Schlacht auf der Klaueninsel

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Dialog mit Orden der Gerüchte und Wachsamen

Überblick[Bearbeiten]

Reist zur Klaueninsel und warnt die Löwengarde.

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Euren Mentor auf der Klaueninsel.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Kommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Unterkonstabler Brakk.
Persönliche Geschichte Icon.png Warnt Unterkonstabler Mira.
Persönliche Geschichte Icon.png Tötet die Auferstandenen.
Persönliche Geschichte Icon.png Stattet Kommandant Talon einen Detailbericht über die Schlacht ab.
Persönliche Geschichte Icon.png Verteidigt den Wall gegen die Abscheulichkeiten.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet und wiederbelebt Unterkonstablerin Mira.
Persönliche Geschichte Icon.png Stoßt innerhalb der Mauern wieder zu Kommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Verwendet Trébuchet gegen das tote Schiff.
Persönliche Geschichte Icon.png Stoßt wieder zu Wachkommandant Talon.
Persönliche Geschichte Icon.png Entzündet die Signalfeuer.
Persönliche Geschichte Icon.png Helft den Löwengardisten, die Auferstandenen abzuwehren.
Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zum zentralen Hof zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Formiert Euch jenseits des Hofes neu.
Persönliche Geschichte Icon.png Führt die Überlebenden zu den Docks.

Belohnung[Bearbeiten]

  • 23.949 Erfahrungspunkte (und zusätzliche Erfahrung, wenn der Charakter über Stufe 60 ist.)
Krieger Icon.png
Wächter Icon.png
Dieb Icon.png
Waldläufer Icon.png
Wahlweise
Ingenieur Icon.png
Elementarmagier Icon.png
Mesmer Icon.png
Nekromant Icon.png

Lösung[Bearbeiten]

Verwendet Trébuchet gegen das tote Schiff.

Der Ladebalken des Trébuchet muss ungefähr bis zu Fertigkeit 6 aufgeladen sein um das Totenschiff zu treffen. Bei Aufladung bis zur Hälfte ist die Reichweite der Geschosse deutlich zu kurz.
Alternativ kann man einfach zum Schiff laufen und dieses normal besiegen, es sind keine Gegner um das Schiff.

Entzündet die Signalfeuer.

Da die Wahrscheinlichkeit relativ groß ist vor dem Erreichen des Signalfeuers im Kampf zu sterben ist es sinnvoll, bis zum Signalfeuer ohne Kämpfen durchzulaufen. Nach der Aktivierung des Leuchtfeuers folgt eine Zwischensequenz nach deren Ende man wieder volle Lebenspunkte hat.

Helft den Löwengardisten, die Auferstandenen abzuwehren.

Dieser Abschnitt ist offenbar zeitgesteuert. Er endet unabhängig von der Zahl der getöteten Gegner nach 15 Minuten. Da man keine Erfahrungspunkte bekommt, kann man sich auch einfach an die Seite stellen und warten.

Führt die Überlebenden zu den Docks

Hier kann man auch bis zum Schiff durchlaufen, wo man sofort nach Löwenstein gebracht wird.

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Schlacht auf der Klaueninsel.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Ich habe die Klaueninsel kurz vor einem Angriff der Auferstandenen erreicht und einen neuen Verbündeten im Gelehrten Trahearne gefunden. Wir haben Signalfeuer an der Festung entzündet, um Löwenstein vor Zhaitans küstennahen Streitkräften zu warnen und brachten die Überlebenden der Löwengarde von Fort Unerschütterlich sicher aufs Festland zurück. Unser Rückzug forderte jedoch einen hohen Preis.

Nach der Niederlage auf der Klaueninsel kehrten die Überlebenden nach Löwenstein zurück. Zhaitans Diener werden einige Zeit brauchen, um Verstärkung aus Orr zu bekommen, doch wenn es soweit ist ... werden sie die Stadt angreifen.


