Schlacht auf der Klaueninsel

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Dialog mit den Wachsamen

Überblick[Bearbeiten]

Reist zur Klaueninsel und warnt die Löwengarde.

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Euren Mentor auf der Klaueninsel.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Kommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Unterkonstabler Brakk.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Unterkonstabler Mira.
Persönliche Geschichte Icon.png Tötet die Auferstandenen.
Persönliche Geschichte Icon.png Stattet Kommandant Talon einen Detailbericht über die Schlacht ab.
Persönliche Geschichte Icon.png Verteidigt den Wall gegen die Abscheulichkeiten.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet und belebt Unterkonstablerin Mira wieder.
Persönliche Geschichte Icon.png Stoßt innerhalb der Mauern wieder zu Kommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Verwendet Trébuchets gegen das tote Schiff.
Persönliche Geschichte Icon.png Stoßt wieder zu Wachkommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Entzündet die Signalfeuer.
Persönliche Geschichte Icon.png Helft den Löwengardisten, die Auferstandenen abzuwehren.
Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zum zentralen Hof zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Formiert Euch jenseits des Hofes neu.
Persönliche Geschichte Icon.png Führt die Überlebenden zu den Docks.

Belohnung[Bearbeiten]

  • 23.949 Erfahrungspunkte (und zusätzliche Erfahrung, wenn der Charakter über Stufe 60 ist.)
Krieger Icon.png
Wächter Icon.png
Dieb Icon.png
Waldläufer Icon.png
Wahlweise
Ingenieur Icon.png
Elementarmagier Icon.png
Mesmer Icon.png
Nekromant Icon.png

Lösung[Bearbeiten]

Allgemein

In dieser Mission gilt es gegen Unmengen von Auferstandenen zu kämpfen, deren Ansturm nicht nachlässt. Dementsprechend sollte man sich immer auf die aktuelle Aufgabe konzentrieren, um nicht in andauernd in sinnlosen Kämpfen zu sterben. Man sollte sich zudem darauf gefasst machen häufig niedergeschlagen zu werden und quasi dauerhaft vergiftet zu sein. Flächenschaden und gute Heilung sind von Vorteil. Die Auferstandenen fokussieren sich in der Regel sehr auf den Spieler und lassen in diesem Sinne auch gern von NSC ab um einem hinterherzujagen.

Trahearne, der eigene Mentor und Mira stehen einem in großen Teilen der Mission zur Seite. Sie richten für NSC guten Schaden an und können auch gelegentlich als Schutzschilde herhalten. Beim Wiederbeleben sollte man darauf achten, nicht selber getötet zu werden, da man in dieser Zeit ein leichtes Ziel ist. Sollte man einen Abschnitt schaffen, werden außerdem alle drei NSC automatisch wiederbelebt. Die gewöhnlichen Löwengardisten sind z.T. unsterblich, z.T. aber auch nicht. Sie können nicht wiederbelebt werden.

Ruhe vor dem Sturm

Nach dem Eintreffen auf der Klaueninsel muss man zunächst mit Wachkommandant Talon sprechen, um diesen vor dem bevorstehenden Angriff zu warnen. Dieser ist vorerst unbeeindruckt und bietet einem an, selbst die Verteidigungsanlagen zu prüfen. Zusammen mit dem eigenen Mentor und Trahearne läuft man nun zuerst zu Unterkonstabler Brakk und dann zu Unterkonstablerin Mira, um diese alle nötigen Vorbereitungen treffen zu lassen. Bei Mira am Strand kommt es zu einem ersten kleinen Angriff von ca. 10 Auferstandenen, die jedoch schnell besiegt sind. Wenn man nun zu Talon zurückkehrt und diesem Bericht erstattet, beginnt der wahre Angriff, weshalb man Erkundungen oder Vorbereitungen vorher abgeschlossen haben sollte.

