Zeit für eine Beförderung

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeit für eine Beförderung
Zeit für eine Beförderung.jpg
Klassifizierung
Stufe
10
Volk
Charr Icon.png Charr
Biographie
Biographie Charr Blut-Legion.png Blut-Legion
Vorgänger
Befehlskette
Nachfolger
Dialog Entscheidung Icon.png Fyon rekrutieren
Die Endstation
Dialog Entscheidung Icon.png Soure rekrutieren
Magische Benutzer

Überblick[Bearbeiten]

Berichtet Stahlfurcht von den zerstörten Vorräten

Persönliche Geschichte Icon.png Meldet euch bei Stahlfurcht
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt die Gladiatoren
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den Arena-Champion
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt den riesigen Verschlinger
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Legionär Stahlfurcht
Persönliche Geschichte Icon.png Meldet Euch bei Tribun Brimstone

Belohnung[Bearbeiten]

  • 1.264 Erfahrungspunkte (und zusätzliche Erfahrung, wenn der Charakter über Stufe 4 ist.)
  • 70 Kupfer
  • Beutetasche (Geschichtsbelohnung) Icon.png Beutetasche (2)
Je nach Rüstungsklasse
Wahlweise
Krieger Icon.png Wächter Icon.png Dieb Icon.png Ingenieur Icon.png
  • ...
Waldläufer Icon.png Elementarmagier Icon.png
  • ...
Nekromant Icon.png Mesmer Icon.png Widergänger Icon.png


Lösung[Bearbeiten]

Sobald man bei Legionär Urvan Stahlfurcht Bericht erstattet hat, und sich dieser abwertend über das Scheitern des Auftrags äußert, fordert man ihn heraus, ihm sein Amt als Legionär abzunehmen. Zuerst muss man sich dafür gegen einige Gegner in der Arena behaupten, bevor Rytlock Brimstone den Legionär dazu zwingt gegen einen in den Ring zu steigen. Folgende Gegner müssen in dieser Reihenfolge besiegt werden:

  • Eine Welle Fluch-Gladiatoren: Die Gruppe kann durchaus zu einem Problem werden, vor allem da dort auch mindestens ein Gladiator immobilisieren kann. Wenn möglich sollte man viel mit Flächenschaden arbeiten um alle Gladiatoren möglichst schnell zu besiegen. Ansonsten sollte man eben genannte Gladiatoren zuerst ausfindig machen und besiegen. Eine Möglichkeit ist es auch, die Ruinen-Säulen als Deckung zu nutzen und alle Gladiatoren zu einem zu locken um sie dann mit Flächenschaden zu erledigen.
  • Champion Vita Vitalspießer: Sie kann zurückschleudern, teilt jedoch insgesamt nur wenig Schaden aus. Am besten bleibt man auf Distanz und besiegt sie langsam aber stetig.
  • Riesiger Verschlinger: Er kann in Nahkampf und Fernkampf variieren, je nachdem, wie man selbst vorgeht. Im Nahkampf kann er zu Boden schleudern und ist etwas nervig, da er sich viel bewegt. Es empfiehlt sich der Fernkampf, da seine Belagerungsangriffe auch sehr einfach vermieden werden können, wenn man sich durchgehend bewegt.
  • Legionär Urvan Stahlfurcht: Er benutz einen Hammer weshalb er einige Kontrolleffekte benutzt. Es empfiehlt sich auch hier im Fernkampf zu verweilen, da er zum Ausholen immer kurz stehenbleibt und die Wahrscheinlichkeit so hoch ist, dass man nicht getroffen und zu Boden geschleudert wird. Bei 25% Lebenspunkten gilt der Kampf hier gewonnen.

