Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Der Abschied

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlende Informationen: Lösung, einzelne Dialog-Abschnitte fehlen noch, NSCs anderer Völker
Der Abschied
Der Abschied.jpg
Klassifizierung
Jahr
1330 N.E.
Chronik
Path of Fire
Episode
Path of Fire: 3. Akt
Stufe
80
Region
Kristallwüste
Gebiet
Elon-Flusslande
Gegend
Untiefenbucht
Reich der Verlorenen
Vorgänger
Der Weg nach vorn
Nachfolger
Der Archon kommt zum Vorschein
Karte
Der Abschied (Die Felsspitze) Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Der Abschied Karte 2.jpg
Der Abschied (Urteil) Karte.jpg
Der Abschied Karte 3.jpg
Der Abschied Karte 4.jpg
Der Abschied Karte 5.jpg
Der Abschied Karte 6.jpg
Der Abschied Karte 7.jpg

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Der Abschied

Persönliche Geschichte Icon.png Klettert auf die Felsspitze bei der Untiefenbucht.
Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Eure Gefährten.
Persönliche Geschichte Icon.png Bezwingt Balthasar.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet heraus, wer und wo ihr seid.
Persönliche Geschichte Icon.png Hört dem Gefangenen zu.
Persönliche Geschichte Icon.png Hört Palawa Joko zu.
Persönliche Geschichte Icon.png Folgt Nenah zum Richter.
Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zu Nenah zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Zeigt Euch dem Richter.
Persönliche Geschichte Icon.png Hört dem Richter zu.
Persönliche Geschichte Icon.png Sucht nach Waffen.
Persönliche Geschichte Icon.png Verfolgt den Geist, der Euren Namen beansprucht.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den/die Betrüger/innen und gewinnt Euren Namen zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt alle Betrüger/innen, um Euren Namen zurückzuerhalten.
Persönliche Geschichte Icon.png Erhaltet den Sinn Eurer Existenz zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zum Richter zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Verhandelt mit dem Richter.
Persönliche Geschichte Icon.png Sucht nach dem Seelenverzehrer.
Persönliche Geschichte Icon.png Bezwingt den Seelenverzehrer und erhaltet Euren Lebensfunken zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Öffnet das Tor, das den Weg zum Portal nach Tyria versperrt.
Persönliche Geschichte Icon.png Hört Euch Jokos Angebot an.
Persönliche Geschichte Icon.png Betretet das Portal nach Tyria.

Belohnung[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Path of Fire 3. Akt Icon.png Path of Fire: 3. Akt – Der Abschied 1 Erfolgspunkt.png
Schließt die Mission "Der Abschied" ab.
Chronik: Der Abschied abgeschlossen
Beherrschungspunkt Kristallwüste Icon.pngKristallwüste-Beherrschungspunkt
Gegenstand: Versteck voll kournischer Münzen Icon.png Versteck voll kournischer Münzen
Der Abschied abgeschlossen 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Path of Fire 3. Akt Icon.png Path of Fire: 3. Akt – Die vollständige Geschichte 2 Erfolgspunkt.png
Nehmt Euch Zeit und seht Euch alle Erinnerungen an.
Geschichtsmission: Der Abschied
Alle Erinnerungen gesehen 2 Erfolgspunkt.png

Lösung[Bearbeiten]

Chronik[Bearbeiten]

Der Abschied.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Balthasar hat mich getötet. Er schlug zu, als ich auf dem Weg zurück zu meiner Gruppe war, überwältigte mich und hielt mich an der Schwelle des Todes, bis Aurene reagierte. Als sie über unsere Verbindung die Gefahr spürte, in der ich mich befand, kam sie, um mich zu beschützen ... und wurde prompt von dem abtrünnigen Gott gefangen genommen. Da Balthasar seine Ziele erreicht hatte, war ich ihm nicht mehr nützlich und er beendete mein Leben.

Ich erwachte im Reich der Verlorenen, einer Art Durchgangsstation für verlorene Geister, die ihren Weg in die Unterwelt oder zu ihrer endgültigen Belohnung noch nicht gefunden haben. Ohne zu wissen, wer ich war, kämpfte ich darum, meinen Namen und den Sinn meiner Existenz zurückzuerlangen. Und schließlich verdiente ich mir die Gelegenheit, in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Unterwegs traf ich Palawa Joko persönlich, der von Balthasar hintergangen und im Reich der Verlorenen eingesperrt worden war, kaum dass er seinen Zweck erfüllt hatte. König Joko versuchte seine Freiheit mit Angeboten und Drohungen zu erlangen, aber ich ließ ihn, wo er war — obwohl ich auf seinen Vorschlag einging, seine Armee von Erweckten gegen Balthasar einzusetzen. Nachdem ich ins Leben und zu meiner verständlicherweise bestürzten Gruppe zurückgekehrt war, machten wir uns daran, uns die Unterstützung von Jokos mumifizierten Horden zu sichern.