Verteidigt den Wall gegen die Abscheulichkeiten

Die Abscheulichkeiten befinden sich überall auf dem Wall und müssen alle getötet werden. Am besten bleibt man auf Distanz und überlässt den NSC die Ablenkung. Die Sturmangriffe können ansonsten schnell tödlich enden. Sollte man Probleme bekommen, lohnt es sich, eine Abscheulichkeit nach der anderen zu locken und zu töten. Sind alle Gegner besiegt geht es zum Strand um Mira wiederzubeleben und anschließend zurück zu Talon.

Verwendet Trébuchets gegen das tote Schiff

Die Gegner um das Trébuchet sollte man erst einmal besiegen, danach hat man Zeit, da diese nicht erneut erscheinen. Der Ladebalken des Trébuchets muss ungefähr bis zu Fertigkeit 6 aufgeladen sein um das Totenschiff zu treffen. Bei Aufladung bis zur Hälfte ist die Reichweite der Geschosse deutlich zu kurz. Alternativ kann man einfach zum Schiff schwimmen und dieses auf gewöhnliche Weise zerstören, es sind keine Gegner um das Schiff oder auf dem Weg.

Entzündet die Signalfeuer

Auf dem Weg zur Löwenfackel befinden sich viele Gegner, darunter auch viele Grobiane, welche mitunter ein Problem darstellen können. Eine Möglichkeit ist es, einfach bis zur Fackel durchzulaufen und die Filmsequenz zu aktivieren.

Helft den Löwengardisten, die Auferstandenen abzuwehren

Hierbei ist es relativ egal wie man sich verhält, da dieser Abschnitt automatisch nach ca. 2 Minuten abgeschlossen wird. Man kann gegen die Auferstandenen kämpfen, welche jedoch immer neu erscheinen. Alternativ bietet es sich an, die Zeit einfach in Sicherheit abzusitzen.

Führt die Überlebenden zu den Docks

Nach einigen Filmsequenzen geht es nun zu den Docks, wo einen das Schiff zurück nach Löwenstein bringt. Man kann sich durch die Gegner auf dem Weg kämpfen, oder einfach bis zum Schiff durchlaufen.

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Schlacht auf der Klaueninsel.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Ich habe die Klaueninsel kurz vor einem Angriff der Auferstandenen erreicht und einen neuen Verbündeten im Gelehrten Trahearne gefunden. Wir haben Signalfeuer an der Festung entzündet, um Löwenstein vor Zhaitans küstennahen Streitkräften zu warnen und brachten die Überlebenden der Löwengarde von Fort Unerschütterlich sicher aufs Festland zurück. Unser Rückzug forderte jedoch einen hohen Preis.

Nach der Niederlage auf der Klaueninsel kehrten die Überlebenden nach Löwenstein zurück. Zhaitans Diener werden einige Zeit brauchen, um Verstärkung aus Orr zu bekommen, doch wenn es soweit ist ... werden sie die Stadt angreifen.


Dialog[Bearbeiten]

Trefft Euren Mentor auf der Klaueninsel[Bearbeiten]

Zu Beginn
<Mentor>: Das entdeckte Monster war nicht lang in Löwenstein. Vielleicht ist noch Zeit.
<Mentor>: Auf, zum Wachkommandanten, überzeugen wir ihn, die Abwehr bereit zu machen.
Mit Sieran
Das ist ja noch größer, als man mir erzählt hat. So viele Soldaten! So viel Entschlossenheit! Wie kann diese Anlage jemals fallen?
Dialog Abbrechen Icon.png Der Späher bedeutet, dass der Drachen einen massiven Angriff plant. Wir sollten uns beeilen.
Mit Lichtbringer Tybalt Linkeprank
Diese Festung ist gewaltig. Ich habe sie noch nie so aus der Nähe gesehen. Vielleicht ... Ach nein, ich will mir nichts vormachen. Die Auferstandenen kommen sicher gut vorbereitet.
Dialog Abbrechen Icon.png Die Orrianer würden nicht angreifen, wenn sie sich nicht sicher wären, die Insel überlaufen zu können. Wir sollten uns beeilen.