Nun steht man vor der Entscheidung Urvan zu verschonen oder ihn auf der Stelle zu exekutieren. Diese Entscheidung hat keine Auswirkung auf den weiteren Geschichtsverlauf, weshalb man hier nach Belieben wählen kann. Will man ihn töten, so muss man jedoch erneut gegen ihn kämpfen, da er sich gegen das Urteil zur Wehr setzt. Gleich danach kommt es bei Rytlock zur nächsten Entscheidung, welchen Gladium man rekrutieren möchte. Diese Entscheidung entscheidet über die nachfolgende Mission.

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Zeit für eine Beförderung.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Stahlfurcht war außer sich, dass ich seine Vorräte verloren hatte, und schickte mich direkt in den Fluch. Dort sollte ich um mein Leben kämpfen. Ich besiegt alle, doch dann forderte Stahlfurcht selbst mich heraus ... Ihn schlug ich auch. Jetzt bin ich Legionär in seinem Trupp! Cerosi und Rage gefiel das nicht, und sie blieben Gladium. Auch gut.


Dialog[Bearbeiten]

Meldet euch bei Stahlfurcht[Bearbeiten]

Zu Beginn
Reeva: Ich liebe die Arena! Wie wär's mit einem Kämpfchen, sobald wir mit Stahlfurcht fertig sind?
Zu Beginn
Klauensporn: Überbringt Stahlfurcht die schlechten Neuigkeiten. Ich halte Euch den Rücken frei.
Zu Beginn
Maverick: Der Fluch? Kein Problem. Alle lieben mich hier!
Zu Beginn
Winzling: Mich hält keiner zweimal zum Narren. Diesmal bin ich bereit für Stahlfurchts Vorgehensweise.
Zu Beginn
Euryale: Was soll dieses idiotische Treffen hier? Wir haben Aufgaben zu erledigen.
Mit Reeva
Ach du meine Güte! Wollt Ihr wirklich Stahlfurcht herausfordern? Er ist zäh. Aber Ihr seid zäher. Aber was ist, wenn Ihr nicht zäh genug seid?
Dialog Abbrechen Icon.png Regt Euch ab! Ich verspreche, dass ich nicht sterben werde. Alles wird gut.
Mit Klauensporn
Mein Rat? Schaltet Stahlfurcht aus - und zwar schnell, bevor seine Rekruten von Euren Plänen erfahren.
Dialog Abbrechen Icon.png Gute Idee. Ich traue diesen Kerlen nicht.
Mit Maverick
Lasst Euch von Stahlfurcht nicht herumschubsen. Vergesst nicht ... Maverick steht an Eurer Seite. Na ja, eigentlich eher hinter Euch. Aber redensartlich stehe ich an Eurer Seite. Denkt daran.
Dialog Abbrechen Icon.png Haltet die Augen offen, Kumpel. Stahlfurchts Schergen könnten versuchen, Euch den Spaß zu verderben.
Mit Winzling