Dialog[Bearbeiten]

Bei Ankunft
Sieran: Das entdeckte Monster war nicht lang in Löwenstein. Vielleicht ist noch Zeit.
Sieran: Auf, zum Wachkommandanten, überzeugen wir ihn, die Abwehr bereit zu machen.
Mit Sieran (Abtei Durmand)
Das ist ja noch größer, als man mir erzählt hat. So viele Soldaten! So viel Entschlossenheit! Wie kann diese Anlage jemals fallen?
Dialog Abbrechen Icon.png Der Späher bedeutet, dass der Drachen einen massiven Angriff plant. Wir sollten uns beeilen.
Zwischen Löwengardisten
Löwengardistin: (schnüffelt) Es richt seltsam. Riecht Ihr das auch?
Löwengardistin: Riechen? Nein. Aber irgendwie juckt es mich ständig im Nacken.
Löwengardistin: Gefällt mir nicht. Irgendwas läuft hier falsch.
Zwischen Löwengardisten
Löwengardistin: Ist das Trahearne da oben, der mit Kommandant Talon spricht? Was will er von ihm?
Löwengardistin: Trahearne, der Nekromant? Kommt hier alle paar Monate durch, auf dem Weg nach Orr. Ist mir nicht geheuer.
Bei Wachkommandant Talon
Trahearne: Ich habe die situation gründlichst studiert. Die Orrianer werden hier angreifen, auf der Klaueninsel.
Sequenz (Abtei Durmand)
<Charaktername>: Trahearne! Lange nicht gesehen. Ihr kennt Euch mit Orr aus ... Habt Ihr unterwegs Hinweise auf einen Angriff gesehen?
Trahearne: Habe ich! Ja, die Klaueninsel ist in großer Gefahr. Dank dem Mutterbaum, dass Ihr auch hier seid.
<Charaktername>: Danke, dass Ihr Euch mit uns trefft, Wachkommandant Talon. Wir haben schlimme Nachrichten.
<Charaktername>: Einer von Zhaitans Dienern ist in die Stadt eingedrungen. Wir haben ihn vernichtet, aber die Kreatur war wohl nur der Späher einer größeren Streitmacht. Ein Angriff steht kurz bevor.
Wachkommandant Talon: Ein was? Das ist extrem unwahrscheinlich. Wir haben keine Anzeichen für einen Angriff bemerkt. Wenn es einen gäbe, würde wir es wissen.
Trahearne: Heiliger Wipfel ... Sieran? Möge der Baum Euch behüten, junge Freundin. Ist die Abtei gut zu Euch?
Sieran: Erstgeborener, es ist eine Ehre, Euch wiederzusehen! Ich bin so froh, dass Ihr hier seid. Es wird etwas Schreckliches geschehen!
Sieran: Trahearne, dies ist meine liebe Freundin: Sie gehört zu den nettesten und engagiertesten Magistern der Abtei.
Sieran: Magistra, das ist Trahearne, Tyrias führender Gelehrter zu den Themen Zhaitan und Orr. Für mich ist er ein Held.
Trahearne: Kommandant Talon, ich kann ihre Information bestätigen. Zhaitans Diener sind tatsächlich im Anmarsch.
Trahearne: Eine Flotte Totenschiffe ist von der Meerenge der Verwüstung aus in See gestochen. Die Auferstandenen segeln getarnt.
Wachkommandant Talon: Was Ihr da auch gesehen habt, es kann keine Bedrohung sein. Die Klaueninsel hält jedem Angriff stand.
Wachkommandant Talon: Ihr solltet mit Brakk und Mira sprechen. Wenn Ihr unsere Verteidigungsanlagen gesehen habt, dürfte Euch klar sein, dass es nichts zu fürchten gibt.
In der Abtei Durmand (Abtei Durmand)
Sieran: Oh, Trahearne. Ich habe Euch seit der Sache mit dem untoten Gorilla nicht mehr gesehen!