Warnt Kommandant Talon[Bearbeiten]

In der Nähe
Löwengardistin: (schnüffelt) Es riecht seltsam. Riecht Ihr das auch?
Löwengardistin: Riechen? Nein. Aber irgendwie juckt es mich ständig im Nacken.
Löwengardistin: Gefällt mir nicht. Irgendwas läuft hier falsch.
In der Nähe
Löwengardist: Ist das Trahearne da oben, der mit Kommandant Talon spricht? Was will er von ihm?
Löwengardist: Trahearne, der Nekromant? Kommt hier alle paar Monate durch, auf dem Weg nach Orr. Ist mir nicht geheuer.
In der Nähe
Trahearne: Ich habe die Situation gründlichst studiert. Die Orrianer werden hier angreifen, auf der Klaueninsel.
Mit Trahearne
Ein übler Wind bläst von Süden her, und ich fürchte, er bedeutet das Ende für Löwenstein ...
Dialog Weiter Icon.png Es muss eine Möglichkeit geben, Talon zu überzeugen.
Talon ist ein ausgezeichneter Kommandant, aber ist zu sehr festgefahren. Er möchte sich nicht einmal vorstellen, dass sich etwas verändern könnte. Das vergeht.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Hoffentlich habt Ihr Recht.
Dialog Weiter Icon.png Was meint Ihr, wie schlimm es steht?
Außergewöhnlich. Meine Forschung lässt den Schluss zu, dass gerade eine massive Wanderung der Auferstandenen in Richtung Norden stattfindet. Mit ihren Totenschiffen werden sie von einem unnatürlichen Wind vorangetrieben.
Dialog Weiter Icon.png Was könnte das bedeuten?
Kann ich nicht sagen. Die über ihnen schwebenden Wolken sind zu dunkel und undurchdringlich, als dass man die Bedrohung in ihrer Gesamtheit sehen könnte. Wir werden uns voll und ganz auf unsere Waffen verlassen müssen.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um Löwenstein zu schützen
Dialog Abbrechen Icon.png Lasst uns die Ruhe bewahren und uns so gut vorbereiten, wie wir es vermögen.
Sequenz (Abtei Durmand)
<Charaktername>: Trahearne! Lange nicht gesehen. Ihr kennt Euch mit Orr aus ... Habt Ihr unterwegs Hinweise auf einen Angriff gesehen? (als Sylvari)
Trahearne: Habe ich! Ja, die Klaueninsel ist in großer Gefahr. Dank dem Mutterbaum, dass Ihr auch hier seid. (als Sylvari)
<Charaktername>: Danke, dass Ihr Euch mit uns trefft, Wachkommandant Talon. Wir haben schlimme Nachrichten.
<Charaktername>: Einer von Zhaitans Dienern ist in die Stadt eingedrungen. Wir haben ihn vernichtet, aber die Kreatur war wohl nur der Späher einer größeren Streitmacht. Ein Angriff steht kurz bevor.
Wachkommandant Talon: Ein was? Das ist extrem unwahrscheinlich. Wir haben keine Anzeichen für einen Angriff bemerkt. Wenn es einen gäbe, würden wir es wissen.
Trahearne: Heiliger Wipfel ... Sieran? Möge der Baum Euch behüten, junge Freundin. Ist die Abtei gut zu Euch?
Sieran: Erstgeborener, es ist eine Ehre, Euch wiederzusehen! Ich bin so froh, dass Ihr hier seid. Es wird etwas Schreckliches geschehen!