Balthasar hat jetzt Aurene und will sie benutzen, um Kralkatorrik zu besiegen. Deshalb bin ich aus dem Abgrund zurückgekehrt, um Balthasar aufzuhalten.


Dialog[Bearbeiten]

Persönliche Geschichte Icon.png Klettert auf die Felsspitze bei der Untiefenbucht[Bearbeiten]

Vor Beginn der Mission mit Taimi an einem Kontaktpunkt
→ Siehe Dialog zu „Kontaktpunkt

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Eure Gefährten[Bearbeiten]

Innerhalb der Instanz, oben auf der Bergspitze
<Charaktername>: Balthasar!
Balthasar: Habt Ihr jemand anderes erwartet?
Balthasar: Was ist los? Seid Ihr von Euren Freunden verlassen worden?
Balthasar: Was meint Ihr, sollen wir die Sache diesmal etwas langsamer angehen?

Persönliche Geschichte Icon.png Bezwingt Balthasar[Bearbeiten]

Während des Kampfes, wenn man in den Angeschlagen-Modus fällt
Balthasar: Aufstehen! Das war zu einfach.
Balthasar: Fühlt Ihr Euch bereits sterblich?
Balthasar: So einfach ins Wanken zu bringen ... Steht auf!
Balthasar: Zu schnell. Wieder auf die Beine!
Während des Kampfes, wenn man sich wieder aufrappelt
Balthasar: Immer noch bei mir? Gut.
Balthasar: Ausgezeichnet. Wir sind noch nicht fertig.
Balthasar: Willkommen zurück.
Während des Kampfes, wenn Balthasar bei 80% seiner Lebenspunkte ist
Balthasar: Bietet niemals einem Gott die Stirn!
Während des Kampfes, wenn Balthasar bei 60% seiner Lebenspunkte ist
Balthasar: Leidet ein bisschen lauter. Schreit! Jeder soll es mitkriegen!
Während des Kampfes, wenn Balthasar bei 40% seiner Lebenspunkte ist
Balthasar: Ich genieße diese kleinen Zusammenkünfte.
Während des Kampfes, wenn Balthasar bei 20% seiner Lebenspunkte ist
Balthasar: Ihr erweist Euch als recht nützlich.
Während des Kampfes, wenn Balthasar bei 10% seiner Lebenspunkte ist
<Charaktername>: Hört mir zu, ich will Euch nicht töten.
Balthasar: Das werdet Ihr nicht.
Balthasar: Wie traurig, dass Ihr so weit von Eurer Heimat entfernt sterben müsst.
Während der Videosequenz
Balthasar: Ah, die Nachkommin ... kommt hierher und verteidigt ihren Champion.
<Charaktername>: Aurene, nein ...
Balthasar: Und jetzt sterbt!

Persönliche Geschichte Icon.png Findet heraus, wer und wo ihr seid[Bearbeiten]

Beim Aufwachen im Reich der Verlorenen
Verirrter Geist: Wo bin ich? Wer bin ich?
Verirrter Geist: Ich muss ... woanders sein.
Beim Eintreffen im Reich der Verlorenen ein paar Schritte in nördliche Richtung
Nenah: Mein Leben ist vorbei. Was bringt es mir noch, Euch zu befreien?
Gefangener: Ich kann Euch ein neues Leben verleihen, ein ewiges Leben voller Sinn mit Möglichkeiten, die Euch beim ersten Mal entgangen sind.
Gefangener: Eine Chance, es richtig zu machen.
Nenah: Ich will keiner Eurer Erweckten werden. Darum bin ich ja überhaupt von Eurer Herrschaft geflohen.
Gefangener: Das ist unwichtig. Deserteur, Überläufer, Fahnenflüchtiger ... helft mir jetzt, und alles wird vergessen.
Nenah: Nein ... ich bin genau da, wo ich hingehöre. Ich nehme alles hin, was mich im Leben nach dem Tod erwartet. Das solltet Ihr auch tun.
Gefangener: Niemals. Für mich gibt es kein "nach dem Tod". Ich existiere ewig. Ich herrsche, ich dominiere ... und ich habe gerade erst damit angefangen.
Hinweis Icon.png Hinweis: Geht man zu nahe an Nenah und den Gefangenen heran, wird dieser Dialog abgebrochen.