Trahearne: Dieses Orrianerbiest, das Ihr aus dem Käfig gelassen habt? Ja, das war übel. Ging's gut aus?
Sieran: Hab die Zeichensprache falsch interpretiert! Es sagte "töten", ich verstand "mir geht's gut".
Sieran: So schön, Euch wiederzusehen.
Trahearne: Wenn es Euch nicht stört, begleite ich Euch auf Eurer Runde. Ich habe schon eine Weile keinen Rundgang mehr gemacht.
Mit Trahearne
Ein übler Wind bläst von Süden her, und ich fürchte, er bedeutet das Ende für Löwenstein ...
Dialog Weiter Icon.png Es muss eine Möglichkeit geben, Talon zu überzeugen.
Talon ist ein ausgezeichneter Kommandant, aber ist zu sehr festgefahren. Er möchte sich nicht einmal vorstellen, dass sich etwas verändern könnte. Das vergeht.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Hoffentlich habt Ihr Recht.
Dialog Weiter Icon.png Was meint Ihr, wie schlimm es steht?
Außergewöhnlich. Meine Forschung lässt den Schluss zu, dass gerade eine massive Wanderung der Auferstandenen in Richtung Norden stattfindet. Mit ihren Totenschiffen werden sie von einem unnatürlichen Wind vorangetrieben.
Dialog Weiter Icon.png Was könnte das bedeuten?
Kann ich nicht sagen. Die über ihnen schwebenden Wolken sind zu dunkel und undurchdringlich, als dass man die Bedrohung in ihrer Gesamtheit sehen könnte. Wir werden uns voll und ganz auf unsere Waffen verlassen müssen.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe da noch eine Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um Löwenstein zu schützen
Dialog Abbrechen Icon.png Lasst uns die Ruhe bewahren und uns so gut vorbereiten, wie wir es vermögen.
Zwischen Löwengardisten
Löwengardistin: Ich habe die Gerüchte gehört. Untote kämen getarnt hierher. Glaubt Ihr das?
Löwengardistin: Pfeh. Der eine oder andere versprengte Leichnam. Kommt vor.
Löwengardistin: Nein, ich denke, es ist schlimmer. Ich ... habe ein schlechtes Gefühl.
Trahearne: Es liegt etas Eisiges in der Luft? Es beginnt.
Mit Hilfssheriff Brakk
Trahearne: Seid wachsam! Die Orrianer planen einen Großangriff auf die Klaueninsel.
Hilfssheriff Brakk: Sagt Wachkommandant Talon, die Feuerstellungen sind bereit.
Hilfssheriff Brakk: Die Festung hier auf der Klaueninsel hat mehr 24-Pfünder als ein Kriegsschiff!
Hilfssheriff Brakk: Wir werden bereit sein für die Orrianer. Glaubt es nur.
Hilfssheriff Brakk: Seht nach Unterkonstablerin Mira. Sie befehligt die Strand-Patrouillen.
Trahearne: Die Löwenwache versteht das nicht. Das wird kein einfacher Ausritt. Das wird ein Massaker.
Mit Hilfssheriff Mira
Hilfssheriff Mira: Willkommen zur Strandpatrouille, der gefährlichsten Truppe hier.
Trahearne: Ein massiver Angriff aus Orr steht bevor. Ihr müsst Eure Soldaten vorbereiten.
Hilfssheriff Mira: Sollten wir fallen, sollen wir die drei Signalfeuer entzünden, damit Löwenstein weiß, dass die Festung verloren ist.
Hilfssheriff Mira: Sie haben hundert Jahre lang nicht gebrannt. Wir sind sehr stolz darauf.
Löwengardistin: Unterkonstablerin Mira! Gebt Alarm, es sind Untote am Strand!