Sieran: Trahearne, dies ist mein/e liebe/r Freund/in: Sie gehört zu den nettesten und engagiertesten Magistern der Abtei.
Sieran: Magister/Magistra, das ist Trahearne, Tyrias führender Gelehrter zu den Themen Zhaitan und Orr. Für mich ist er ein Held.
Trahearne: Kommandant Talon, ich kann ihre Information bestätigen. Zhaitans Diener sind tatsächlich im Anmarsch.
Trahearne: Eine Flotte Totenschiffe ist von der Meerenge der Verwüstung aus in See gestochen. Die Auferstandenen segeln getarnt.
Wachkommandant Talon: Was Ihr da auch gesehen habt, es kann keine Bedrohung sein. Die Klaueninsel hält jedem Angriff stand.
Wachkommandant Talon: Ihr solltet mit Brakk und Mira sprechen. Wenn Ihr unsere Verteidigungsanlagen gesehen habt, dürfte Euch klar sein, dass es nichts zu fürchten gibt.
Sequenz (Orden der Gerüchte)
<Charaktername>: Trahearne! Lange nicht gesehen. Ihr kennt Euch mit Orr aus ... Habt Ihr unterwegs Hinweise auf einen Angriff gesehen? (als Sylvari)
Trahearne: Habe ich! Ja, die Klaueninsel ist in großer Gefahr. Dank dem Mutterbaum, dass Ihr auch hier seid. (als Sylvari)
<Charaktername>: Danke, dass Ihr Euch mit uns trefft, Wachkommandant Talon. Wir haben schlimme Nachrichten.
<Charaktername>: Einer von Zhaitans Dienern ist in die Stadt eingedrungen. Wir haben ihn vernichtet, aber die Kreatur war wohl nur der Späher einer größeren Streitmacht. Ein Angriff steht kurz bevor.
Wachkommandant Talon: Ein was? Das ist extrem unwahrscheinlich. Wir haben keine Anzeichen für einen Angriff bemerkt. Wenn es einen gäbe, würden wir es wissen.
Trahearne: Tybalt Linkeprank? Seid Ihr's wirklich, mein Freund? Hätte ich mir ja denken können, dass Euer Orden die Gefahr erkennt.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Großes Zahnrad, Trahearne! Wir haben Glück, dass Ihr auf der Insel seid. Macht diesem Burschen klar, dass wir es ernst meinen!
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Aber zuerst lasst mich Euch meinen Partner vorstellen, einen der treusten Freunde, die ich je hatte.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Lichtbringer/in, das ist Trahearne, ein Erstgeborener der Sylvari. Er ist Tyrias führender Gelehrter, was Zhaitan und Orr betrifft, und ein Freund des Ordens.
Trahearne: Eine Flotte Totenschiffe ist von der Meerenge der Verwüstung aus in See gestochen. Die Auferstandenen segeln getarnt.
Wachkommandant Talon: Was Ihr da auch gesehen habt, es kann keine Bedrohung sein. Die Klaueninsel hält jedem Angriff stand.
Wachkommandant Talon: Ihr solltet mit Brakk und Mira sprechen. Wenn Ihr unsere Verteidigungsanlagen gesehen habt, dürfte Euch klar sein, dass es nichts zu fürchten gibt.