Persönliche Geschichte Icon.png Hört dem Gefangenen zu / Hört Palawa Joko zu[Bearbeiten]

In der Nähe von Nenah und Palawa Joko
Gefangener: Ihr da! Kommt her! Hier drüben! Wir können einander helfen. Wie heißt Ihr?
Verirrter Geist: Ich weiß nicht einmal, wer ich bin. Oder wo ich bin. Oder ... wie ich hierher gekommen bin.
Gefangener: Ihr seid gestorben - so etwas passiert. Willkommen im Reich der Verlorenen. Und ich bin natürlich König Palawa Joko.
Verirrter Geist: "Palawa Joko"? Es ... es tut mir leid, diesen Namen habe ich noch nie gehört.
Gefangener: Lügner/in! Alle Atmenden kennen mich!
Gefangener: Ich bin König Joko der Unausweichliche, der letzte der Altehrwürdigen Könige, Joko der Unsterbliche, die Geißel von Vaabi.
Palawa Joko: Joko der Gefürchtete, Joko der Geliebte, Joko der Ewige Monarch aller Dinge. Wie könnt Ihr behaupten, nicht zu wissen, wer ich bin!
Verirrter Geist: Aber Ihr seid doch kein Geist. Was tut Ihr dann hier?
Palawa Joko: Der gefallene Gott Balthasar hat mich betrogen! Ich führte ihn hierher, damit er Geister für seine Armee rekrutieren kann.
Palawa Joko: Als Gegenleistung versprach er mir einen Teil dieser neuen Rekruten. Doch er hat mich hintergangen und mich stattdessen hier eingesperrt.
Palawa Joko: Hinterlist! Von nun an traue ich nur noch einem einzigen Gott: mir selbst!
Nenah: Ihr seid kein Gott! Ihr seid eine Abscheulichkeit, die der Kristallwüste zugefügt wurde wie eine Wunde, sie befallen hat wie eine Seuche.
Palawa Joko: Ich bin ein Gott. Der Gott-König von Elona, der Kristallwüste und aller umliegenden Ländereien. Auf die Knie mit Euch, Bauerntrampel!
Nenah: Ihr habt keine Macht. Die hat nur der Richter. Er wurde von Grenth ernannt, einem wirklichen Gott.
Palawa Joko: Fah! Götter, Drachen, Nationen - schon bald werden sie alle sich zu Füßen von Palawa Joko winden!
Nenah: Kommt, edler Geist. Ihr müsst die nächsten Schritte tun und ich habe genug gehört von Jokos Freveleien.
Wenn man sich Nenah erneut nähert
Verirrter Geist: Wer ist der Richter?
Nenah: Er ist Grenths loyaler Diener, und es ist seine Aufgabe, alle Seelen, die hier durchkommen, an den ihnen zugewiesenen Ort zu schicken.
Verirrter Geist: Aber ich weiß nicht, wer ich bin. Ich weiß nicht, wo ich sein sollte.
Nenah: Deshalb müsst Ihr zu ihm gehen.

Persönliche Geschichte Icon.png Folgt Nenah zum Richter / Kehrt zu Nenah zurück[Bearbeiten]

Wiederholt, wenn man sich zu weit von Nenah entfernt
Nenah: Das Reich der Verlorenen ist gefährlich. Bleibt in meiner Nähe.
Nenah: Ich warte hier, bis Ihr bereit seid, weiterzugehen.
Nenah: Rennt nicht zu weit weg. Hier kann man sich leicht verlaufen.
In der Nähe des Richters
Der Richter: Tretet vor, Geist. Habt keine Furcht.

Persönliche Geschichte Icon.png Zeigt Euch dem Richter / Hört dem Richter zu[Bearbeiten]

Mit dem Richter
Verirrter Geist: Ich bin nicht sicher, wieso ich hier bin, oder wer ich überhaupt bin.
Der Richter: Die meisten Geister finden nämlich ihren eigenen Weg zu ihrem Schicksal, wenn sie sterben.
Der Richter: Aber wer einen sehr dramatischen Tod erlitt, vergisst sehr schnell, wer er einmal war und wie er verstarb.
Nenah: Es sind diese Geister, die, wie Ihr und ich, hier in das Reich der Verlorenen eintreten.
Verirrter Geist: Aber ich gehöre hier nicht hin.
Der Richter: Ihr werdet noch rechtzeitig den richtigen Ort erreichen. Als Erstes müsst Ihr Euren Namen wiederfinden, um zu wissen, wer Ihr seid und wie Ihr gelebt habt.
Der Richter: Dann müsst Ihr den Sinn Eurer Existenz erfahren, um die Entscheidung zu verstehen, die Ihr getroffen habt, und warum Ihr so und nicht anders gelebt habt.
Der Richter: Erst wenn Ihr Euren Namen und Euren Zweck kennt, kann ich Euer Ziel bestimmen.
Verirrter Geist: Aber wie gehe ich dazu vor?
Der Richter: Nenah hat den Weg, der Euch bevorsteht, schon hinter sich gebracht. Sie kann Euch zur Seite stehen.
Der Richter: Denn auch wenn sie Euch im Leben gehört haben, sobald Euer Name und der Sinn Eurer Existenz diese Domäne betreten, gehören Sie nicht länger Euch.
Der Richter: Und Ihr werdet kämpfen müssen, um Euren Namen zurückzuerhalten.
Der Richter: Und jetzt bewaffnet Euch.

