Chronik/Staffel 2/Im Bann des Drachen (Teil II)

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Bann des Drachen (Teil II) ist die vierte Episode der zweiten Staffel der Lebendigen Welt. Sie ist seit dem 12. August 2014 in der Chronik verfügbar. Das Spielen dieser Chronik-Episode bietet verschiedene Erfolge, durch welche man Erfolgspunkte, Tyria-Beherrschungspunkte, Materialien-Behälter und als Meister-Belohnung ein aufgestiegenes Schmuckstück erhalten kann.

Missionen[Bearbeiten]

Mission Chroniktext
Partypolitik.jpg Mission 1
Partypolitik
Ich habe eine Nachricht von Kasmeer erhalten, die mich davon in Kenntnis gesetzt hat, dass das Erscheinen von Königin Jennah bei der Zusammenkunft auf dem Spiel steht. Ministerin Estelle behauptet, dass sich die Königin heimlich mit Scarlet getroffen und ihr Zugang zu den Wachtrittern verschafft habe. Wenn ich nicht diverse Zeugen gefunden hätte, die Gräfin Anises Version der ganzen Geschichte an jenem Tag bestätigen konnten (und Ministerin Estelles Neigung zum Glücksspiel), dann hätte Königin Jennah nicht zur Zusammenkunft erscheinen können. Da die Lügen nun aufgedeckt sind, wird Estelle ihre Unterstellungen widerrufen und möglicherweise mit Gräfin Anise in zukünftigen Angelegenheiten zusammenarbeiten. Eigentlich hat sie keine andere Wahl.

Nach dem Fest wurde Kasmeer die Ehre zuteil, die Königin zum Hain zu begleiten. Vielleicht hat die Königin Verständnis für Kasmeers vergangenen  [sic] Familienprobleme.

Canach war ebenfalls anwesend. Er fungiert nun als Eskorte und Leibgarde für Gräfin Anise, seit sie seinen Häftlingszettel gekauft hat. Er ist nicht wirklich ein freier Mann, da er für frühere Verbrechen in Südlicht eingesperrt wurde, aber er darf den Rest seiner Haftstrafe bei Gräfin Anise abarbeiten. Es ist mir nicht ganz klar, womit Anise ihn beschäftigen will, obwohl ich mitbekommen habe, wie sie darüber sprachen, dass er ihre "Augen und Ohren" auf dem Feld sein soll. Ich weiß nicht, ob ich ihm trauen kann. Er hat eine gewalttätige Ader und ist unberechenbar, auch wenn er behauptet, nun geläutert zu sein.

Die Wegmarken rekalibrieren.jpg Mission 2
Die Wegmarken rekalibrieren
Taimi hat mir einen Brief geschickt, in dem steht, dass sie ihren Wegmarken-Rekalibrator fertiggestellt hat. Ich sollte nach ihr sehen.


Taimis Wegmarken-Rekalibrator hat die Wegmarken erfolgreich justiert, wodurch sie jetzt effizienter sind und weniger Ley-Linien-Magie verbrauchen. Dadurch haben Mordremoths Diener das Interesse an ihnen verloren. Das hat Ratsmitglied Phlunt und die anderen Ratsmitglieder des Arkanen Rats so beeindruckt, dass sie das Gerät für sich selbst haben wollen. Taimi gefiel der Gedanke gar nicht, ihre neue, hart erarbeitete Erfindung aufzugeben, also ist sie damit fortgelaufen. Braham und ich müssen sie finden und davon überzeugen, dass das Wohl der Allgemeinheit über ihrem Stolz steht und sie den WR hergibt.

Taimi und die Asura.jpg Mission 3
Taimi und die Asura
Braham und ich sind Taimi vom Ley-Linien-Knoten bis in die Trockenkuppe gefolgt. An den oberen Klippen haben wie sie eingeholt, wo die Inquestur sie bereits eingekreist hatte und versucht hat, ihre Erfindung zu stehlen. Sie hatten Schraddel außer Gefecht gesetzt und sie Richtung Abgrund getrieben. Braham und ich haben die Inquestur ordentlich aufgemischt, bevor Phlunt und sein Gefolge eingetroffen sind. Letztendlich hat Taimi doch den WR übergeben, da Phlunts Teilnahme an der Zusammenkunft davon abhing  [sic] war.

Taimi wurde heute ein ganz schöner Schrecken eingejagt. Sie heute so schutzlos und ohne die Hilfe ihres Golems zu sehen hat mich daran erinnert, dass sie zwar ein starkes und intelligentes Kind ist, aber immer noch auf unsere Unterstützung und Führung - besonders die von Braham - angewiesen ist.

Die Zusammenkunft.jpg Mission 4
Die Zusammenkunft
Ich habe meine Gruppe am Hain getroffen und den Pakt bei der Zusammenkunft repräsentiert. Ich konnte Knut Weißbär, Königin Jennah, Ratsmitglied Phlunt und Smodur den Unverzagten davon überzeugen, unser aller Kräfte gegen Mordremoth zu vereinen. Allerdings wurde die Zusammenkunft durch den Schatten des Drachen gestört, der den Blassen Baum und die Omphalos-Kammer angegriffen hat. Bevor sie das Bewusstsein verlor, zeigte mir der Blasse Baum eine Vision von einem goldenen Land und einem mysteriösen Artefakt. Ich weiß noch nicht, was dies zu bedeuten hat.

Ich konnte einer Unterhaltungen zwischen Gräfin Anise und Canach aufschnappen. Sie will, dass er sich ins Aufmarschgebiet des Pakts schleicht und so viel wie möglich über die Vorbereitungen für den Kampf gegen Mordremoth herausfindet.

Eins ist jetzt schon klar: Mordremoth wird von Tag zu Tag stärker. Seine Ranken breiten sich beängstigend schnell aus. Niemand ist sicher. Meine Aufgabe ist es, die Vision zu entschlüsseln und den Drachen aufzuhalten, bevor er alles verschlingen kann.