Warnt Unterkonstabler Brakk[Bearbeiten]

Zu Beginn (Abtei Durmand)
Sieran: Oh, Trahearne. Ich habe Euch seit der Sache mit dem [Auferstandener Gorilla|untoten Gorilla]] nicht mehr gesehen!
Trahearne: Dieses Orrianerbiest, das Ihr aus dem Käfig gelassen habt? Ja, das war übel. Ging's gut aus?
Sieran: Hab die Zeichensprache falsch interpretiert! Es sagte "töten", ich verstand "mir geht's gut".
Sieran: So schön, Euch wiederzusehen.
Trahearne: Wenn es Euch nicht stört, begleite ich Euch auf Eurer Runde. Ich habe schon eine Weile keinen Rundgang mehr gemacht.
Zu Beginn (Orden der Gerüchte)
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Seht mal, Trahearne, ich bin draußen, auf einer Mission!
Trahearne: Endlich Agent im Einsatz! Glückwunsch, Tybalt. Ich weiß, Ihr habt Euch das gewünscht.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Krabbelt doch mal unter Euren Büchern hervor und kommt mit uns. Ihr seht schon ganz welk aus.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Es tut sehr gut, Euch zu sehen.
Trahearne: Wenn es Euch nicht stört, begleite ich Euch auf Eurer Runde. Ich habe schon eine Weile keinen Rundgang mehr gemacht.
Mit Wachkommandant Talon
Inspiziert unsere Verteidigungsanlagen. Prüft unsere Munition. Ich sage Euch, wir sind auf alles vorbereitet. Es gibt keinen Grund zur Sorge.
Dialog Weiter Icon.png Wie lautet die Geschichte dieser Insel?
Es geschah 1237, kurz nachdem die Stadt wieder aufgebaut war, dass Kommodore Cobiah Marriner und sein Erster Maat, Sykox, die Insel in eine Festung verwandelten.
Dialog Weiter Icon.png Wieso taten sie das?
Sie wussten, was die orrianischen Invasionen in Adelshafen und Treuhafen angerichtet hatten. Jemand musste standhaft bleiben.
Dialog Weiter Icon.png Und bis heute hat es funktioniert?
Allerdings. Diese Verteidigungsanlagen sind praktisch unüberwindbar. Bis auf den gelegentlichen untoten Hai oder Zombie kommt praktisch nichts durch.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr scheint Euch Eurer Sache sehr sicher zu sein, Kommandant. Ich hoffe, Ihr habt Recht.
Dialog Weiter Icon.png Wie oft ist diese Festung schon angegriffen worden?
Unzählige. Unter meiner Aufsicht gab es sechs größere Angriffe, und das nur in den letzten vier Jahren.
Dialog Weiter Icon.png Gegen welche Kreaturen wurdet Ihr ausgebildet?
Alles Auferstandene. Alles aus Orr. Zombies, Abscheulichkeiten, verrottende Fleischbestien ... wir stellen uns sogar Totenschiffen entgegen!
Dialog Weiter Icon.png Aber keine Drachen, richtig?
Drachen? Ihr meint wie Zhaitan oder einen seiner Champions? Nein. Nein, die lassen sich in Löwenstein nicht blicken.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Hoffen wir, dass es so bleibt.
Dialog Weiter Icon.png Wie gut kennt Ihr Trahearne?
Ich habe großen Respekt vor ihm. Er besucht uns häufig, wenn wir neue Arten von Auferstandenen entdecken. Er studiert sie und sagt uns dann, wie wir sie töten können.
Dialog Weiter Icon.png Hat er sich jemals bei einem Angriff geirrt?
Trahearne ist ein Gelehrter, kein Kämpfer! Ich mische mich nicht in seine Angelegenheiten ein, und er sich nicht in meine.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Er weiß, wovon er spricht. Ihr solltet auf ihn hören.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich wünschte, ich könnte Eure Zuversicht teilen, Kommandant.
In der Nähe
Löwengardistin: Ich habe die Gerüchte gehört. Untote kämen getarnt hierher. Glaubt Ihr das?
Löwengardistin: Pfeh. Der eine oder andere versprengte Leichnam. Kommt vor.
Löwengardistin: Nein, ich denke, es ist schlimmer. Ich ... habe ein schlechtes Gefühl.
Trahearne: Es liegt etwas Eisiges in der Luft. Es beginnt.
Bei Unterkonstabler Brakk
Trahearne: Seid wachsam! Die Orrianer planen einen Großangriff auf die Klaueninsel.
Unterkonstabler Brakk: Sagt Wachkommandant Talon, die Feuerstellungen sind bereit.
Unterkonstabler Brakk: Die Festung hier auf der Klaueninsel hat mehr 24-Pfünder als ein Kriegsschiff!
Unterkonstabler Brakk: Wir werden bereit sein für die Orrianer. Glaubt es nur.
Unterkonstabler Brakk: Seht nach Unterkonstablerin Mira. Sie befehligt die Strand-Patrouillen.
Trahearne: Die Löwenwache versteht das nicht. Das wird kein einfacher Ausritt. Das wird ein Massaker.