Wie wird Stahlfurcht reagieren? Ob er sauer wird, dass er anfängt, Hornissen zu kauen? Ich war mal so sauer. Danach konnte ich wochenlang nur noch Apfelmus essen.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich werde nicht klein beigeben. Stahlfurcht spielt falsch und ich muss meine Freunde beschützen.
Mit Euryale
Dieser Bastard Stahlfurcht hat unseren Trupp umgebracht und lässt jetzt diese Streuner zu? Ich komme mir vor, als wäre ich gestorben und nach Kryta gegangen  [sic]. So stinkt das hier zum Himmel.
Dialog Abbrechen Icon.png Er wird schon noch bekommen, was ihm zusteht, Euryale. Das verspreche ich Euch.
Mit Rytlock Brimstone
Ich kenne Euch. <Charaktername>, vom Gefecht gegen Barradin, nicht wahr? Ha, Ihr habt da draußen einen höllisch guten Kampf geliefert. Eine Schande, das mit Eurem Trupp.
Dialog Würde Icon.png Danke. Legionär Stahlfurcht scheint zu glauben, dass ich schuld an den Verlusten des Trupps bin.
Das habe ich gehört. Ich werde mich nicht in die Angelegenheiten der Einheiten einmischen, aber solltet Ihr meine Hilfe brauchen, Soldat/in, lasst es mich wissen. Ihr seid eine/r unserer Besten. Und das soll auch so bleiben.
Dialog Abbrechen Icon.png Vielen Dank für das Angebot, aber wenn ich darauf zurückkäme, würde ich nicht mehr zu den Besten gehören. Ich kümmere mich selbst darum.
Dialog Wildheit Icon.png Meine Soldaten sind sicher nicht aus Mangel an Kampfesgeist gestorben. Sie starben aufgrund mangelhafter Befehle.
Vorsicht, Soldat/in. Ich mag Ehrlichkeit, aber kein Aufrührertum. Zumindest kein halbherziges. Wenn Ihr etwas unternehmen wollt, dann macht es ganz oder gar nicht. Das hier ist immerhin der Fluch.
Dialog Weiter Icon.png Der Fluch? Was meint Ihr damit?
Dialog Weiter Icon.png Was ist das für ein Ort? Warum kämpfen die?
Der Fluch ist eine Arena. Wir nutzen sie zur Unterhaltung, zur Ausbildung - und um Streitigkeiten beizulegen. Ein guter Kampf kann aus zwei verfeindeten Soldaten Freunde machen.
Dialog Abbrechen Icon.png Danke, gut zu wissen. Ich danke Euch für die Erklärung.
Dialog Abbrechen Icon.png Vielen Dank, Tribun.
Mit Cerosi Bruchstahl
Ihr hattet nur Glück da draußen, Freundchen. Nehmt die Pfoten in die Hand und meldet Euch bei Legionär Stahlfurcht.
Dialog Abbrechen Icon.png Glück? Wenn ich wirklich Glück hätte, müsste ich mich hier nicht mit Euch unterhalten.
Mit Rage Stahlzunge
Kennt Ihr die Dienstanweisung nicht? Ihr müsst Euch bei Stahlfurcht melden, Eurem Legionär, nicht bei mir. Er wird sich schon anständig um Euch kümmern.
