Hauptmenü öffnen



Janthir-Inseln
Karte
Janthir-Inseln Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Insel Janthir.

Die Janthir-Inseln sind eine Gruppe von Inseln in der Janthir-Bucht, nördlich von Kryta und westlich der Zittergipfel. Die Inseln wurden einst von einem Volk bewohnt, welches die Gabe des wahren Gesichts besaß. Ob es sich dabei um die Mursaat selbst handelt, deren Ursprung man ebenfalls auf den Inseln vermutet, ist nicht weiter bekannt.

Um das Jahr 1070 n.E. reiste Saul D'Alessio zu den Janthir-Inseln, wo er das Auge von Janthir fand und nach Kryta brachte. Der Weiße Mantel, welcher kurz darauf von Saul gegründet wurde, bringt sich selbst oft in Verbindung mit Janthir, wobei nicht genau klar ist, inwieweit sie tatsächlich zu den Inseln reisen oder anderweitig mit ihnen zu tun haben. Interessanterweise besitzt der Mantel jedoch einige Artefakte, welche wohl aus Janthir stammen.

AnmerkungBearbeiten