Warnt Unterkonstabler Mira[Bearbeiten]

Mit Unterkonstablerin Mira
Unterkonstablerin Mira: Willkommen zur Strandpatrouille, der gefährlichsten Truppe hier.
Trahearne: Ein massiver Angriff aus Orr steht bevor. Ihr müsst Eure Soldaten vorbereiten.
Unterkonstablerin Mira: Sollten wir fallen, sollen wir die drei Signalfeuer entzünden, damit Löwenstein weiß, dass die Festung verloren ist.
Unterkonstablerin Mira: Sie haben hundert Jahre lang nicht gebrannt. Wir sind sehr stolz darauf.
Löwengardistin: Unterkonstablerin Mira! Gebt Alarm, es sind Untote am Strand!
Unterkonstablerin Mira: Wenn es tatsächlich eine Invasion gibt, brauchen wir jeden auf der Insel, um die Stellung zu halten.

Tötet die Auferstandenen[Bearbeiten]

Zu Beginn
Unterkonstablerin Mira: Das war kein großer Kampf, Trahearne, sagtet Ihr nicht, es käme ein bedeutender Angriff?
Trahearne: Ein Scheinangriff. Sie prüfen unsere Abwehr. Da kommt noch mehr, bald.
Unterkonstablerin Mira: Leuchtet ein. Geht zu Wachkommandant Talon, alle sollen sich bereit machen.

Stattet Kommandant Talon einen Detailbericht über die Schlacht ab[Bearbeiten]

Zu Beginn
Trahearne: Ich habe die Wesen von Orr fünfundzwanzig Jahre lang studiert, aber ich musste selten gegen sie kämpfen. Furcht einflößend.
Trahearne: Glaubt Ihr, der Kommandeur wird jetzt auf uns hören?
Trahearne: Mein ganzen Leben fühlte ich mich zu Orr hingezogen. Meine Wylde Jagd ist es, das Land zu heilen.
Trahearne: Trotz all meiner Forschung wissen wir immer noch nicht, wie wir sie besiegen sollen.
Mit Wachkommandant Talon
Wachkommandant Talon: Ein mickriger Angriff. Hat uns ja kaum außer Atem gebracht. War das alles?
Trahearne: Da kommt noch mehr. Viel mehr. Beobachtet das Meer.
Wachkommandant Talon: Ihr seid Gelehrter, kein General. Warum sollten wir Euch vertrauen?
Sequenz
Unterkonstablerin Mira: Sie greifen die Festung an! Bereit machen auf den Mauern! Feind im Anmarsch!
Unterkonstabler Brakk: Es sind zu viele! Sie haben die Mauer durchbrochen! Wir werden über...

Verteidigt den Wall gegen die Abscheulichkeiten[Bearbeiten]

Zu Beginn
Wachkommandant Talon: Sie katapultieren Abscheulichkeiten auf die Westmauer! Schlagt die Invasoren zurück!
Mit Wachkommandant Talon
Wir haben schon Schlimmeres als das hier überstanden. Ich werde dem Drachen nicht erlauben, unsere Insel zu erobern! HÖRT IHR MICH, ZHAITAN! IHR HABT KEINE CHANCE!
Dialog Abbrechen Icon.png Musstet Ihr so brüllen?
Mit Trahearne
So viele ... Und der Wind wird stärker. Da ist etwas in den Wolken.
Dialog Abbrechen Icon.png Wir müssen durchhalten.
Mit Sieran
Es sind zu viele! Was sollen wir bloß machen? Wie können wir helfen?
Dialog Abbrechen Icon.png Kämpft weiter. Gebt die Hoffnung nicht auf!
Mit Lichtbringer Tybalt Linkeprank
Es sind so viele! Wir können unmöglich durchhalten! <Charaktername> - was machen wir bloß?
Dialog Abbrechen Icon.png Sie niedermachen, wenn sie kommen!