Dialog Abbrechen Icon.png Schön. Dann also Stahlfurcht.
Sequenz
Rytlock Brimstone: Sieh mal an. Wenn das mal nicht die tapfere Soldatin ist, dir mir in Barradins Gruft geholfen hat.
<Charaktername>: Schön, Euch wiederzusehen, Tribun Brimstone. Wenn Ihr mich entschuldigt, ich muss mit Stahlfurcht sprechen.
<Charaktername>: Melde mich wie befohlen, Legionär. Die Anlage an den Tela-Hängen ist überfallen worden, dort wütet die Flammen-Legion. Die Vorräte wurden zerstört.
Legionär Urvan Stahlfurcht: Mit anderen Worten, Ihr habt versagt. Wieder mal. Bei der Kralle des Khan-Ur, nennt mir einen einzigen Grund, Euch nicht sofort umzubringen!
<Charaktername>: Versucht es doch mal. Ihr habt nicht den Mumm dazu. Ihr seid erledigt, Stahlfurcht. Entweder tretet Ihr als Legionär zurück, oder ich trete Euch persönlich in den Staub.
Legionär Urvan Stahlfurcht: Ihr wollt meine Stellung, Ihr jämmerlicher Kotzbrocken? Dann verdient sie Euch! Geht da runter und kämpft! Zeigt mir, was Ihr drauf habt, und vielleicht zeige ich Euch, wie ein richtiger Legionär kämpft!
Legionär Urvan Stahlfurcht: Leute, herkommen und aufpassen! Schaut zu, wie ich diese kleine Meuterei niederschlage und Euch eine Lektion in Sachen Respekt verpasse!
Rytlock Brimstone: Gladiatoren, in die Arena!
Während des Kampfes
Rytlock Brimstone: Nicht schlecht. Aber es ist noch nicht vorbei. Wollen wir mal sehen, wie Ihr Euch gegen unseren Arena-Champion schlagt.
Rytlock Brimstone: Das war's. Letzte Runde. Triumph oder Tod. Zeigt mir, was Ihr drauf habt.
Reeva: Im Fluch hatte ich immer die besten Rendezvous.
Klauensporn: Das gefällt mir nicht. Zu öffentlich, das Ganze.
Maverick: Mein Bild ist schon wieder weg hier! Ich schicken ihnen ein neues.
Winzling: Wisst Ihr noch, wie Maverick sagte, dass selbst ein Winzling im Fluch groß rauskommt? Das waren noch Zeiten.
Euryale: Hmpf. Gewöhnlich komme ich nur hierher, um etwas zu töten.
Sequenz
Rytlock Brimstone: Ausgezeichnet. Ich würde sagen, dieser Soldat tut mehr als nur seine Pflicht. Findet Ihr nicht auch, Stahlfurcht?
Legionär Urvan Stahlfurcht: Äh ...
Rytlock Brimstone: Er ist so beeindruckt, dass es ihm die Sprache verschlägt! Haha! Los, ab in den Ring mit Euch und kämpft, Stahlfurcht, oder ich schlitze Euch höchstpersönlich auf.
Legionär Urvan Stahlfurcht: Ähm ... ja ... jawohl, Tribun.
Rytlock Brimstone: Ich kann Euch nicht hören, Legionär!
Legionär Urvan Stahlfurcht: Jawohl!