Hilfssheriff Mira: Wenn es tatsächlich eine Invasion gibt, brauchen wir jeden auf der Insel, um die Stellung zu halten.
Nach dem Kampf
Hilfssheriff Mira: Das war kein großer Kampf, Trahearne, sagtet Ihr nicht, es käme ein bedeutender Angriff?
Trahearne: Ein Scheinangriff. Sie prüfen unsere Abwehr. Da kommt noch mehr, bald.
Hilfssheriff Mira: Leuchtet ein. Geht zu Wachkommandant Talon, alle sollen sich bereit machen.
Auf dem Weg
Trahearne: Ich habe die Wesen von Orr fünfundzwanzig Jahre lang studiert, aber ich musste selten gegen sie kämpfen. Furcht einflößend.
Trahearne: Glaubt Ihr, der Kommandeur wird jetzt auf uns hören?
Trahearne: Mein ganzen Leben fühlte ich mich zu Orr hingezogen. Meine Wylde Jagd ist es, das Land zu heilen.
Trahearne: Trotz all meiner Forschung wissen wir immer noch nicht, wie wir sie besiegen sollen.
Mit Talon
Wachkommandant Talon: Ein mickriger Angriff. Hat uns ja kaum außer Atem gebracht. War das alles?
Trahearne: Da kommt noch mehr. Viel mehr. Beobachtet das Meer.
Wachkommandant Talon: Ihr seid Gelehrter, kein General. Warum sollten wir Euch vertrauen?
Hilfssheriff Mira: Sie greifen die Festung an! Bereit machen auf den Mauern! Feind im Anmarsch!
Sequenz
Unterkonstablerin Mira: Die Festung wird angegriffen! Mauerabwehr bereit! Feind greifen an!
Unterkonstablerin Brakk: Es sind zu viele! Sie haben die Mauer durchbrochen! Wir werden über...
Danach
Wachkommandant Talon: Sie katapultieren Abscheulichkeiten auf die Westmauer! Schlagt die Invasoren zurück!
Nachdem alle Abscheulichkeiten besiegt sind
Löwengardistin: Löwengardistin Miras Einsatztrupp ist am Strand festgenagelt!
Mira wiederbelebt
Hilfssheriff Mira: Ich bin verwundet ... schwer. Bringt mich zu Talon. Ich glaube nicht, dass wir's diesmal schaffen.
Bei Talon
Wachkommandant Talon: Mira! Wie steht's am Strand?
Hilfssheriff Mira: Der Strand ist verloren, und mit ihm viele Soldaten. Zünden wir die Signalfeuer an.
Wachkommandant Talon: Damit Löwenstein denkt, wir haben verloren? Nein, Mira. Wir haben Schlimmeres überstanden.
Wachkommandant Talon: Geht ans Trébuchet. Auf dem Totenschiff im Hafen ist ihre Verstärkung. Versenkt es!
Sequenz nach dem Versenken
Unterkonstablerin Mira: Geschafft! Es sinkt! Ein kleiner Sieg. Bei den Göttern, es sind so viele dort ...
Bei Talon
Hilfssheriff Mira: Talon, das ist kein normaler Angriff! Wir halten nicht stand! Wir sind verloren!
Wachkommandant Talon: Die Klaueninsel steht seit fast hundert Jahren. Sie hält stand!
Wachkommandant Talon: Kämpft bis zum letzten Mann! Zum letzten Schwert! Wir werden uns nie erge...
Sequenz nach Einschlag
Hilfssheriff Mira: Sanitäter! Wir brauchen einen Sanitäter hier drüben! Kommandant Talon, haltet durch! Das wird schon wieder.
Wachkommandant Talon: Still, Mira. Soldaten brauchen keine Lügen. Zieht Euch in die Stadt zurück. Sagt dem Kommodore ... wir haben getan, was wir konnten ...
Hilfssheriff Mira: Zu Befehl, Kommandeur. Ich schwöre Euch ... es ist noch nicht vorbei.