Findet und belebt Unterkonstablerin Mira wieder[Bearbeiten]

Zu Beginn
Löwengardist: Löwengardistin Miras Einsatztrupp ist am Strand festgenagelt! (nicht immer)

Stoßt innerhalb der Mauern wieder zu Kommandant Talon[Bearbeiten]

Zu Beginn
Unterkonstablerin Mira: Ich bin verwundet ... schwer. Bringt mich zu Talon. Ich glaube nicht, dass wir's diesmal schaffen. (nicht immer)
Mit Wachkommandant Talon
Wachkommandant Talon: Mira! Wie steht's am Strand?
Unterkonstablerin Mira: Der Strand ist verloren, und mit ihm viele Soldaten. Zünden wir die Signalfeuer an.
Wachkommandant Talon: Damit Löwenstein denkt, wir haben verloren? Nein, Mira. Wir haben Schlimmeres überstanden.
Wachkommandant Talon: Geht ans Trébuchet. Auf dem Totenschiff im Hafen ist ihre Verstärkung. Versenkt es!

Verwendet Trébuchets gegen das tote Schiff[Bearbeiten]

Sequenz
Unterkonstablerin Mira: Geschafft! Es sinkt! Ein kleiner Sieg. Bei den Göttern, es sind so viele ...

Stoßt wieder zu Wachkommandant Talon[Bearbeiten]

Mit Wachkommandant Talon
Unterkonstablerin Mira: Talon, das ist kein normaler Angriff! Wir halten nicht stand! Wir sind verloren!
Wachkommandant Talon: Die Klaueninsel steht seit fast hundert Jahren. Sie hält stand!
Wachkommandant Talon: Kämpft bis zum letzten Mann! Zum letzten Schwert! Wir werden uns nie erge...
Sequenz
Unterkonstablerin Mira: Sanitäter! Wir brauchen einen Sanitäter hier drüben! Kommandant Talon, haltet durch! Das wird schon wieder.
Wachkommandant Talon: Still, Mira. Soldaten brauchen keine Lügen. Zieht Euch in die Stadt zurück. Sagt dem Kommodore ... wir haben getan, was wir konnten ...
Unterkonstablerin Mira: Zu Befehl, Kommandeur. Ich schwöre Euch ... es ist noch nicht vorbei.
<Charaktername>: Mira, die Insel ist verloren. Wir müssen die Löwengarde evakuieren und das Feuer der Wachtürme entzünden, um die Stadt zu warnen.
Unterkonstablerin Mira: Nein. Mit den auferstandenen Bestien auf den Fersen schafft Ihr es nie bis zum Leuchtfeuer. Wir müssen uns den Weg zurück freikämpfen.
Unterkonstablerin Mira: Die Löwengarde wird im Hof letzten Widerstand leisten, Ihr versucht, den Turm zu erreichen. Wenn die Götter wollen, sind die Auferstandenen zu beschäftigt mit uns, um Euch aufzuhalten.
Trahearne: Eure Tapferkeit ist sehr lobenswert, Unterkonstablerin Mira, aber Eure Soldaten werden eine längere Schlacht gegen so viele Untote nicht überstehen.
Unterkonstablerin Mira: Jeder Löwengardist hat die Pflicht, zum Schutz der Stadt sein Leben zu opfern. Wenn es nötig ist, werden wir genau das tun.
Unterkonstablerin Mira: Wir sammeln uns im Hof. Entzündet Ihr die Leuchtfeuer. Geht, sofort!

Entzündet die Signalfeuer[Bearbeiten]

Zu Beginn
Unterkonstablerin Mira: Alle Mann, Rückzug in den Hof! Bei mir sammeln zum letzten Gefecht!

