Östliches Marktviertel

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Östliches Marktviertel
Östliches Marktviertel.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Gebiet
Götterfels
1 Sehenswürdigkeit Icon.png
Nachbarn
Verortung
Östliches Marktviertel Verortung.svg
Das Marktviertel von oben

Das östliche Marktviertel von Götterfels ist ein recht unüberschaubares Viertel der Stadt, welches vor allem durch seine vielen Seitengassen und Hinterhöfe auffällt. Lediglich die Hauptstraße, die im Süden des Viertels entlangläuft und zu Uzolans Mechanischem Orchester führt, vermittelt ein Gefühl des gewohnten Stadttreibens.

Der Jahrmarkt arbeitet momentan an einem Bauprojekt für eine Arena im Norden des Viertels, welche dann von der Stadtpromenade aus betretbar sein soll. Im Südwesten des Viertels gibt es noch eine weitere Baustelle, allerdings ist nicht klar, ob hierfür ebenfalls der Jahrmarkt verantwortlich ist.

Erforschung[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Jahrmarkt
Passanten
Huftiere
Hunde
Vögel

Objekte[Bearbeiten]

Dialog[Bearbeiten]

Gassenschleicher: Habt Ihr das Geld?
Gassenschleicherin: Ja. Habt Ihr das Paket?
Gassenschleicher: Geld hier. Paket da.
Gassenschleicherin: Wenn das Paket nicht da ist, wird man Eure Leiche hier finden, kampiert?

Geflüchtete Bäuerin: Wo kann ein Mädchen hier Arbeit finden?
Bürger: Was könnt Ihr denn?
Geflüchtete Bäuerin: Nun, ich war Bäuerin ... bis die Zentauren meine Felder zertrampelten und meinen Hof anzündeten.
Bürger: In der Stadt gibt es keine Bauernarbeit. Seht Euch um, vielleicht habt Ihr Glück.

Feiernde: Wollt Ihr tanzen?
Bauernjunge: Ich habe von Frauen wie Euch gehört.
Feiernde: Schmeichler.
Bauernjunge: Mich verführt Ihr nicht mit Euren weiblichen Tricks. Ich gehe!
Feiernde: Brav. Husch, nach Hause zu Mama!

Bürgerin: Wie geht's?
Bürger: Nicht gut.
Bürgerin: Dann also keine Kuchen mehr.
Bürger: (stöhnt)

Bürger: Was habt Ihr da?
Bürger (2): Mmm, Bohnenkuchen.
Bürger: Kriege ich einen?
Bürger (2): He, seht! Da ist Shiro Tagachi!
Bürger: Wo?
Bürger (2): Trottel!

Bürgerin: Bei einem Kampf zwischen Grenth und Melandru - wer würde gewinnen?
Bürger: Nun, Grenth ist der Gott des Todes, und Melandru ist zur Hälfte ein Baum.
Bürger: Tod ... Baum ... Tod ... Baum ... Knifflig.

Bürger: Wenn wir den Göttern nur zeigen ...
Bürgerin: Ach, die Götter. Wenn es je welche gab, sind sie inzwischen längst weg.
Bürger: Euer Optimismus ist überwältigend.

Bürgerin: Die Königin verdient Respekt.
Bürger: Von mir hört Ihr keine Klagen.
Bürgerin: Manche sagen, sie gehe nicht effektiv gegen die Zentauren vor, und dass Banditen an jeder Ecke lauern.
Bürgerin: Die sagen, Caudecus solle den Thron besteigen.
Bürger: Der Minister ist ein guter Redner, aber ich trau ihm nicht.
Bürger: Der Jahrmarkt ist aber schön.

Kind: Hallo.
Bürger: Kochst du heute Abend?
Kind: Ja. Mutter hat mich Eier holen geschickt.
Bürger: Unsere sind aus, sonst würde ich dir welche geben.
Kind: Essen ist so teuer!
Bürger: Das verdanken wir den Banditen. Viel Glück noch bei der Suche.
Kind: Wiedersehen.

Bürger: Und? Lieferung bekommen?
Bürgerin: Das habe ich. Arbeitet gut.
Bürger: Darum ist er im Geschäft. Hoffe, es gefällt.

Bürgerin: Morgen.
Bürger: Hallo.

Selten
Bürger: Hallo, Ihr da. Habt Ihr was gehört?
Bürgerin: Nein. Gibt immer noch nichts.
Bürger: Sollte es aber besser bald, sonst gibt's Ärger.
Bürgerin: Ich tu mich um. Wenn Ihr was hört, lasst es mich wissen.
Bürger: Ja, noch gebe ich nicht auf.

Werbung
→ Siehe bei „Maki Starling
→ Siehe bei „Schankmaid Karlena

Stadtschreier-Patrouille
Siehe bei „Stadtschreier

Bettler
→ Siehe bei „Bettler

In der Sackgasse
→ Siehe bei „Die Sackgasse