<Charaktername>: Mira, die Insel ist verloren. Wir müssen die Löwengarde evakuieren und das Feuer der Wachtürme entzünden, um die Stadt zu warnen.
Hilfssheriff Mira: Nein. Mit den auferstandenen Bestien auf den Fersen schafft Ihr es nie bis zum Leuchtfeuer. Wir müssen uns den Weg zurück freikämpfen.
Hilfssheriff Mira: Die Löwengarde wird im Hof letzten Wiederstand leisten, Ihr versucht, den Turm zu erreichen. Wenn die Götter wollen, sind die Auferstandenen zu beschäftigt mit uns, um Euch aufzuhalten.
Trahearne: Eure Tapferkeit ist sehr lobenswert, Unterkonstablerin Mira, aber Eure Soldaten werden eine längere Schlacht gegen so viele Untote nicht überstehen.
Hilfssheriff Mira: Jeder Löwengardist hat die Pflicht, zum Schutz der Stadt sein Leben zu opfern. Wenn es nötig ist, werden wir genau das tun.
Hilfssheriff Mira: Wir sammeln uns im Hof. Entzündet Ihr die Leuchtfeuer. Geht, sofort!
Danach
Hilfssheriff Mira: Alle Mann, Rückzug in den Hof! Bei mir sammeln zum letzten Gefecht!
Nachdem Drache die Mauer zerstört hat (Abtei Durmand)
Sieran: Alle Mann in Deckung! Sein Atem bringt Verderbnis!
Hilfssheriff Mira: Meine Augen! Meine Augen! Ich kann nichts sehen ... Bei Kormir, es brennt!
Mit Sieran (Abtei Durmand)
Es sind zu viele! Was sollen wir bloß machen? Wie können wir helfen?
Dialog Abbrechen Icon.png Kämpft weiter. Gebt die Hoffnung nicht auf!
Nach Erreichen des Tor (Abtei Durmand)
Sieran: Die Diener des Drachen werden unsere Schiffe nie segeln lassen. Wenn sie die Docks umzingern, metzeln sie uns nieder ... und Zhaitans Streitkräfte wachsen weiter.
<Charaktername>: Unsere Soldaten sind schwer mitgenommen. Sie können kaum laufen. Wir können uns nicht um die Abwehr kümmern und gleichzeitig alle an Bord bringen.
Sieran: Jemand muss sie aufhalten, damit die anderen entkommen können. Nein, nicht jemand. Ich.
<Charaktername>: Gegen diese Monster könnt Ihr nicht gewinnen, Sieran! Es sind zu viele!
Sieran: Wenn ich sie etwas beschäftigen kann, reicht mir das schon. Gixx sagte immer, ich sei eine bemerkenswerte Unruhestifterin.
Sieran: Als wir beide uns begegnet sind, da dachte ich nur an mich selbst. Ich suchte Spaß, Aufregung, das Risiko ... Aus anderen machen ich mir nicht viel.
Sieran: Die wichtigste Lektion in meinem kurzen Leben verdanke ich Euch: Freunde tun alles füreinander. Deshalb muss ich das hier tun.
Sieran: Ich habe mich immer gefragt, wie es sein wird, in die Nebel zu gehen. Es wird ein neues Abenteuer sein.
Sequenz im Anschluss (Abtei Durmand)
Magistra Sieran: Es gab noch so vieles, was ich sehen wollte ...
Magistra Sieran: Ich kann nicht zulassen, dass ihr sie verletzt. Das werde ich nicht!
Danach
Trahearne: Mira ist angeschlagen. Ihr müsst uns den Weg freikämpfen. Löwengarde! Mir nach!
Trahearne: Schnell, zu den Schiffen! Dieses Opfer darf nicht umsonst gewesen sein!

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Löwengarde
Orden der Gerüchte
Abtei Durmand
Die Wachsamen
Andere

Gegner[Bearbeiten]