Südlicher Wachtposten

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Südlicher Wachtposten
Südlicher Wachtposten.jpg
Klassifikation
1 Wegmarke Icon.pngJa 1 Sehenswürdigkeit Icon.png 1 Panorama
Nachbarn
Karte
Südlicher Wachtposten Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Verortung
Südlicher Wachtposten Verortung.svg

Der Südliche Wachtposten sichert den Südeingang Hoelbraks. Wegen der Straße, sowie der Bilrost-Galerie, welche beide durch das Gebiet verlaufen, kommen viele Norn durch diese Gegend. Zusätzlich gibt es abseits der Straßen einige kleine Behausungen.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Südlicher Wachposten – 910
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Bilrost-Galerie1136
Panoramen
Panorama Große Halle

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Händler
Wolfsrudel
Bewohner
Jotun
Hunde
Kleintiere

Tiergefährten[Bearbeiten]

Dialog[Bearbeiten]

Reisende: Wie gefällt Euch das Leben in Hoelbrak?
Prospektorin: Gar nicht. Die Gebäude sperren den Wind aus. Wie in einem Kerker.

Jägerin: Ich habe von einem riesigen Loch in Götterfels gehört.
Jägerin (2): Na, wie toll. Löcher gibt es überall.
Jägerin: Man sagt, da unten lebe etwas. Etwas Gefährliches.
Jägerin (2): Im Ernst?
Jägerin: Ja, die Menschen haben alles mit Seilen abgesperrt.
Jägerin (2): Wir sollten uns da mal umsehen. Ich wette, wir könnten das Vieh bezwingen.

Einheimischer: Ihr habt den Zahn nicht zerbrochen, aber Ihr kämpft trotzdem gegen Jormag.
Jägerin: Ich brauche ihn nicht zu zerbrechen. Ich musste es nur versuchen. Das ist die eigentliche Prüfung.
Jägerin: Ich habe mich dem Zahn ohne Furcht gestellt. Ich bin bereit, mich auch dem Drachen zu stellen.
Einheimischer: Der Zahn ist nicht zerbrochen. Ihr seid einfach zu schwach.
Jägerin: Dann singt ein Lied von meinem Mut.

Viehzüchter: Skarti muss sich angeblich zwischen seinem Bruder und seinem Vater entscheiden.
Einheimische: Ich kenne Skarti, aber ich weiß nicht, um was es da geht.

Einheimische: Mein Freund denkt daran, den Söhnen Svanirs beizutreten.
Einheimischer: Tut ihm 'nen Gefallen und schubst ihn von einer Klippe. Dann stirbt er anständig, nicht als Idiot.

Einheimische: Ist Euch mal aufgefallen, dass die Söhne Svanirs nur Männer aufnehmen?
Einheimische (2): Wäre auch komisch bei dem Namen. Aber warum? Mögen die keine Frauen? Oder mögen Frauen sie nicht?
Einheimische: Ich habe sie belauscht. Sie sagen, keine Frau könne die Prüfung des Drachen überleben.
Einheimische (2): Früher hätte ich das als Herausforderung angesehen.
Einheimische: Dem Raben sei Dank, dass Ihr keine Draufgängerin mehr seid.

Einheimische (2): Der Drache liebt niemanden.
Einheimische: Wenn das stimmt, warum lockt er dann alle männlichen Jäger von uns weg?
Einheimische (2): Die erste Regel der Jagdkunst ist es, die Beute von der Herde zu trennen.
Einheimische: Damit unsere Männer leichter zu töten und zu fressen sind. Ich verstehe.

Einheimische (2): Was geschieht mit einer Herde ohne Männchen?
Einheimische: Sie löst sich auf oder stirbt.
Einheimische (2): Ich glaube, der Drache will uns ausrotten.
Einheimische: Oh. Ich habe gerade zum ersten Mal sowas wie Angst verspürt.

Ältester: Ich wünschte wahrlich, ich wäre jünger. Die Zeit war grausam. ich spüre schon die Gegenwart der Ahnen. Bald werde ich bei ihnen sein.