Östlicher Bezirk

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Der Östliche Bezirk befindet sich im Norden von Löwenstein, östlich der Prachtvollen Piazza. Der Coriolis-Platz, welcher als neuer Torknotenpunkt-Platz gilt, liegt im Zentrum des Bezirks. Von hier aus führen Asura-Portale in alle Hauptstädte der verschiedenen Völker, sowie zur Südlicht-Bucht. Früher waren diese Portale auf der Piazza zu finden. Einst befand sich das Krähennest auf einem Gerüst im Norden des Bezirks.

Vor dem Wiederaufbau des zerstörten Löwensteins, gab es ein Kanalisationssystem unter Löwenstein, welches auch unter Teile des östlichen Bezirks führte. Ausschließlich auf diesem Wege, gelangte man in die Verschollene Grotte, dem damaligen geheimen Stützpunkt des Orden der Gerüchte innerhalb Löwensteins. Weiterhin wurde wegen des Baus von Fort Marriner, die Alte Landungsbrücke hierherverlegt, bis sie schließlich während Scarlets Angriff auf Löwenstein zerstört wurde. Auch Gastgeber Melydiods einzigartige Naturschänke fiel den Angriffen zum Opfer.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Torknotenpunkt-Platz – 1041
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Coriolis-Platz1056
Sehenswürdigkeit Icon.png Die Gewölbe1062
Asura-Portale
Asura-Portal Icon.png Schwarze Zitadelle
Asura-Portal Icon.png Hoelbrak
Asura-Portal Icon.png Der Hain
Asura-Portal Icon.png Götterfels
Asura-Portal Icon.png Rata Sum
Asura-Portal Icon.png Südlicht-Bucht
Landmarken
Torknotenpunkt-Platz

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft
Löwengarde
Eisen-Legion
Hainhüter
Friedensstifter
Seraph-Wache
Konsortium
Wolfsrudel
Bewohner
Dolyaks
Katzen
Kleintiere
Krustentiere
Insekten

Gegner[Bearbeiten]

Krustentiere

Dialog[Bearbeiten]

Edda: Ein Wagnis, Euch einzustellen. Wärt Ihr nicht so günstig, ...
Melydiod: Ich verstehe.
Edda: Mein Kontakt in Rata Sum sagt, die Teile kämen nächste Woche.
Melydiod: Mach ich.
Edda: Wir müssen die Lagerfläche dafür vorbereiten.
Melydiod: Ist klar.
Edda: Denkt dran, die Inventarliste diesmal richtig auszufüllen.
Melydiod: Sehr wohl.
Edda: Wir sollten jetzt gehen. Kommt mit.

Kratzi: Huhu, Tante. Wann gibt's Essen?
Kindermädchen: Wo habt Ihr gesteckt?
Snikk: Gleich da oben. Haben im Sand gespielt.
Kindermädchen: Wir essen bald. Bleibt in der Nähe. Die Löwengarde schnappt Waisen und steckt sie in Kisten.
Snikk: Oooch, na gut.
Kratzi: Pffft.

Snikk: He, was ist das?
Snikk: Da! Eine Ratte.
Kratzi: Ist sie tot?
Snikk: Weiß nicht. Stupf sie mal.
Kratzi: Nein, stupf du sie.
Snikk: Alles klar.
Kratzi: Los doch.
Kratzi: Iii!
Snikk: Ahh!
Kratzi: Sie lebt!
Snikk: Nichts wie weg hier!

Kratzi: Huuuunger!
Snikk: Ich weiß. Holen wir uns einen Apfel.

Hauptmann Evon Schlitzklinge: Und zu wem sind sie gekommen, als sie den ganzen Zement brauchten? Ganz genau ...

Hauptmann Evon Schlitzklinge: Wenn Magnus' Löwenschergen meine Lieferungen nicht schützen können, gebietet mir mein Geschäftssinn, eine eigene Truppe aufzustellen.

Hauptmann Evon Schlitzklinge: Gibt es irgendwen in dieser Stadt, der mir nicht in die Tasche greift?

Fremdenführerin: Hier drüben sind eine Reihe Asura-Portale zu anderen Städten in ganz Tyria.
Fremdenführerin: Es ist die effektivste Methode, schnell wegzukommen.
Fremdenführerin: Hinein ins Abenteuer. Oder in eine neue Laufbahn, wenn Eure architektonischen Träume von einem großen Krustentier aus Zement zerschmettert wurden.
Fremdenführerin: (hustet)
Fremdenführerin: Und weiter.
Fremdenführerin: (räuspert sich)

Beim Coriolis-Platz
→ Siehe bei „Coriolis-Platz

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Am Strand südlich des Coriolis-Platzes, liegt eine Ratte, die man nicht anwählen kann. Erst während des Dialogs von Snikk und Kratzi, wird die Ratte geweckt und ist für einige Zeit anwählbar.