Persönliche Geschichte Icon.png Sucht nach Waffen[Bearbeiten]

Nachdem der Richter geendet hat
Verirrter Geist: "Nenah" .. Ihr habt also Euren Namen entdeckt? Wie kann ich meinen wiedererlangen?
Nenah: Ich habe meinen Namen vom Geist meines alten Mentors erfahren. Allerdings verriet er ihn mir erst, nachdem ich ihn bei einer Rätselherausforderung geschlagen hatte.
Nenah: Ich entdeckte den Sinn meiner Existenz versteckt in einem alten Tagebuch, das ich als Kind führte. Ich war Lehrerin.
Verirrter Geist: So einfach ist es also?
Nenah: Es ist für jeden anders. Der Richter sagte, dass Ihr kämpfen müsstet, um Euren Namen wiederzuerlangen. Also wart Ihr mit Sicherheit keine Lehrerin.
Nenah: Vielleicht eine Soldatin?
Verirrter Geist: Ich ... ich weiß es nicht.
Nenah: Nun, wenn Ihr kämpfen sollt, müsst Ihr Euch erst einmal bewaffnen.
Verirrter Geist: Womit?
Nenah: Geister müssen ihre Götter hinter sich lassen, bevor sie ihren Weg weiter beschreiten können.
In der Nähe des Müllhaufens
Nenah: Schaut Euch überall um und Ihr findet vielleicht etwas, das Ihr gebrauchen könnt.
Mit dem Müllhaufen, wenn man nichts Passendes gefunden hat
Verirrter Geist: Da ist nichts. Ich werde weiter die Augen offenhalten müssen.
Verirrter Geist: Hier gibt es nichts, das ich verwenden kann.
Verirrter Geist: Nein. Davon lässt sich nichts zum Kämpfen verwenden.
Mit dem Müllhaufen, wenn man eine Waffe gefunden hat
Verirrter Geist: Damit sollte ich kämpfen können.
<Charaktername> ist von Verirrter Geist überrascht.
Verirrter Geist: Dieser Geist ... sieht genauso aus wie ich.
Nenah: Wir sollten folgen.

Persönliche Geschichte Icon.png Verfolgt den Geist, der Euren Namen beansprucht[Bearbeiten]

In der Nähe der Höhle
Nenah: In dieser Höhle dort. Beeilung! Es könnte dieser Geist sein, der Euren Namen beansprucht hat.

Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den/die Betrüger/innen und gewinnt Euren Namen zurück[Bearbeiten]

Nachdem man den Geist besiegt hat
Verirrter Geist: Ich erinnere mich immer noch nicht.
Nenah: Dann muss mehr als ein Geist Euren Namen beansprucht haben. Was bedeutet, dass es ein angesehener Name ist.
Nenah: Schnell, findet einen anderen Schatten.

Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt alle Betrüger/innen, um Euren Namen zurückzuerhalten[Bearbeiten]

Nachdem man den zweiten Geist besiegt hat
Verirrter Geist: Nein. Immer noch nichts.
Nenah: Schaut Euch weiter um. Wenn Ihr Euren Namen nicht schnell wieder für Euch beansprucht, könnt Ihr ihn für immer verlieren.
Nachdem man den dritten Geist besiegt hat
<Charaktername>: Jetzt erinnere ich mich. Mein Leben war voller Konflikte. Siege ... Niederlagen. Ich war eine Anführerin - ein Kommandeur.
Nenah: Das hatte ich mir schon gedacht. So wie Ihr die Waffe führt, tun es nur wahre Krieger.
<Charaktername>: Aber ich weiß nicht, warum ich gekämpft habe ... wofür ich eintrat, oder wogegen.
Nenah: Als Nächstes geht es um den Sinn Eurer Existenz. Was trieb Euch an und führte schließlich zu Eurem Tod?
Nenah: Die Antwort hier ist irgendwo im Reich der Verlorenen. Ihr müsste sie einfach nur finden.
<Charaktername>: Aber wie kann ich sie erkennen? Wo kann ich sie finden?
Nenah: Wenn Ihr es aus tiefsten Herzen wollt, wird ... der Sinn Eurer Existenz Euch finden.
Am Höhlenausgang
Nenah: Ich würde mit dem Vogel anfangen.
Mit Verirrter Geist, welcher zuvor die erste aggressive Geist-Version war
Ich ergebe mich. Ich ergebe mich! Nehmt nur. Er gehört Euch.
Dialog Weiter Icon.png Warum habt Ihr mir meinen Namen weggenommen?
Ich ... ich weiß es nicht. Wo sind wir? Warum sitze ich hier fest? Ich kann mich an nichts erinnern. Bitte! Ihr müsst mir helfen!
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr müsst Euch selber helfen.
Mit Verirrter Geist, welcher zuvor die zweite aggressive Geist-Version war
Bitte, tut mir nicht mehr weh. Hier, nehmt nur.
Dialog Abbrechen Icon.png Euer Name ist da draußen. Sucht weiter.
Mit Verirrter Geist, welcher zuvor die dritte aggressive Geist-Version war
Ich weiß nicht mehr, wer ich bin! Ich sitze in der Falle. Ganz allein. Wird es ewig so weitergehen?
Dialog Weiter Icon.png Reißt Euch zusammen. Euer Name ist da draußen.
Ich ... ich ... muss gehen. Ich muss hier weg.
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr werdet Euch finden.
Dialog Abbrechen Icon.png Seid stark.

