Prätorenquartier

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Prätorenquartier
Prätorenquartier.jpg
Klassifikation
Region
Ascalon
Gebiet
Schwarze Zitadelle
Nachbarn

Das Prätorenquartier ist ein abgelegener Ort, an der Ostmauer der Schwarzen Zitadelle. Es ist ein Rückzugsort für Kriegsveteranen, die aufgrund ihres Alters oder Verletzungen nicht mehr in den Kampf ziehen können. Stattdessen arbeiten sie nun als angesehene Ausbilder, Strategen und Diplomaten um dort ihre Erfahrungen weiterhin sinnvoll einsetzen zu können. Jeder Veteran wird von den jüngeren Charr mit Respekt behandelt.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Adamant-Garde
Eisen-Legion
Blut-Legion
Andere

Dialog[Bearbeiten]

Schrotter: Seid Ihr wirklich mein Vater?
Bürger: Ja. Manche Väter sehen ihren Jungen nicht zu. Ich schon.
Schrotter: Warum seid Ihr hier?
Bürger: Um stolz zu prahlen oder mich zu schämen. Hoffentlich nicht Letzteres.

Eisen-Legion-Soldatin: Wir waren bei Morgengrauen auf und haben trainiert. Zuerst sind wir um die Stadt gelaufen.
Eisen-Legion-Soldatin: Dann Waffentraining, Gewichte stemmen und einen Scheffel Kartoffeln für die Köchin schälen.
Eisen-Legion-Soldat: Heute Nacht werdet Ihr gut schlafen.
Eisen-Legion-Soldatin: Das ist die letzte Zutat für einen guten Krieger.

Bürgerin: Magie kann ein mächtiges Werkzeug sein, aber ich würde ihr nie mein Leben anvertrauen.

Bürgerin: Lasst uns endlich Orr erobern!

Bürger: Die starrt Euch an. Entweder, sie mag Euch, oder sie will Euch umbringen.
Bürger (2): Passt mir beides prima.

Bürger: Ziemlich wildes Mädchen.
Bürger (2): Ich stehe auf wild.

Bürger: Hrm, rohes Kaninchen könnte ich jetzt gut vertragen. Schmeckt leicht bitter, aber köstlich.

Blut-Legion-Soldat: Wo wart Ihr?
Blut-Legion-Soldatin: Ich war mit Rytlock und seinen Legionären weg.
Blut-Legion-Soldat: Ihr macht wohl Witze! Hat er auch gekämpft?
Blut-Legion-Soldatin: Er verspottet und beschämt alle. Ein paar harte Worte, schon sind sie geschlagen.

Bürgerin: Habt Ihr gehört, dass der Herz-Trupp in der Stadt ist? Er ist auf der Durchreise zum Diessa-Plateau.

Bürger: Diese willensschwachen Narren in der Flammen-Legion sind von der Lüge des Glaubens geblendet! Wir werden ihnen zeigen, wie falsch sie da liegen.

Bürgerin: Habt Ihr irgendwas von einem Vertrag mit Ebonfalke läuten hören?
Bürger: Die Menschen wollen wohl nachgeben und unseren Wünschen entsprechen. Das allein zählt für mich.

Bürgerin: Gestern Abend den Kampf in der Arena gesehen?
Bürger: Der Asura-Wicht gegen die Wölfe? Ja, was für'n Brüller.
Bürgerin: Er war klug und flink. Dumm, dass er wieder in die Untiefen musste.
Bürger: Cleverness ist gut. Sieg ist besser.

Bürgerin: Schon mal eine Statue von Flammenklinge gesehen?
Bürger: Aber ja. Sie hat einen Aufstand angeführt, Frauen aufs Schlachtfeld geholt und die Schamanen hinweggefegt.
Bürgerin: Ich werde so siegreich sein wie sie, auch mir wird man eine Statue widmen.