Besiegt Legionär Stahlfurcht[Bearbeiten]

Vor dem Kampf
Rytlock Brimstone: Eine förmliche Herausfoderung, Stahlfurcht. Dieser Soldat ist bereit für den Kampf auf Leben und Tod. Und Ihr?
Legionär Urvan Stahlfurcht: Ihr werdet beeindruckt sein, Tribun. Ich werde ein Exempel an dem winselnden Jungen statuiren.
Während des Kampfes
Rage Stahlzunge: Macht etwas Lärm! Wenn der Boss verliert, sind wir alle geliefert!
Cerosi Bruchstahl: Lasst uns nicht im Stich, Boss! Wir stehen voll hinter Euch!
Sequenz
Legionär Urvan Stahlfurcht: Halt! Ich ergebe mich! Tötet mich nicht! Ich kann der Blut-Legion immer noch von Nutzen sein.
Rytlock Brimstone: Er ist so oder so erledigt. Entweder dient er dem Korps weiter, so gut er kann, oder er stirbt im Namen der Legionsdisziplin.
Rytlock Brimstone: Die Entscheidung liegt bei Euch. Tötet ihn oder werft ihn aus Eurem Trupp.
Mit Rytlock Brimstone
Das Blatt scheint sich gewendet zu haben, <Charaktername>. Was wollt Ihr unternehmen?
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr werdet es erfahren, sobald ich es selber weiß.
Mit Cerosi Bruchstahl
Ich wusste doch, dass die Sache einen Haken hat. Aber ich bin immer noch lieber ein Gladium als ein Verlierer. Verlierer.
Dialog Weiter Icon.png Was ist ein Gladium?
Kamt Ihr in einer Skritt-Grube zur Welt? Ein Gladium ist ein Charr ohne Trupp. Zumeist liegt das daran, dass der Rest des Trupps getötet wurde und nur noch keine Erlaubnis erteilt wurde, als Legionär einen neuen aufzubauen.
Dialog Weiter Icon.png Könnt Ihr Euch nicht einfach einem anderen Trupp anschließen?
Das könnte ich, aber ich habe meine Ansprüche. Ziemlich hohe Ansprüche.
Dialog Abbrechen Icon.png Ja, so hoch, dass Ihr Euch für Stahlfurcht entschieden habt. Ha.
Dialog Abbrechen Icon.png Stahlfurcht hat das bekommen, was er verdient hat.
Mit Legionär Urvan Stahlfurcht
Bitte nicht, Ich flehe Euch an. Lasst mich am Leben. Ich war vielleicht hart, aber ich wollte nur das Beste für meinen Trupp!
Dialog Entscheidung Icon.png Ihr meint, das Beste für Stahlfurcht. Ihr habt damit angefangen und ich werde es beenden. Sterbt.
Dialog Entscheidung Icon.png Ihr macht mich krank, Ihr widerliche kleine Heulsuse. Geht mir aus den Augen und nehmt Eure Schande gleich mit.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich liebe es, wenn Ihr Euch windet. Ich denke, ich werde darüber noch ein wenig länger nachdenken. Bleibt da, wo Ihr seid.
Sequenz nach Stahlfurchts Begnadigung
Rytlock Brimstone: Stahlfurcht war ungeeignet als Befehlshaber. Gratuliere zu Eurer Beförderung, Legionär.
<Charaktername>: Danke, Tribun. Ich werde diesen Trupp wieder aufbauen und Euer Vertrauen nicht enttäuschen. Das verspreche ich Euch.
Rytlock Brimstone: Gut. Hier nun Euer erster Befehl. Bringt euren Trupp mit ehrenhaften Gladia wieder auf Sollstärke. Verdient Euch ihr Vertrauen.
<Charaktername>: Ja, Tribun. Irgendwelche Empfehlungen?
Rytlock Brimstone: Fyon das Gespenst und Soure Unheilstag. Beide gute Soldaten, mit denen es das Schicksal schlecht gemeint hat.
Rytlock Brimstone: Ihr meldet Euch zu einer kompletten Einsatzbesprechung, sobald Ihr bereit seid.
Sequenz nach Stahlfurchts Exekution
Rytlock Brimstone: Auch die glorreichste Revolution ist nichts anderes als eine erfolgreiche Meuterei, was? Gratuliere zu Eurer Beförderung. Legionär.
<Charaktername>: Danke, Tribun. Ich werde diesen Trupp wieder aufbauen und Euer Vertrauen nicht enttäuschen. Das verspreche ich Euch.
Rytlock Brimstone: Gut. Hier nun Euer erster Befehl. Bringt euren Trupp mit ehrenhaften Gladia wieder auf Sollstärke. Verdient Euch ihr Vertrauen.
<Charaktername>: Ja, Tribun. Irgentwelche Empfehlungen?
Rytlock Brimstone: Fyon das Gespenst und Soure Unheilstag. Beide gute Soldaten, mit denen es das Schicksal schlecht gemeint hat.
Rytlock Brimstone: Ihr meldet Euch zu einer kompletten Einsatzbesprechung, sobald Ihr bereit seid.

Meldet Euch bei Tribun Brimstone[Bearbeiten]