Persönliche Geschichte Icon.png Erhaltet den Sinn Eurer Existenz zurück[Bearbeiten]

In der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Wenn Charakter ein Asura ist
Zojja: ...
Zojja: ...
Wenn Charakter ein Charr ist
Rytlock Brimstone: ...
Rytlock Brimstone: ...
Wenn Charakter ein Mensch ist
Logan Thackeray: Es lebt noch! Seht Euch vor, ich glaube, es explodiert!
Königin Jennah: Ich habe Euch auserwählt, als Vertretung der Krone dort hinzugehen, die Ordensvertreter zu treffen und die Situation zu klären.
Hiroki verbeugt sich vor <Charaktername>.
Josir verbeugt sich vor <Charaktername>.
Ihan verbeugt sich vor <Charaktername>.
Wenn Charakter ein Norn ist
Eir Stegalkin: ...
Eir Stegalkin: ...
Wenn Charakter ein Sylvari ist
Caithe: ...
Caithe: ...
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Trahearne: Als Zhaitan sich aus dem Schlummer erhob, fand er eine tote Nation und nahm sie sich.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Avatar des Baumes: Die Seele Tyrias klagte, als die Bestie ihre Kinder niedermachte. Das Land weinte, und die Welt erschauderte.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Wenn Charakter ein Mitglied der Abtei Durmand ist
Magistra Sieran: ...
Wenn Charakter ein Mitglied der Wachsamen ist
Kriegsmeister Forgal Kernsson: ...
Wenn Charakter ein Mitglied des Ordens der Gerüchte ist
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Keiner glaubte, dass ich Mut hatte. Nicht einmal ich ... Und dann kamt Ihr. Ihr habt mir vertraut. Und ich brauche Euer Vertrauen auch jetzt. Ich werde das schaffen.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Trahearne: Unser Sieg beim Fort wird der Welt zeigen, dass wir die Drachen schlagen können.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Auge des Zhaitan: Eindringlinge! Ihr seid ins Land des Drachen gekommen. Dient nun Zhaitan.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Trahearne: Greifen wir Arah an. Zerstören wir Zhaitan, bevor die Verderbnis uns alle befällt.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Rytlock Brimstone: Wir haben ihn vom Himmel geholt!
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Caithe: Wir haben gesiegt, aber nur, indem wir uns gegen einen größeren Feind zusammentaten. Ihr habt uns den Weg gewiesen.
Trahearne: Ich bin Euch dankbar, Kommandeur, für alles, was Ihr getan habt.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Ceara: Heute hab ich es gesehen. Ich starrte in den Abgrund, und es starrte zurück. Solche Macht. Ich weiß nicht mehr, was real ist und was nicht.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Bürgerin: Die Stadt ... ist weg. Komplett.
Scarlet Dornstrauch: Und ich armes Ding mitten drin. Wollt Ihr nicht mal wissen, warum das alles? All das Chaos und die Zerstörung?
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Kasmeer Meade: Hört mal. Ihr Schild ist unten, wenn sie angreift. Macht sie fertig! Bringt es zu Ende! LOS!
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Scarlet Dornstrauch: Ihr Idioten. Glaubt Ihr, mein Tod ... rettet Euch? Zu ... spät ...
Wenn Charakter ein Sylvari ist
Mordremoth: ...
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Meister des Friedens: Ich habe etwas, ... das ich nicht länger schützen kann. Ihr müsst ... seine ... Bedeutung für Tyrias Zukunft begreifen ...
Caithe: Die Legenden haben nicht gelogen: Es gibt ein Drachenei.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Faolain: Ihr bleibt hier, bis Ihr mir die Wahrheit sagt.
Caithe: Faolain ... Das ist doch unnötig.
Wynne: Wir kommen vom Dschungeldrachen. Wir gehören ihm. Wir sollten ihm dienen.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Braham Eirsson: Wir sind hier so lange aufgehalten worden, die Paktflotte könnte längst abgesegelt sein.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Laranthir aus der Wildnis: Ihr seid ein willkommener Anblick, Kommandeur. Die Lage ist trostlos. Mordremoth hat die Flotte völlig vernichtet. Der Pakt ist am Ende.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Wenn Charakter während der Mission „Dem Himmel entrissen“ dem Vorschlag von Laranthir aus der Wildnis zugestimmt hat
...: ...
Wenn Charakter ein Sylvari ist und während der Mission „Dem Himmel entrissen“ dem Vorschlag von Exploratorin Metella zugestimmt hat
Exploratorin Metella: ...
Wenn Charakter kein Sylvari ist und während der Mission „Dem Himmel entrissen“ dem Vorschlag von Exploratorin Metella zugestimmt hat
Exploratorin Metella: Ich vertraue keinem Sylvari mehr. Solltet Ihr auch nicht.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Braham Eirsson: Mutter, pass auf!
Braham Eirsson: Nein!
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Ruka der Wanderer: Glints Nachkomme hat Euch erwählt. Nutzt dieses Geschenk, um das Ei in Sicherheit zu bringen.
Ruka der Wanderer: Geht. Tretet Mordremoth entgegen. Wie diese Mission auch enden mag: Ihr sollt wissen, dass Ihr Tarir neue Hoffnung geschenkt habt - und der ganze Welt.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Trahearne: Ihr müsst mich töten, Kommandeur. Ehe diese Saat aufgeht ... ehe Mordremoth zurückerobert, was er verloren hat.
Wenn Charakter ein Sylvari ist
Mordremoth: ...
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Caithe: Dieser Schöpfer ist jetzt besiegt. Was wird nun aus uns, den Sylvari? Wo ist unser Platz in der neuen Welt, die wir erschaffen haben?
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Rytlock Brimstone: "Drachenwacht", dass gefällt mir.
Rytlock Brimstone: Und Tyria würde vermutlich besser schlafen mit dem/r Drachentöter/in an der Spitze einer neuen Gilde!
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Braham Eirsson: Also dürft Ihr entscheiden, wann wir einen Drachen töten? Nur Ihr dürft sie erledigen?
Braham Eirsson: Wisst Ihr was, Kommandeur? Ich bin froh, dass Ihr Euch nicht der Klinge des Schicksals angeschlossen habt: Meine Mutter hätte Euch dort nicht gewollt.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Caithe: Ich werden mein Leben geben für ... Wie sollen wir es nennen?
<Charaktername>: Sie: Ihr Name ist Aurene.
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Lazarus: Ich bin der letzte Mursaat. Vor vielen Jahren kanntet Ihr mich als Lazarus den Furchtbaren. Ich bin vom Rande der Existenz zurückgekehrt!
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Canach: Aber wer soll sich als Lazarus ausgeben?
Fürstin Kasmeer Meade: Nein ... das kann nicht sein ...
Erneut der Nähe von Sinn Eurer Existenz
Balthasar: Die Drachen werden sterben und FEUER WIRD ALLES ENTFESSELN!
<Charaktername>: Ich erinnere mich! Balthasar ... er will Rache an den anderen Göttern nehmen, und er hat vor, das durch Aurene zu erreichen.
<Charaktername>: Ich muss den Richter überzeugen, dass er mich zurückschickt.
→ Erfolg „Die vollständige Geschichte“ wird freigeschaltet.