Formiert Euch jenseits des Hofes neu[Bearbeiten]

Zu Beginn (Abtei Durmand)
Sieran: Alle Mann in Deckung! Sein Atem bringt Verderbnis!
Unterkonstablerin Mira: Meine Augen! Meine Augen! Ich kann nichts sehen ... Bei Kormir, es brennt!
Zu Beginn (Orden der Gerüchte)
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Passt auf Euch auf! Der Atem dieser Kreatur könnte Euch verderben!
Unterkonstablerin Mira: Meine Augen! Meine Augen! Ich kann nichts sehen ... Bei Kormir, es brennt!
Sequenz (Abtei Durmand)
Sieran: Die Diener des Drachen werden unsere Schiffe nie segeln lassen. Wenn sie die Docks umzingeln, metzeln sie uns nieder ... und Zhaitans Streitkräfte wachsen weiter.
<Charaktername>: Unsere Soldaten sind schwer mitgenommen. Sie können kaum laufen. Wir können uns nicht um die Abwehr kümmern und gleichzeitig alle an Bord bringen.
Sieran: Jemand muss sie aufhalten, damit die anderen entkommen können. Nein, nicht jemand. Ich.
<Charaktername>: Gegen diese Monster könnt Ihr nicht gewinnen, Sieran! Es sind zu viele!
Sieran: Wenn ich sie etwas beschäftigen kann, reicht mir das schon. Gixx sagte immer, ich sei eine bemerkenswerte Unruhestifterin.
Sieran: Als wir beide uns begegnet sind, da dachte ich nur an mich selbst. Ich suchte Spaß, Aufregung, das Risiko ... Aus anderen machen ich mir nicht viel.
Sieran: Die wichtigste Lektion in meinem kurzen Leben verdanke ich Euch: Freunde tun alles füreinander. Deshalb muss ich das hier tun.
Sieran: Ich habe mich immer gefragt, wie es sein wird, in die Nebel zu gehen. Es wird ein neues Abenteuer sein.
Sequenz (Orden der Gerüchte)
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Die Diener des Drachen werden unsere Schiffe nie segeln lassen. Wenn sie die Docks umzingeln, metzeln sie uns nieder ... und Zhaitans Streitkräfte wachsen weiter.
<Charaktername>: Unsere Soldaten sind schwer mitgenommen. Sie können kaum laufen. Wir können uns nicht um die Abwehr kümmern und gleichzeitig alle an Bord bringen.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Ich habe nicht immer tapfer gelebt, aber ich glaube ... ich würde gern so sterben.
<Charaktername>: Was? Tybalt, was habt Ihr denn vor?
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Nachdem ich meine Hand verloren hatte, ging ich zum Orden der Gerüchte, weil die Charr mich für nutzlos erklärten. Wer braucht schon einen angeschlagenen Techniker.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Ich sagte, ich wollte gegen die Drachen kämpfen, und das tat ich. Aber dann habe ich sechs Jahre als Forscher gearbeitet und habe mich meinen Ängsten nie gestellt. Hab's nicht einmal versucht.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Keiner glaubte, dass ich Mut hatte. Nicht einmal ich ... Und dann kamt Ihr. Ihr habt mir vertraut. Und ich brauche Euer Vertrauen auch jetzt. Ich werde das schaffen.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Geht! Für Diskussionen ist jetzt keine Zeit. Glaubt mir einfach.
Sequenz (Abtei Durmand)
Magistra Sieran: Es gab noch so vieles, was ich sehen wollte ...
Magistra Sieran: Ich kann nicht zulassen, dass ihr sie verletzt. Das werde ich nicht!
Sequenz (Orden der Gerüchte)
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Ich habe im Leben schon viel falsch gemacht. Aber diese eine Sache werde ich richtig machen.
Lichtbringer Tybalt Linkeprank: Ihr sollt sie nicht haben!

Führt die Überlebenden zu den Docks[Bearbeiten]

Zu Beginn
Trahearne: Mira ist angeschlagen. Ihr müsst uns den Weg freikämpfen. Löwengarde! Mir nach!
Trahearne: Schnell, zu den Schiffen! Dieses Opfer darf nicht umsonst gewesen sein!

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Löwengarde
Orden der Gerüchte
Abtei Durmand
Die Wachsamen
Andere

Gegner[Bearbeiten]

Auferstandene

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]