Mit Reeva
Ihr habt es geschafft! Ihr habt die Ehre unseres Trupps wiederhergestellt und uns Stahlfurcht endlich vom Pelz geschafft. Hurra!
Dialog Weiter Icon.png Und, Reeva, sollen wir noch irgendjemand von den anderen in unseren Trupp einladen? Rage und Cerosi vielleicht?
Puh! Nein, vielen Dank. Die waren furchtbar ... oh! Ihr foppt mich! Ihr seid gemein!
Dialog Abbrechen Icon.png Keine Angst, ich will in diesem Trupp nur die besten Charr. Und ihr gehört dazu.
Dialog Abbrechen Icon.png Danke. Was würde ich nur ohne Euch tun?
Mit Klauensporn
Legionär? Gut.
Dialog Weiter Icon.png Und Rage? Was ist mit ihm?
Rage und Cerosi werden Euch nicht folgen. Die anderen sind sogar noch unvernünftiger. Meinetwegen. Brauchen wir nicht.
Dialog Abbrechen Icon.png Klingt gut.
Dialog Abbrechen Icon.png Wir werden diesen Trupp wieder aufbauen - gemeinsam.
Mit Maverick
Alles, was Ihr wisst, habt Ihr von mir gelernt. Das macht Euch zu einem hundsgemeinen Bastard.
Dialog Weiter Icon.png Was denkt Ihr, was mit den anderen geschehen wird? Rage? Cerosi?
Die würden Euch nicht einmal folgen, wenn ihre Pfoten brennen würden und Ihr einen Eimer Whiskey dabeihättet. Wenn sie zurückkommen, werde ich ihnen zeigen, wie falsch sie gelegen haben!
Dialog Abbrechen Icon.png Klingt gut. Gehen wir.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich freue mich, dass Ihr auf meiner Seite seid, Mav.
Mit Winzling
Ihr habt gekämpft, wie ein ... wie ein Mund voller Hornissen! Und das ist echt gemein!
Dialog Weiter Icon.png Und nun? Meint Ihr, Rage und Cerosi werden Probleme machen?
Ich weiß, dass Rage und Cerosi Euch nicht folgen werden. Die beiden sind so blöd.
Dialog Abbrechen Icon.png Klingt gut. Gehen wir!
Dialog Abbrechen Icon.png Da habt Ihr recht, aber keine Sorge. Wir werden diesen Trupp ohne sie wieder aufbauen. Zusammen.
Mit Euryale
Das wird es den Legionen zeigen. Mit diesem Trupp ist nicht zu spaßen!
Dialog Weiter Icon.png Was ist mit Rage und Cerosi? Werden wir sie nicht töten?
Nee. Die werden mit eingezogenem Schwanz davonlaufen. Wir werden diesen Trupp wieder aufbauen. Zusammen.
Dialog Abbrechen Icon.png Klingt gut. Gehen wir!
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr habt die richtige Einstellung, mein Freund. Tun wir's.
Mit Cerosi Bruchstahl
Verdammt sollt Ihr sein. Ihr und Euer ganzer räudiger Trupp. Mit dem Haufen Schauflerköpfen werdet Ihr es nicht weit bringen.
Dialog Abbrechen Icon.png Eines Tages werden wir der berühmteste Trupp der ganzen Legion sein. Seht und staunt, Schwanzschnüffler.
Mit Rage Stahlzunge
Legionär Stahlfurcht war ein Visionär! Ihr seid es nicht wert, seine Stiefel zu lecken. Ich werde meine Rache bekommen, Ihr werdet schon sehen!
Dialog Abbrechen Icon.png Verschwindet, bevor ich es mir anders überlege und Euch ausweide.
Mit Rytlock Brimstone
In Ordnung, Legionär. Euch stehen zwei solide Möglichkeiten zur Wahl: Soure Unheilstag oder Fyon das Gespenst. Und?
Dialog Weiter Icon.png Erzählt mir mehr über Fyon das Gespenst.
Sein Trupp hat Jahrzehnte mit der Geisterjagd in Ascalon verbracht, bis er in einen Hinterhalt geriet. Fyon war der einzige Überlebende. Er ist ein hartgesottener Veteran, der eine spitze Klinge führt. Und er ist wesentlich raffinierter als man von einem Blut-Legionär erwarten würde. Ein wenig alt vielleicht, aber immer noch gut in Schuss.
Dialog Zurück Icon.png Ich bin bereit zu entscheiden.
Dialog Weiter Icon.png Klingt genau nach dem, was unser Trupp braucht. Wo ist er?