Persönliche Geschichte Icon.png Verhandelt mit dem Richter[Bearbeiten]

Mit dem Richter
Wenn Charakter ein Mensch ist
Der Richter: Euer Vertrauen auf die Götter wird belohnt werden, elder Geist. Tretet vor, und ich geleite Euch zu Eurer Letzten [sic] Belohnung.
Wenn Charakter kein Mensch ist
Der Richter: ...
<Charaktername>: Ihr müsst mich zurückkehren lassen.
Der Richter: Ich sehe Euch nun ganz deutlich, Kommandeur. Balthasar hat Euch getötet, und dennoch würdet Ihr ihm wieder gegenübertreten?
Der Richter: Balthasar hat hier großen Schaden verursacht. Die Magie, mit der er Geister entführt, erschüttert das Reich der Verlorenen bis in die Grundfesten.
Der Richter: Aber ich kann Euch nicht helfen.
<Charaktername>: Wenn ich nur zurückkönnte ... wenn ich ihn besiegte, könnte das vielleicht den Schaden rückgängig machen, den er in unseren beiden Welten verursacht hat.
Der Richter: Es ist zu spät. Euer Körper kennt kein Leben mehr. Es sei denn ...
Der Richter: Nachdem Balthasar gegangen war, tauchte der Seelenverzehrer, eine furchtbare Bestie, auf, um sich an der schwindenden Lebensenergie der Geister zu laben.
Nenah: Das müssen die Schreie gewesen sein, die ich in der Ferne hören konnte.
Der Richter: Wenn Ihr die Bestie besiegt und Euch ihre Macht aneignet, wird diese Lebensenergie vielleicht wieder stark genug werden, Euren Körper wiederzubeleben.
Der Richter: Und dann könntet Ihr zurückkehren.
Der Richter: Aber falls Ihr scheitert, wird die Bestie Euch in Gänze verzehren.
Der Richter: Ich könnte Euch keine Letzte [sic] Belohnung oder Bestrafung gewähren. Euer Geist würde einfach aufhören zu existieren.
<Charaktername>: Dieses Risiko bin ich bereit einzugehen. Ich habe den Sinn meiner Existenz wiederentdeckt und muss jetzt zurückkehren, um zu beenden, was ich begonnen habe.
Der Richter: Dann sei es so. In Grenths Namen, geht hin, besiegt den Seelenverzehrer und lebt erneut. Erinnert Balthasar daran, dass über jeden Gericht gehalten wird, niemand kann entkommen.

