Chronik/Staffel 3/Krisenherd

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krisenherd ist die fünfte und vorletzte Episode der dritten Staffel der lebendigen Welt.

Missionen[Bearbeiten]

Mission Chroniktext
Taimis Lieblingsprojekt.jpg Mission 1
Taimis Lieblingsprojekt
Taimi hatte ein weiteres magisches Gerät fertig, also stand ein Besuch in Rata Novus an. Marjory gesellte sich zu Kasmeer, Taimi und mir. Und sie warnte uns, dass Lazarus unterwegs sei. Unser Plan, seine wahre Identität zu enthüllen, hatte mit den Spiegeln überall im Drachenlabor zu tun; als er also mit seinen neuen Schergen auftauchte, waren wir bereit. Und es gelang. Mir schwirrt der Kopf! Balthasar!
Ankunft überlebt.jpg Mission 2
Ankunft überlebt
Taimi, deren Einfluss immer größer wird, hat dafür gesorgt, dass mich ein Wachsamen-U-Boot zu den Feuerinseln bringt, um Balthasar zu verfolgen. Sie hat natürlich auch welche von ihren Leuten mitgeschickt.

Wir stiegen in einer nicht sehr gastlichen, unterirdischen Höhle aus und machten uns an die Erkundung. Die Wachsamen hatten Späher vorgeschickt, um einen Verteidigungsring einzurichten, doch feindselige Pflanzen und Kreaturen hatten uns bereits Besatzungsmitglieder gekostet — auch Taimis Wissenschaftler Viraddi, der den Aufspürer bei sich hatte! Ich muss ihn finden. Das wird nicht einfach.

In dieser sonderbaren Landschaft sind sogar die Büsche verdächtig. Ein Glück, dass ich die meisten gefährdeten Späher und Viraddi retten konnte. Leider war Taimis Ortungsgerät irreparabel kaputt. Sieht aus, als müsste ich mich ab sofort auf mich selbst verlassen. Ich habe einen halbwegs freundlichen Naturgeist getroffen. Er verriet mir, Balthasar sei ganz oben in dieser Höhle. lch muss mich beeilen.

Jagd auf einen Gott.jpg Mission 3
Jagd auf einen Gott
Dieser verflixte Balthasar! Er ist in den Vulkanschlot hinabgetaucht, wohin ich ihm nicht folgen kann. Wenn ich ihn einholen will, muss ich einen Weg finden, dieser Hitze zu trotzen. Derselbe Geist — glaube ich zumindest — hat dort auf mich gewartet. Er erzählte mir von vier uralten Geistern, solchen wie er, die in der Falle sitzen und mich vor dem Feuer schützen könnten. Ich muss sie finden und befreien, und dann kann ich Balthasar verfolgen.
Schutz der Druiden-Ältesten.jpg Mission 4
Schutz der Druiden-Ältesten
Vier Druiden-Älteste, vier Erfolge! Ich habe sie alle gefunden und befreit. Dabei erfuhr ich, dass die Inquestur hier einen Stützpunkt hat. Sie graben Zinns zweite Anlage aus: Rata Arcanum. Ich bin sogar M.O.X. begegnet, einem antiken Golem, den Zinn erschaffen hat. Erstaunlich! Jetzt bin ich bereit, in den Schlund des Vulkans im Herzen der Höhle hinabzutauchen. Balthasar, gleich bin ich da!
Herz des Vulkans (Mission).jpg Mission 5
Herz des Vulkans (Mission)
Ich bin in den Krater eingedrungen und nicht verbrutzelt, das nenne ich mal einen Erfolg. Ich habe Taimi getroffen; ihre eigenen Schutzschilde haben auch gehalten. Mit ihrer Hilfe habe ich mich zur Lavakammer im Herzen des Vulkans hinabgearbeitet. Balthasar war dort! Er hatte vor, sich alle Magie von Primordus und Jormag anzueignen, und es war ihm völlig egal, ob Tyria dabei zerstört würde. Er hetzte seine Hunde Temar und Tegon auf uns, aber sie konnten uns nicht überwältigen. Schnell wurde klar, dass unsere einzige Hoffnung darin bestand, Taimis Maschine zu überlasten, auch wenn uns das selbst gefährden konnte. Als das Ding durchbrannte, verloren wir Balthasar aus den Augen, und Primordus wurde von einem Blitz aus Jormag-Energie getroffen, der den Alt-Drachen verwundete und ihn tiefer in die Lava sinken ließ. Taimi bestätigte, dass Jormag vermutlich das gleiche zugestoßen war.