Man spielt hier das Verlies quasi von hinten nach vorne, und mit anderen Gegnern.
  • Der Illusionssaal existiert in grundsätzlicher Form schon seit Release 2012. Er wurde von Spielern beim Ausbrechen aus der Karte gefunden und wurde mit dieser Episode erstmalig allgemein zugänglich gemacht.