Prachtvolle Piazza

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Prachtvolle Piazza
Prachtvolle Piazza.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Gebiet
Löwenstein
1 Sehenswürdigkeit Icon.png 1 Panorama
Nachbarn
Karte
Prachtvolle Piazza Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Verortung
Prachtvolle Piazza Verortung.svg

Zur Prachtvollen Piazza gehörte einst der Torknotenpunkt-Platz, der Löwenstein mit den Hauptstädten der anderen Völker verbindet. Daher wurde die Piazza auch schnell zum kulturellen Mittelpunkt Löwensteins. Große Feierlichkeiten wurden hier ausgetragen und die Piazza wurde zu jedem Feiertag gut geschmückt. Im Zentrum der Piazza, befindet sich der Löwenhof, ein Monument, welches an den Wiederaufbau Löwensteins nach den Flutwellen und die Einigkeit der hier lebenden Völker erinnern soll. Das Monument wurde während Scarlets Angriff auf Löwenstein stark in Mitleidenschaft gezogen und auch sonst war nicht viel von der Piazza übrig.

Nach dem Wiederaufbau kehrte schnell wieder Leben in die Gegend zurück. Die gesamte Gegend wurde komplett erneuert, sodass eigentlich nichts mehr an die Piazza vor der Zerstörung erinnert. Der Torknotenpunkt-Platz befindet sich seither im Östlichen Bezirk, der Löwenhof, früher eine stolze Löwenstatue, wurde durch eine riesige Glas-Qualle ersetzt, welche große Teile der Piazza überdacht, und auch das Hafengebiet breitet sich weiter aus.

Schauplätze[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Löwenhof1065
Panoramen
Panorama Prachtvolle Piazza

Erfolge[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Löwengarde
Konsortium
Glänzende Klinge
Händler
Bewohner
Golems
Hunde
Vögel
Kleintiere

Während Festivals[Bearbeiten]

Halloween-Kreaturen
Historisch

Objekte[Bearbeiten]

Portale

Dialog[Bearbeiten]

Kapitän Evon Schlitzklinge: Ohne mich wär diese Stadt immer noch ein tiefes Loch. Wo bleibt mein Denkmal?

Fremdenführerin: Also, Leute. Bevor es losgeht, will ich noch ein paar Regeln erörtern.
Fremdenführerin: Wir gehen schnell, also haltet bitte Schritt.
Fremdenführerin: Beschränkt Fragen bitte auf das Minimum.
Fremdenführerin: Eltern, behaltet Eure Kinder bei Euch. Ich bin nicht schuld, wenn sie weglaufen und von Karka gefressen werden.
Fremdenführerin: Na schön. Gehen wir.
Fremdenführerin: Gibt es Fragen? Nein? Tja, also dann ...

Fremdenführerin: Hier eine mächtige Installation aus gebogenem Glas und kunstvollem Stahl.
Fremdenführerin: Ich weiß nicht, wie's Euch geht, aber ich stünde bei einem Erdbeben nicht so gern darunter.
Fremdenführerin: Also, lasst uns weitergehen.
Nun eine der beiden Möglichkeiten
Fremdenführerin: (hustet)
Fremdenführerin: Beeilt Euch etwas, Leute.

Kauffrau: (seufzt) Schlitzklinge wird uns alle wegfegen.
Kaufmann: Ja, als Kiel ihn während der Krise zum Quartiermeister der Löwengarde machte, hatte er's geschafft.
Kauffrau: Aber sie hassen sich! Wie konnte sie ... Ach, vergesst es.

Nur während Halloween
Löwengardist: Wusstet Ihr, dass das Tor ins Verrückte Reich in beide Richtungen durchlässig ist? Der Verrückte König kann uns besuchen und wir ihn.
Löwengardistin: Klingt, als wäre es eine großartige Möglichkeit, an meinen Kampfkünsten zu feilen. Das Labyrinth scheint eine ziemliche Herausforderung zu sein.
Löwengardist: Seht Euch bloß vor. Ich möchte nicht ein ganzes Jahr lang mit dem Verrückten König da drin festsitzen!

Löwengardistin: Hoppla! Habt Ihr mich erschreckt! Das ist ja die Furcht erregendste Halloween-Maske, die ich je gesehen habe!
Löwengardist: Welche Maske?

Dorfbewohnerin (Mensch): Ich kann nicht glauben, dass Ihr Halloween lieber mögt als Wintertag.
Bürger (Sylvari): Wintertag ist nicht lustig.
Dorfbewohnerin (Mensch): Findet Ihr es denn nicht lustig, Geschenke zu bekommen?
Bürger (Sylvari): Ich finde es viel lustiger, Euch bei einer Kostüm-Rauferei zu schlagen, als hässliche Pullover geschenkt zu bekommen!

Seit Path of Fire[Bearbeiten]

Bürgerin: Ich glaube, Balthasar ist entschlossen, Kralkatorrik zu töten. Darum bin ich noch immer auf seiner Seite.
Bürgerin: Worin unterscheidet sich sein Feldzug denn von dem, was der Pakt tut?
Bürgerin (2): Balthasar ist es völlig egal, wer durch seine Taten verletzt wird.
Bürgerin (2): Außerdem ist er der Gott des Feuers. Und Feuer muss man unter Kontrolle halten, sonst verschlingt es alles.
Bürgerin: Opfer müssen nun mal gebracht werden. Um eine Million Leben zu retten, ist es akzeptabel, ein paar tausend zu verlieren.