Phönix-Horst

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Phönix-Horst
Phönix-Horst.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Gebiet
Löwenstein
Gegend
Sanctum-Hafen
Chatcode
1059
Karte
Phönix-Horst Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Der Phönix-Horst (früher auch Löwentor) ist der Leuchtturm Löwensteins, der Schiffe sicher in den Sanctum-Hafen führt. Früher waren darunter auch viele Schiffe von anderen Kontinenten. Besucher mussten hier ihr Anliegen schildern um Zugang zur Stadt zu bekommen. Als Zhaitan Orr aus dem Meer erhob, und die riesigen Flutwellen über Löwenstein hereinbrachen, war der hochgelegene Leuchtturm das einzige unversehrte Überbleibsel der Stadt. Deswegen wurde er kurz danach auch zu einer Art Wahrzeichen.

Erst während des Angriffs der Karka im Jahre 1325NE, wurde der Leuchtturm schließlich zerstört. Einige Meter südlich des alten Standortes wurde ein neuer Leuchtturm errichtet, welcher den alten ersetzen sollte. Die Ruinen des alten Turms wurden dabei nicht entfernt. Während Scarlet Dornstrauchs Angriff auf Löwenstein gerieten beide Leuchttürme in Brand, und mit der Explosion der Bruchbringer wurde die Ruine des alten Leuchtturms schließlich komplett zerstört. Nach den Aufräumarbeiten ist vom alten Leuchtturm nichts mehr zu sehen, der neue Leuchtturm wurde durch die Explosion geneigt und drohte abzurutschen.

Während des Wiederaufbaus entschied man sich, den geneigten Turm abzureißen und einen neuen, größeren und prachtvolleren Turm zu errichten. Das Projekt wurde in die Tat umgesetzt und der neue Turm reicht tatsächlich bis zu den Wolken. Die Bürger Löwensteins entschieden sich bei der Benennung für den Namen Phönix-Horst, den der Leuchtturm seitdem trägt. Der Turm ist spiralförmig gebaut, wobei ein immer schmaler werdender Weg um den Turm herum bis nach ganz oben führt. Aufseherin des Turms ist Akolythin Ellyna Graidy, welche die Position ihres Vaters einnahm, welcher die Schlacht um Löwenstein nicht überlebte.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Aufseher

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Auf der Spitze des Turms ist eine Taucherbrille, sowie ein Aussichtspunkt zu finden.
  • Während des Events Verlorene Küste wurde die ursprünglich auf der Karte verzeichnete Brücke zerstört. Die Brücke wurde wieder aufgebaut, die Karte wurde jedoch lange Zeit nicht angepasst, weshalb die Brücke an einem falschen Standort angezeigt wurde.
  • Mit dem Update vom 19. Mai 2015 gab es eine Abstimmung wie der neue Leuchtturm zukünftig heissen soll. Zur Auswahl standen "Graidy-Leuchtturm", "Leuchtfeuer-Spitze" und "Phönix-Horst".
  • Am Eingang vom Turm steht der englische Name "Phoenix Roost" im stilisierten Neu-Krytanisch (Schrift Neu-Krytanisch Stilisiert P.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert H.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert O.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert E.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert N.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert I.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert X.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert R.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert O.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert O.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert S.pngSchrift Neu-Krytanisch Stilisiert T.png ) auf den Boden geschrieben.

Galerie[Bearbeiten]