Halvaunt-Schneefeld

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Halvaunt-Schneefeld
Halvaunt-Schneefeld.jpg
Klassifikation
Region
Zittergipfel-Gebirge
Gebiet
Wanderer-Hügel
Stufe
13
1 Aufgabe 2 Wegmarke Icon.pngJa 1 Sehenswürdigkeit Icon.png
Nachbarn
Verortung
Halvaunt-Schneefeld Verortung.svg

Das Halvaunt-Schneefeld ist ein Gebiet im Nordwesten der Wanderer-Hügel. Das Schneefeld beginnt beim Svanir-Dom im Norden und läuft gen Süden in die Eissteppen über. Die im Norden liegende Kreuzungs-Freistatt befindet sich ständig im Krieg mit den Söhnen Svanirs aus dem Svanir-Dom. Die Festung wurde von der Löwengarde errichtet, um Reisenden und Händlern eine sichere Reise über die Straße zu verschaffen. Die Söhne Svanirs haben jedoch die Überhand und sind kurz davor die Festung einzunehmen. Die Löwengarde hat nun einen Trupp unter der Leitung von Löwenspäher Alli losgeschickt, um die Gefahr, die vom Dom ausgeht, zu eliminieren. Weiter Richtung Süden wird die Landschaft etwas ruhiger. Im Osten befindet sich zwar weiterhin Svanir-Gebiet und unter den Bergen im Westen lauern die Schaufler aus Maulberia, jedoch ist es dort weitaus ungefährlicher als unmittelbar vor dem Dom, wo die Freistatt steht. Einen ruhigen und sicheren Rastplatz für Reisende bietet Endenvars Gehöft, eine kleine Hütte, in der sich die Norn hauptsächlich mit dem Trinken und dem Erzählen von Geschichten über Jora, beschäftigen.

Schauplätze[Bearbeiten]

Aufgaben
Aufgabe 13 Helft der Löwengarde, Kreuzungs-Freistatt sicher zu halten
Wegmarken
Wegmarke umkämpft Icon.pngJa Wegmarke Kreuzungs-Freistatt – 377
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Halvaunt – 376
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Endenvars Gehöft – 368

Events[Bearbeiten]

Event Verteidigung Icon.png 9 Begleitet die Metlieferung auf dem Weg zu Edenvars Gehöft
Event Verteidigung Icon.png 13 Begleitet Talon Friedentöters Karawane zur Kreuzungs-Freistatt
Event Übernahme Icon.png 13 Beschützt die Kreuzungs-Freistatt vor den Söhnen Svanirs
Event Besiegen Icon.png [Gruppen-Event] 13 Besiegt den Veteran Eiferer der Söhne Svanirs und erobert die Kreuzungs-Freistatt zurück

Meta-Event "Angriff auf den Svanir-Dom"

Event Verteidigung Icon.png 15 Helft Shaska Kaldmorn, den Westturm einzunehmen

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Händler
Löwengarde
Norn
Reisende
Die Söhne Svanirs
Tiere

Gegner[Bearbeiten]

Eisbrut
Die Söhne Svanirs
Schaufler
Elementare
Greife
Pflanzen
Norn
Andere

Objekte[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]

Bergbau
Sammelknoten Erzader.png Kupfererz
Holzarbeit
Sammelknoten Baum.png Espenschössling
Sammeln
Sammelknoten Pflanze.png Kartoffel
Sammelknoten Pflanze.png Blaubeerbusch
Sammelknoten Pflanze.png Karotten
Sammelknoten Pflanze.png Zwiebeln
Sammelknoten Pflanze.png Kräutersprösslinge

Dialog[Bearbeiten]

Tresse: Ich verteh's nicht. Was machen die beim Schrein auf dem Berggipfel?
Uren: Ich glaube, sie beten den Geist Svanirs an.
Giel: Nein, noch schlimmer. Sie beten den Drachen an.

Tresse: Mir reicht's mit diesem Svanir-Pöbel. Sie sind wieder oben auf dem Berggipfel.
Uren: Ich dachte, Svanir wäre längst tot.
Tresse: Jora auch. Das hindert die Kerle aber nicht daran, alle Frauen hier zu bedrohen.
Uren: Nicht nur die Frauen. Jeder, der kein Sohn Svanirs ist.

Rutger der Stolze: Ich habe meinen Sohn nicht aufgezogen, damit er unseren schlimmsten Feind verehrt. Ich habe keinen Sohn mehr!

Dorfbewohner: (lacht)

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Kreuzungs-Freistatt wird häufig von Eisbrut-Elementaren angegriffen, gegen die die Besatzung der Freistatt, trotz Überzahl, keine Chance hat. Daher ist es auch unratsam in der Festung afk zu gehen, da man sich so schnell als Leiche wiederfindet.