Innenhafen

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Der Innenhafen befindet sich im östlichen Teil von Löwenstein. Er verbindet die östlichen Bezirke der Stadt mit dem Sanctum-Hafen und somit mit dem Meer. Die Deverol-Gärten befinden sich im Osten des Hafens. Früher stand hier ein kleines Gasthaus, betrieben von Kerryn Deverol, in dem sich müde Abenteurer erholen konnten. Auf der Insel befindet sich auch das Grab von Cobiah Marriner und seiner Frau Isaye.

Scarlets Angriff auf Löwenstein hatte zur Folge, dass die Deverol-Insel vom Festland getrennt wurde. Die Insel selbst nahm jedoch überraschenderweise keinen Schaden und auch das Gasthaus war weiterhin intakt. Dennoch entschied man sich während des Wiederaufbaus dazu, das Gasthaus abzureißen und an seine Stelle eine Kapelle mit kleiner Gartenanlage zu bauen. Seither kommen Verliebte hierher um zu heiraten oder einfach um romantische Momente zu genießen.

Schauplätze[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Deverol-Gärten1058
Sehenswürdigkeit Icon.png Gedenk-Brücke von Kapitän Theo Aschfurt1061
Panoramen
Panorama Gedenk-Brücke
Panorama Innenhafen

Um das Panorama zu erreichen, mit dem Asura "Klagg" reden, der neben der Wegmarke östlicher Bezirk steht. Dieser gibt einem eine Waffe, mit der man einen "Sprungschuss" abfeuern kann. Der Zielbereich sollte auf dem Felsen mit dem Panorama liegen.

Erfolge[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Löwengarde
Konsortium
Halloween-Kreaturen
Bewohner
Piraten
Hunde
Raubkatzen
Dolyaks
Moas
Vögel
Fische
Krustentiere

Objekte[Bearbeiten]

Portale

Dialog[Bearbeiten]

Ingenieurin Polia Dampfstoß: Wie sieht das Wetter aus?
Looska: Ich messe leichte Spuren des Toxins.
Ingenieurin Polia Dampfstoß: Irgendetwas Besorgniserregendes?
Looska: Nein. Hält sich in akzeptablen Grenzen. Aber vom Fischverzehr ist abzuraten.

Konsortium-Blumenhändler: Ein paar Blümchen würden die Wogen zwischen Euch zwei beiden Hübschen etwas glätten.

Konsortium-Blumenhändler: Schenkt Blumen, um zu zeigen, dass es Euch ernst ist.

Konsortium-Blumenhändler: Blumen zeigen, wie sehr Ihr jemanden mögt.

Konsortium-Blumenhändler: Ich weiß, es heißt immer, die Größe des Straußes tue nichts zur Sache, aber ...

Konsortium-Blumenhändler: Das Konsortium hat nur feinste Blüten auf Lager.

Löwengarden-Rekrut: Ich kam, als ich hörte, dass die Löwengarde Leute sucht. Eine tolle Gelegenheit.
Löwengarden-Rekrut (2): Ich auch. Ich wäre sonst auf dem Fischmarkt gelandet.

Löwengarden-Rekrut: Wir müssen auf alles gefasst sein.
Löwengarden-Rekrut (2): Euch ist klar, dass dies jetzt die sicherste Stadt Tyrias ist, oder?
Löwengarden-Rekrut: Das ist genau die Einstellung, die einen umbringen kann.

Löwengarden-Rekrut: Wart Ihr schon auf dem Markt im westlichen Bezirk? Dort gibt es ziemlich dubiose Händler.

Löwengarden-Rekrut: Ich ertappe mich oft dabei, dass ich in die Luft gucke ... nach Feinden.

Löwengarden-Rekrut: Ich bin bereit für eine Beförderung. Ich kenne alle Handbücher auswendig.

Löwengardist: Schon mal bemerkt, dass Edward auf seiner Patrouille nicht die ganze Route abgeht?
Löwengardist (2): Wie meint Ihr das?
Löwengardist: Die Karte zu unserem Befehl zeigt, dass wir auch unter der Insel patrouillieren sollten.
Löwengardist (2): Tut er das denn nicht?
Löwengardist: Nein. Er macht kurz vorher Halt und kehrt um.

Löwengardistin: Sind wir bereit für den nächsten Angriff?
Löwengardistin (2): Land, Luft oder See: Uns trifft nichts mehr unvorbereitet.

Fußgänger: Ich liebe Euch.
Fußgängerin: Ich Euch auch.

Fußgänger: Welch atemberaubender Anblick.
Fußgängerin: Kann man auch von Euch sagen.
Fußgänger: Süßholzraspler.

Fußgängerin: Mir ist, als hätten wir eine neue Chance im Leben.
Fußgänger: Mir auch. Wir haben so viel überstanden.

Fußgänger: Ich will den Rest meines Lebens in Löwenstein verbringen.
Fußgänger: Und ich will Euch hier bei mir haben ... den Rest meines Lebens.
Fußgängerin: Ach, Schatz. ich auch.

Fußgänger: Danke, dass Ihr mitgekommen seid.
Fußgängerin: Schon recht. Ich hatte nichts anderes zu tun.

Fußgänger: Also ...
Fußgängerin: Also ...

Fußgänger: Was haltet Ihr von dem riesigen Hummer-Gebäude, hm?
Fußgängerin: Kaum zu glauben, das Ding, was?
Fußgänger: Nein. Verrückt.
Fußgänger: Genau.

Fußgängerin: Gehen wir ein Stück. Beine vertreten.
Fußgänger: Gute Idee.

Fußgänger: Also ... da wären wir.
Fußgängerin: Jep. Da wären wir.

Fußgänger: Hier müssen wir unsere Enkel hinbringen.
Fußgängerin: Was denn, alle? (lacht)
Fußgänger: Vielleicht nicht alle zwölf auf einmal.

Fußgänger: Wir haben Glück, wisst Ihr?
Fußgängerin: Oh, ich weiß. Glaubt mir, ich weiß.

Fußgänger: Aber mir fehlt unser kleines Haus.
Fußgängerin: Das ist unwichtig. Wir haben jetzt ein neues. Und es passt perfekt.
Fußgänger: Nicht zu groß. Nicht zu klein. Es passt.
Fußgängerin: Wir sind beide noch da. Das ist was zählt.

Fußgänger: Die haben wirklich gezaubert beim Wiederaufbau.
Fußgängerin: Buchstäblich. Aber Ihr habt Recht. Ist gut geworden.
Fußgänger: Bin froh, zu Hause zu sein.

Fußgänger: Vimma, bleib in der Nähe, ja? Nicht weglaufen.
Fußgängerin: Tu ich nicht, Vater.
Fußgängerin (2): Was für ein liebes kleines Genie. Die perfekte Mischung aus Euch und mir.

Fußgängerin: (lacht)

Fußgängerin: Ooh, da!

Fußgängerin: Mutter, hier drüben ist ein faszinierender Käfer.

Fußgängerin: Ich muss mich ausruhen.

Feiernder: Skritt-Piraten! (lacht)
Feiernder (2): (lacht)
Feiernder (3): (lacht)
Feiernder (4): (lacht)

Nur Nachts
Einheimischer: Hallöchen.
Einheimische: N'Abend.
Einheimischer (2): Freut mich, Euch zu sehen.
Einheimischer (3): He! Da seid Ihr ja.
Einheimische (2): Grüß Euch.
Einheimischer (4): Schönen Abend!

Anmerkungen[Bearbeiten]