Bei dem Decimus-Steinen. Er sagt, er wolle Rache an den Geistern nehmen, die seinen Trupp vernichtet haben, aber ich glaube, er möchte sich seinen Kameraden im Tod anschließen. Ihr müsst ihm einen Grund zum Leben geben.
Dialog Zurück Icon.png Ich bin bereit zu entscheiden.
Welchen Gladium wollt Ihr rekrutieren: Fyon das Gespenst oder Soure Unheilstag?
Dialog Entscheidung Icon.png Fyon das Gespenst.
Dialog Entscheidung Icon.png Soure Unheilstag.
Dialog Weiter Icon.png Könnt Ihr mir noch einmal von Fyon erzählen?
Dialog Weiter Icon.png Könnt Ihr mir noch einmal von Soure erzählen?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich lasse es Euch bald wissen.
Dialog Weiter Icon.png Könnt Ihr mir mehr über Soure Unheilstag erzählen?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich lasse es Euch band wissen.
Dialog Weiter Icon.png Was ist mit Soure?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich muss darüber nachdenken.
Dialog Weiter Icon.png Wie lautet der Bericht über Soure Unheilstag? Was hat er getan?
Soure ist ein begabter Nekromant. Er wurde für verdeckte Einsätze ausgebildet, bis sein Trupp ihn bei einem Treffen mit Flammen-Schamanen erwischte. Er wurde des Verrats angeklagt. Ich glaube allerdings, er war einfach nur übereifrig.
Dialog Zurück Icon.png Ich bin bereit zu entscheiden.
Dialog Weiter Icon.png Also braucht ein misstrauter Gladium ein Zuhause und mein Trupp Talent.
Sie haben ihm nicht nur misstraut, sondern ihm auch schlecht behandelt. Und er hat die Schnauze voll. Die Flammen-Legion versucht sicher seinen Frust zunutze zu machen und ihm für sich zu gewinnen. Ihr findet ihn beim Sieges-Kenotaph.
Dialog Zurück Icon.png Na schön. Ich bin bereit zu entscheiden.
Dialog Weiter Icon.png Und was ist mit Fyon dem Gespenst?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich lasse es Euch band wissen.
Dialog Weiter Icon.png Und was ist mit Fyon dem Gespenst?
Dialog Abbrechen Icon.png So eine wichtige Entscheidung darf nicht überstürzt getroffen werden. Ich komme wieder.
Dialog Abbrechen Icon.png Darüber muss ich kurz nachdenken.
Nach der Entscheidung
Reeva: He, was mir grade einfällt: Jetzt, wo Stahlfurcht weg ist, können wir unseren Trupp umbenennen!
Nach der Entscheidung
Klauensporn: Stahlfurcht? Schlechtester Offizier aller Zeiten. Werde ihn nicht vermissen. Benennen wir den Trupp um und machen weiter.
Nach der Entscheidung
Maverick Stahlfurcht ist ja weg, oder? Wir können uns also umbenennen. Mir gefällt "Mavericks Trupp".
Nach der Entscheidung
Winzling: Tschüss, Stahlfurcht. He, lasst uns einen neuen Namen für unseren Trupp wählen, damit wir immer daran denken, den Kerl zu vergessen.
Nach der Entscheidung
Euryale: Stahlfurcht ist mir noch nicht tot genug. Ändern wir den Namen unseres Trupps und begraben wir die Erinnerung an ihn.
Mit Rytlock Brimstone
Vor Euch liegt noch viel Arbeit, Legionär, und Ihr fangt am besten damit an, diesen Trupp in Form zu bringen. Diese Einheit muss so schnell wie nur möglich einsatzbereit sein.
Dialog Abbrechen Icon.png Das wird sie. Versprochen!

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Spieler-Trupp
Blut-Legion
Andere Charr

Gegner[Bearbeiten]

Charr
Verschlinger

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Innerhalb der Instanz kann man einfach durch den Aufzug hindurchlaufen, ohne dass dieser aktiviert.
  • Wenn man die Tunnel betreten möchte, durch welche die Gegner in die Arena gelangen, wird man zurückgeschleudert.
  • Euryales Dialoge am Ende gehen immer davon aus, dass man sich dazu entscheidet Stahlfurcht zu töten.
Übersetzungsfehler: müsste "gekommen" lauten. (Eingetragen am: 20.07.2019 | Meldung im Forum)