Persönliche Geschichte Icon.png Öffnet das Tor, das den Weg zum Portal nach Tyria versperrt[Bearbeiten]

Nach dem Sieg über den Seelenverzehrer
Nenah: Ihr habt es geschafft! All diese Geister wurden wiederbelebt.
Nenah: Und das ist tatsächlich sehr ungewöhnlich, Kommandeur. Aber seit Joko hier aufgetaucht ist, ist nichts mehr, wie es einmal war.
<Charaktername>: Es steht außer Frage, dass er nicht hierhergehört - kein Geist, aber auch nicht lebendig.
Nenah: Das ist genau das Problem: Joko kann hier nicht ordentlich gerichtet werden, weil er nicht ordentlich tot ist.
Nenah: Was noch schlimmer ist: Die Magie, mit der Balthasar ihn gefangen hält, übersteigt die Kräfte des Richters. Er kann sie nicht überwinden.
Nenah: Ihre Existenz beruht auf dem Willen Balthasars.
Nenah: Weiter kann ich Euch nicht geleiten. Ich muss mich nun dem Richterspruch stellen und meine letzte Belohnung entgegennehmen.
Nenah: Viel Glück, ... Kommandeur.
Wenn man Nenah zum Richter folgt
Der Richter: Tretet vor, wandernder Geist. Warum seid Ihr Eurem Richtspruch ausgewichen?
Nenah: Ich hatte Angst. Ich glaube, ich habe ein gutes Leben geführt, aber ich hätte mehr tun können.
Der Richter: Ich sehe Euch nun ganz deutlich, Nenah. Ihr verehrt Kormir und wart eine Lehrerin.
Nenah: Ich musste meine Verehrung verbergen. Ich wollte nicht Jokos Propaganda lehren, also floh ich.
Nenah: Ich wurde von Balthasars Armee getötet.
Der Richter: Mit dem, was Euch zur Verfügung stand, habt Ihr getan, was Ihr konntet. Ihr könnt jetzt gehen. Kormirs Bibliothek wartet.
Der Richter: Jedes Buch, das je geschrieben wurde, könnt Ihr dort finden und lesen. Eine neue Welt erwartet Euch. Geht nun, mit Grenths Segen.
Nenah: Ich danke Euch. Gelobt sei Kormir, und gepriesen sei Grenth!

Persönliche Geschichte Icon.png Hört Euch Jokos Angebot an[Bearbeiten]

In der Nähe von Palawa Joko
Palawa Joko: Wusste ich's doch, dass Ihr zurückkommen würdet. Aber ich trage Euch nichts nach. Ich wünsche Euch nichts Schlechtes.
Palawa Joko: Lasst mich jetzt frei, und ich werde mich an unsere Abmachung halten, obwohl Ihr sie abgelehnt habt.
<Charaktername>: Eure Hilfe ist wertlos. Ich habe selbst einen Weg zurück gefunden. Und ich werde jetzt dort Erfolg haben, wo Ihr gescheitert seid, ... ich werde Balthasar besiegen.
Palawa Joko: Schön für Euch! So viel Schneid ... und eine so große Selbsttäuschung. Nun denn, geht.
Palawa Joko: Und natürlich vergesst Ihr ein wichtiges Detail: Balthasar hat eine Armee. Habt Ihr ebenfalls eine Armee, Kleine/r?
<Charaktername>: Die habe ich tatsächlich. Meine Armee steht der eines in Ungnade gefallenen Gottes in nichts nach.
Palawa Joko: Wir wissen beide, dass Ihr ohne meine Erweckten Soldaten chancenlos seid.
<Charaktername>: Da könntet Ihr recht haben. Ich brauche Eure Armee wirklich. Aber Euch brauche ich nicht.
Palawa Joko: Was? Nein! Meine Erweckten sind mir treu. Sie würden niemals jemand anderem als ihrem geliebten Gott-König gehorchen.
<Charaktername>: Tatsächlich? Es ist nämlich so, dass Eure Armee in Eurer Abwesenheit den Mondsicheln untersteht. Ich habe es erlebt und ich kann es zu meinem Nutzen einsetzen.
Palawa Joko: Ich warne Euch! Lasst mich nicht hier zurück! Ich verbiete es, per königlichem Dekret!
<Charaktername>: Es tut mir leid, Eure Majestät. Aber nach allem, was ich gesehen habe, geht es Eurem Königreich ohne Euch besser.

Persönliche Geschichte Icon.png Betretet das Portal nach Tyria[Bearbeiten]

Nach dem Öffnen der Portaltür
Palawa Joko: Kommt hierher zurück, jämmerliche/r Sterbliche/r! Das ist Eure letzte Chance! Ich werde zurückkehren und meinen Thron zurückfordern.
Palawa Joko: Und ich werde mich rächen! An denen, die mich hierher gebracht, an denen, die mich hier gelassen, und an denen, die Vorteile aus meiner Abwesenheit geschlagen haben.
Palawa Joko: Die Folter ... Ach, ja, das habe ich mir schon alles zurechtgelegt ...
Palawa Joko: Wenn ihre erbärmlichen Bitten um ein längeres Leben sich in verzweifelte Schreie nach einem schnellen Tod verwandeln, werde ich nur lachen.
Nach Betreten des Portals, in der Videosequenz
Rytlock: Kommt zurück!
Kasmeer: Kommandeur!
Canach: Ist das ...?
Taimi: Augenblick mal, was geht hier vor sich? Es hieß doch die ganze Zeit, der Kommandeur wäre tot.
Direkt nach der Videosequenz
<Charaktername>: Ich ... ich war tot, Taimi. Aber jetzt bin ich wieder da.
Taimi: Aber so funktioniert das nicht mit dem Totsein.
Canach: Gutes Argument. Wir haben es alle überprüft, Kommandeur, und Ihr weiltet wirklich sehr eindeutig nicht mehr unter uns.
Rytlock: Und sie ist immer noch nicht hier! Das ist doch ein Trick!
Canach: Kas, gehört sie zu Euch?
Kasmeer: Das ist keine Illusion.
<Charaktername>: Ich nicht. Ich bin lebendig. Ich bin immer noch der Kommandeur.
Taimi: Stupst sie/ihn an. Fühlt sie/er sich irgendwie matschig an, ist sie/er eine Mumie. Ist es eher so, als wäre es Leder, ist sie/er ein/e Erweckte/r. Und wenn Ihr gar nichts fühlt, dann ist sie/er ein Geist.
Rytlock: Hier wird nicht an Kommandeuren herumgestupst, Taimi.
<Charaktername>: Zuhören! Balthasar hat Aurene.
Kasmeer: Das ist uns bekannt. Bei unserer Ankunft hat er Aurene Richtung Süden gebracht, auf Kralkatorrik zu. Wir haben versucht, ihn aufzuhalten, aber da waren zu viele Geschmiedete.
Canach: Und so ungern ich auch schlechte Nachrichten überbringe, aber Balthasar hat anscheinend eine ziemlich ansehnliche Armee an Geschmiedeten aufgestellt.
Rytlock: Er scheint sie schneller zu erschaffen, als wir sie kaputtmachen können.
<Charaktername>: Deswegen benötigen wir selbst auch eine Armee. Und im Reich der Verlorenen hat mir jemand verraten, wo ich mir eine leihen kann.
Rytlock: Eine Armee ... "leihen"?
Canach: "Reich der Verlorenen"?
Taimi: Juch-hu, wir haben einen Plan!
<Charaktername>: Kas, habt Ihr irgendetwas im Angebot, das unser Aussehen verändert?
Kasmeer: Das schon, aber nichts kann dafür sorgen, dass wir vier aussehen wie eine ganze Armee.
<Charaktername>: Das ist doch gar nicht nötig. Wir müssen einfach nur aussehen wie jemand ganz anderes ... nachdem ich für eine wasserdichte Geschichte gesorgt habe.
Kasmeer: In Ordnung. Ich werde warten.
Canach: Und ich gehe zum Kasino in Amnoon. Wenn Ihr von den Toten zurückkommen könnt, werde ich den Betrag verdoppeln, den ich auf Euren Kopf gesetzt habe.
<Charaktername>: Gut, gut. Ich werde Euch alle benachrichtigen, wenn es soweit ist.
Rytlock: Oh! He! Kommandeur ...
Rytlock: ... Schön, dass Ihr wieder bei uns seid.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Asura
  • Taimi (nur per Kommunikator)
Charr
Drachen
Geister
Menschen
Sylvari
Sonstige
Erinnerung, ehemalige Verbündete
Erinnerung, ehemalige Gegner
Erinnerungen, nur wenn Charakter ein Asura ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter ein Charr ist
Erinnerungen, wenn Charakter ein Mensch ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter ein Norn ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter ein Sylvari ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter Mitglied der Abtei Durmand ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter Mitglied der Wachsamen ist
Erinnerungen, nur wenn Charakter Mitglied des Ordens der Gerüchte ist

Gegner[Bearbeiten]

Dämonen
Geister
Götter
Spinnen

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Als Geist erleidet man keinen Fallschaden. Dies gilt allerdings nicht für Gruppenmitglieder.